Einfache Rezepte: 3 Gesunde Frühstücksrezepte für Morgenmuffel

Ein erfolgreicher Tag beginnt mit einem guten Frühstück, z.B. 3 gesunde Frühstücksrezepte. Umso mehr als Morgenmuffel benötigen das richtige Morgenmahl, um motiviert das Tagwerk anzupacken. Man sollte also nicht einfach irgendetwas in sich hineinschaufeln, sondern sich für das richtige Frühstück entscheiden. Zum Beispiel aus diesen drei Rezepten.

Zutaten für 3 Gesunde Frühstücksrezepte für Morgenmuffel

Acai Bowl Zutaten:

  • 100 g Acai-Püree
  • 100 g gefrorene Heidelbeeren
  • 1 Banane
  • 50 ml (Mandel-)Milch

Shakshuka Zutaten:

  • 250 g stückige Dosentomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Paprika
  • 4 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie / Koriander

Smoothie mit Haferflocken Zutaten:

    • 8 gefrorene Erdbeeren
    • 1 gefrorene Banane
    • 200 ml (Mandel-) Milch
    • 20 – 80 g Haferflocken
    • Honig oder Agavendicksaft
    • Vanillepaste

Zubereitung für 3 Gesunde Frühstücksrezepte für Morgenmuffel

gesunde Frühstücksrezepte
gesunde Frühstücksrezepte

Zubereitung für Acai Bowl:

1. Erstens alle Zutaten der Bowl in einen Mixer geben und pürieren.
2. Dann das entstehende Püree in eine Müslischale geben, nach Belieben mit Toppings oder Obstbeilagen versehen und genießen.

Zubereitung für Shakshuka:

1. Zuerst die Paprika waschen, die Zwiebel schälen und beides in feine Würfel schneiden.
2. Dann Paprika und Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten.
3. Dann die Dosentomaten hinzugeben.
4. Anschließend mit etwas Paprikapulver abschmecken, dann salzen und für zehn Minuten köcheln lassen.
5. Dann nach den zehn Minuten vier Mulden in die Masse drücken und die Eier hineinschlagen.
6. Anschließend bei geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln lassen, um die Eier zu pochieren.
7. Abschließend etwas Petersilie oder Koriander hacken und darüber streuen.
8. Nun kann bereits serviert werden.

Zubereitung für Smoothie mit Haferflocken:

1. Zunächst das Obst zusammen mit der Milch in den Mixer geben und pürieren.
2. Dann die Haferflocken nach Belieben dazugeben und mitshaken.
3. Anschließend mit Vanillepaste und Honig abschmecken.
4. Nun kann der Smoothie bereits serviert werden, da er kalt am besten schmeckt.
5. Man kann den Smoothie auch im Kühlschrank über mehrere Stunden kalt stellen und ihn danach am besten noch einmal mit dem Mixer oder Pürierstab aufschäumen.

Bestseller Nr. 1
JoJu Fruits - Bio Acai Püree - PURE - 24 Smoothie Packs (Vegan, Glutenfrei, Zuckerfrei) Superfood aus Acai Beeren
  • Tiefgefrorene Bio Acai Beeren Superfood Packs, ohne Zucker oder künstliche Zusätze
  • Unser Acai Püree steckt voller natürlicher Antioxidantien und enthält über 50 hochwertige Nährstoffe, Mineralien und Vitamine aus dem brasilianischen Regenwaldboden

Kommentare

  1. Ich habe diese Speise heute zubereitet. Schöne Grüße Dietmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"