Schnelles Mittagessen vegetarisch – 4 Rezepte in unter 10 Minuten

Schmeißen Sie Ihren langweiligen Salat in die Tonne, denn diese vegetarischen Mittagessen Ideen sind genau das Richtige für Sie! Mit Quesadillas und vielem mehr werden diese sättigenden Rezepte dafür sorgen, dass Sie sich auf das Mittagessen freuen. 4 schnelle Rezepte in unter 10 Minuten – Schnelles Mittagessen vegetarisch als Hauptmahlzeit des Tages zubereiten.

Quesadillas – Schnelles Mittagessen vegetarisch

Zutaten:

  • 1-2 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Zwiebel
  • Petersilie
  • 1 Avocado
  • Limettensaft
  • Knoblauch (frisch oder als Pulver)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mais Tortillas
  • Gouda / Cheddar oder ein anderer Käse deiner Wahl (gerieben)

Nährwerte Schnelles Mittagessen vegetarisch- Quesadillas:

Anzahl Portionen: 1


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
715,5
715,5

Kohlenhydrate (g)
36
36


Eiweiß (g)
13,5
13,5

Fett (g)
54
54

Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung Quesadillas – Schnelles Mittagessen vegetarisch

Quesadillas sind ein stark unterschätztes Essen in unserer Küche. Gerade wenn es schnell gehen muss, dann lassen sich schnell zusammen mit einem Dip zubereiten.

  1. Für das Pico de Gallo nehmen wir uns die Tomaten, Gurken, Zwiebeln und die Petersilie. Die Zutaten hacken wir in feine Würfel und geben sie in eine Schale. Einmal ordentlich durchmischen und mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  2. Als nächstes kümmern wir uns um die Guacamole. Dafür ist die Avocado dran, welche wir mit einer Gabel zerdrücken. Am besten direkt in einer Schale zerdrücken, denn so können wir die restlichen Zutaten dazu mixen. Weitere Zutaten sind ein Spritzer Limette, Knoblauch etwas Salz und Pfeffer.
  3. Dann sind die Tortillas an der Reihe. Dafür benötigen wir eine Pfanne die bereits erhitzt wurde. Die Tortillas legen wir auf die heiße und lassen sie kurz backen und bestreuen sie währenddessen mit Käse. Einfach einen weiteren Tortilla auf den Käse legen und leicht andrücken.
  4. Nun wenden wir den die Tortillas, sodass auch die „obere“ Tortilla gebacken wird. Wir backen die Tortilla bis sie braun und knusprig sind.
  5. Schlussendlich können wir mit einem Pizzaschneider die Tortillas portionieren und zusammen mit Pico de Gallo und Guacamole anrichten.

Vegane Trüffelpasta mit cremiger Trüffelpilz-Pastasauce

Dieses vegane Trüffel-Pasta-Rezept hat eine cremige Trüffel-Pilz-Sauce, die in nur 10 Minuten zubereitet ist. Eine schnelle und leckere Idee für ein veganes Abendessen.

Zutaten für Cremige Trüffelpasta (Vegan)

  • Nudeln nach Wahl (auf Wunsch auch glutenfrei)
  • Trüffelöl (optional)
  • Olivenöl oder vegane Butter
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Pilze
  • Mehl
  • Nicht-milchhaltige Milch (ungesüßt)
  • Gemüsebrühwürfel (oder Gemüsebrühe)
  • Trüffelsalz / Trüffelgewürz (optional)

