4 einfache Gerichte aus einem mediterranen Grundrezept

Perfekt für faule Köche – und für echte Genießer!


Freunde der mediterranen und mittelamerikanischen Küche sollten hier genauer hinschauen: Aus einem einfachen Grundrezept werden mit kleinen Abwandlungen gleich vier verschiedene Gerichte. Lecker sind sie alle. Also, was gibt es morgen zum Essen?

Zutaten für das Grundrezept und die 4 mediterranen Gerichte:

Grundrezept

  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprikaschote
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll getrocknete Tomaten
  • 3 Tomaten
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Glas Wasser

Mediterrane Pasta (zusätzliche Zutaten)

  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Pasta nach Belieben
  • Italienische Kräuter nach Belieben
  • frisch geriebener Parmesankäse

Gesundes Gemüsegericht (zusätzliche Zutaten)

  • Mangold
  • Karotten
  • Lauch
  • weiteres Gemüse nach Belieben
  • 500 g gekochter Reis

Chakchouka (zusätzliche Zutaten)

  • 3 Eier
  • scharfe Peperoni

Chili-con-Carne-Variation (zusätzliche Zutaten)

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 1 – 2 Kartoffeln
  • 1 Handvoll gekochte Linsen
  • 1 Handvoll gekochte Brechbohnen
  • 250 g gebratenes Hackfleisch

Zubereitung des Grundrezeptes und die 4 mediterranen Gerichte

1. Zuerst für das Grundrezept die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
2. In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten.
3. Die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und zufügen.
4. Anschließend die frischen Tomaten schneiden und zusammen mit den gehackten, getrockneten Tomaten sowie dem Tomatenmark ebenfalls einrühren.
5. Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken und 1 Glas Wasser einrühren.
6. Für das Nudelrezept nun 1 Knoblauchzehe hacken und zusammen mit den italienischen Kräutern in die Sauce geben.
7. Parallel die Pasta kochen.
8. Die fertige Pasta dann mit der Sauce auf Tellern anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.
9. Für das gesunde Gemüsegericht die Sauce mit dem weiteren, kleingeschnittenen Gemüse anreichern und ggf. nochmals abschmecken.
10. Parallel den Reis kochen.
11. Sobald der Reis gar ist, beides zusammen auf bereitgestellten Tellern anrichten.
12. Für die Chakchouka die Grundsauce in einer Pfanne erhitzen, die gehackte, scharfe Peperoni zugeben und drei Eier hineinschlagen.
13. Die Eier nun nach Belieben direkt stocken lassen oder unterrühren.
14. Anschließend mit Baguette oder Brötchen servieren.
15. Für die Chili-con-Carne-Variante die Bohnen, Linsen, den Mais und die kleingeschnittenen Kartoffeln in die Grundsauce geben und köcheln lassen.
16. Nach einigen Minuten auch das gebratene Hackfleisch zufügen.
17. Hinterher auf Tellern anrichten und servieren.

Die ausführliche Anleitung für dieses Rezept finden Sie im obigen Video. An dieser Stelle wird Schrittweise das Rezept erklärt.

4 Gerichte aus einem mediterranen Grundrezept
4 Gerichte aus einem mediterranen Grundrezept

Wer sich besonders wenig Arbeit machen möchte, kann übrigens einfach eine größere Menge der Grundsauce herstellen. Dann ist die halbe Koch-Arbeit für volle 4 Tage bereits erledigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button