So machen Sie vegane Trüffel-Pasta in 10 min

  1. Kochen Sie zunächst Ihre Nudeln nach Anleitung (al dente – etwa 1-2 Minuten vor der empfohlenen Kochzeit) und hacken Sie in der Zwischenzeit den Knoblauch und schneiden Sie die Zwiebeln und Pilze in Würfel.
  2. Erhitzen Sie dann eine Bratpfanne mit Olivenöl oder veganer Butter und geben Sie die Zwiebeln und den gehackten Knoblauch hinein und lassen Sie sie 1-2 Minuten lang kochen. Geben Sie dann die gewürfelten Champignons in die Bratpfanne und lassen Sie sie ein paar Minuten kochen, bis sie anfangen zu schwitzen und zu schrumpfen. Stellen Sie sie dann in einer Schüssel beiseite.
  3. Geben Sie mehr Öl oder vegane Butter in die Bratpfanne und mischen Sie das Mehl, um eine Mehlschwitze zu erhalten. Fügen Sie langsam die ungesüßte Milch hinzu, während Sie rühren (ein Schneebesen kann dabei helfen). Wenn Sie die milchfreie Milch nach und nach hinzufügen, bildet sich eine cremige Soße. Rühren Sie weiter, um die Klümpchen zu entfernen, während Sie die Milch hinzufügen.
  4. Nachdem sich die Sauce gebildet hat, fügen Sie die beiseite gestellten Pilze, Zwiebeln und den gehackten Knoblauch wieder hinzu. Lassen Sie die Soße eindicken und fügen Sie die Gemüsebrühwürfel (mit den Fingern zerbröseln) oder die Gemüsebrühe hinzu und mischen Sie sie.
  5. Sobald die Nudeln fast gar sind (etwa 1-2 Minuten vor der empfohlenen Zeit), seihen Sie sie ab und geben sie in die Pfanne, um sie mit der Sauce zu vermischen. Kochen Sie die Nudeln mit der Sauce für 1-2 Minuten oder bis die Nudeln vollständig gekocht und in die Sauce eingetaucht sind.
  6. Schalten Sie den Herd aus und geben Sie das Trüffelöl und/oder Trüffelsalz hinzu (optional können Sie es weglassen). Salzen und pfeffern Sie nach Belieben und garnieren Sie das Gericht mit Petersilie.

Veganer gebratener Thai-Reis 10 min Rezept

Einfaches veganes Rezept für gebratenen Thai-Reis in 10 Minuten. Fischfreie Soße und Reis werden mit Tofu (statt Ei), Gemüse, Thai-Chilis und Gewürzen gebraten.

Zutaten für gebratenen Thai-Reis in 10 Minuten

  • ca. 300 g Reis, ich habe Jasminreis verwendet
  • 2-3 Chilis in Scheiben geschnitten (optional zum Würzen)
  • 1/4 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Esslöffel Knoblauch gehackt
  • 1 Tomate in Spalten geschnitten
  • 100 g Kohl gehackt
  • 2 Esslöffel Öl für die Bratpfanne; zu Beginn halbieren
  • 1/2 Block Tofu extra-fest
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel dunkle Sojasauce
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Limettensaft

Anleitung

  1. Kochen Sie zunächst den Reis und bereiten Sie das Gemüse vor: Schneiden Sie die Zwiebeln in dünne Scheiben, zerkleinern Sie den Kohl und schneiden Sie die Tomate in Keile oder Würfel. Wenn Sie die Thai-Chilis verwenden, schneiden Sie sie in kleine Scheiben.
  2. Erhitzen Sie eine Pfanne oder einen Wok mit etwa 1 Esslöffel Öl und geben Sie die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln hinein, um sie etwa eine Minute lang weich zu dünsten. Geben Sie dann den gehackten Knoblauch, die in Scheiben geschnittenen Chilis, die Tomaten und den Kohl hinzu und mischen Sie alles.
  3. Schieben Sie das Gemüse auf eine Seite der Pfanne, und geben Sie das restliche Öl auf die leere Seite. Zerbröseln Sie einen halben Tofublock mit den Fingern und geben Sie ihn mit einer Prise Salz in die Pfanne.
  4. Braten Sie den Tofu, bis er goldbraun wird oder bis die Flüssigkeit verdampft ist, geben Sie dann den Reis hinzu und mischen Sie alles. Mischen Sie die beiden Sorten Sojasauce und den Zucker unter. Schalten Sie die Hitze herunter und mischen Sie den Limettensaft unter.
  5. Auf einen Teller geben und mit Frühlingszwiebeln und/oder Koriander garnieren. Mit Limettenspalten und Gurkenscheiben servieren und sofort genießen!

Andernfalls halten sie sich in einem dicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank bis zu 4-5 Tage oder im Gefrierfach bis zu einem Monat (wenn Sie sie einfrieren, lassen Sie die Frühlingszwiebeln/Koriander besser weg).

Anmerkungen

Empfohlene Garnierung – gehackte grüne Zwiebeln, gehackter Koriander
Servieren Sie dazu – Gurkenscheiben und Limettenspalten

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"