Allesschneider für die Küche – Präzise Leistung in Portionierung & Aufschnitt

Die genauen Schneidemaschinen für Aufschnitt in der heimischen Küche

Warum eigentlich in jede Küche eine Alleschneider als Multischneider gehört. Hand aufs Herz: In der Küche lässt sich oft eine große Zahl an Messern finden, die verschiedene Zwecke erfüllen.

  • Brotmesser,
  • Käsemesser,
  • Gemüsemesser
  • und und und.

Dabei können schon sehr viele verschiedene Produkte zusammen kommen. Doch braucht man sie wirklich alle oder ist ein Allesschneider nicht oft auch die bessere Variante?

Bestseller Nr. 1
ritter Allesschneider E 16, elektrischer Allesschneider mit ECO-Motor, made in Germany, Silbermetallic
  • Qualitätsprodukt aus deutscher Fertigung
  • Metallausführung, schräg gestellt

Was ist das Besondere an dem Allesschneider?

Wie es die Bezeichnung Allesschneider bereits verrät, eignet er sich aufgrund verschiedener Messerklingen für das Schneiden verschiedenster Lebensmittel. Ob

  • Obst und Gemüse,
  • Fleisch und Wurst,
  • Käse oder
  • Brot und Baguette

mithilfe eines Allesschneiders lassen sich schnittfähige Lebensmittel schnell und unkompliziert schneiden.

Wie ist ein Allesschneider aufgebaut?

Der Mittelpunkt des Allesschneiders ist sicherlich das rotierende Messer, das sich fest und gut gesichert in einer Halterung befindet. Ebenfalls wichtig sind die Schnittgut-Halterung (Schlitten) zum sicheren Führen des Schnittguts und ein stabiler Fuß.

Die Einstelloption für die Scheiben-Dicke ermöglicht das abwechslungsreiche und situativ passende Schneiden des Schnittguts, während der Überlastungsschutz bei zu hartem Schnittgut und der Thermoschutz bei einem sich überhitzenden Motor für zusätzliche Sicherheit sorgen.

Aus welchem Material sollte ein Allesschneider sein?

Prinzipiell werden einfache eher in Plastik angeboten. Zunächst einmal wirken der günstigere Preis und das mit 1 ½ bis 2 kg doch recht leichte Gewicht vorteilhaft, doch davon sollte man sich nicht täuschen lassen: Bei solchen Modellen kann es häufiger vorkommen, dass

  • die Teile, man mittels Spülmaschine säubert, spröde werden und brechen,
  • Plastikteile wie das Zahnrad überhaupt schnell brechen und
  • sich das Gehäuse aufgrund von färbenden Lebensmitteln wie Rotkohl, Paprika oder Möhren unschön verändert.

Hochwertige Allesschneider bestehen daher aus Edelstahl, richtig gute Gerät sind sogar in Titan-Varianten zu haben. Die Vorteile hierbei liegen auf der Hand:

  • Auf die Dauer kaum Verschleiß und keine Veränderungen in der Funktion.
  • Dementsprechend je nach Modell und Anbieter zwischen 5 und 10 Jahren Garantie und einfache Nachbeschaffung von Ersatzteilen.

Dafür muss man dann jedoch mit Geräten von um die 3 kg Gewicht rechnen. Ein Aspekt, der sich dank der hohen Geräte-Qualität jedoch verschmerzen lassen dürfte.

Welches Messer sollte ein Allesschneider haben?

Die meisten Allesschneider verfügen entweder über

  • glatte Messer ohne gezackte Klingen, welche sich für weiche Lebensmittel wie Käse, Wurst oder weiches Gemüse eignen oder
  • gezahnte Messer, welche zum Beispiel für das Brot-Schneiden infrage kommen.

Sehr praktisch: Oft hat ein hochwertiges Gerät gleich zwei Messer im Gepäck, sodass bei Bedarf ohne weiteres ein Messertausch vorgenommen werden kann. In beiden Fällen ist die Schnittbreite jedoch in der Regel von 0 bis 25 mm individualisierbar.

Übrigens: Wenngleich alle Allesschneider-Messer aus Metall sind, gibt es bei den Geräten im oberen Preissegment noch einmal die Auswahl aus

  • Messern aus rostfreiem Edelstahl (dem Standard),
  • antihaftbeschichteten Messern mit glattem Schliff für leicht klebende, fettige und weiche Lebensmittel,
  • sehr präzise schneidende, extrem glatte elektrolytische Messer und
  • ausgesprochen harte, lang scharf bleibende Titanmessern.

Wie wird der Allesschneider am besten gereinigt?

Eine regelmäßige Reinigung und Wartung des Allesschneiders sorgt dafür, dass man lange an ihm Freude haben wird. Und auch, wenn es zunächst nicht so aussieht, ist die Reinigung verhältnismäßig einfach.

  1. Zuerst muss die Schneidemaschine vom Strom getrennt werden.
  2. Dann am Messer befindlichen Sicherheitsverschluss öffnen und dem Uhrzeigersinn folgend diesen bis zum Anschlag aufdrehen.
  3. Nun vorsichtig (!) das Messer und die Messerkassette entfernen.
  4. Den jetzt freiliegenden Motorkörper mithilfe eines leicht befeuchteten Tuchs reinigen. Ebenso mit dem Messer und der Kassette verfahren.
  5. Anschließend mithilfe eines relativ feinen Pinsels und harzfreier, lebensmittelechter Vaseline die Motorachse und das Zahnrad einfetten und sie etwas einwirken lassen.
  6. Zum Schluss die Messerkassette und das Schneidemesser wieder einbauen, fertig.

Ist ein klappbarer Allesschneider sinnvoll?

Wer über wenig Platz in der Küche verfügt oder ungerne ein Küchengerät mit scharfen Messern offen in der Küche stehen lassen möchte, wird vielleicht über einen klappbaren Allesschneider nachdenken.

Die gute Nachricht dabei zuerst: Diese sind in den verschiedensten Varianten (Kunststoff und Metall) in unterschiedlichen Preiskategorien zu haben und können zumindest für den zeitweiligen Gebrauch recht gute Dienste leisten. Allerdings müssen sie eben vor dem Benutzen aufgebaut werden, sind in der Reinigung oftmals etwas aufwendiger und haben zuweilen die Scharniere der Klappmechanik als Verschleißpunkt.

Allesschneider für die Küche
Allesschneider für die Küche

Deswegen sollte man beim Kauf auf:

  • einen ausreichend starken Motor mit 170 oder mehr Watt,

Gehäuse und Messer aus hochwertigen Metallen (wobei sich die Messer leicht ausbauen lassen sollten),

  • zwei verschiedene Messersorten und
  • eventuell auch eine Kippfunktion achten.

Nichtsdestotrotz sind die meisten klappbaren Allesschneider in puncto Qualität nicht mit Top Markenprodukten wie dem Allesschneider von GRAEF zu vergleichen.

AngebotBestseller Nr. 1
Graef C20EU Allesschneider, Edelstahl, Silber
  • Vielseitiger Allesschneider
  • Leistungsstarker, flüsterleiser Motor

Warum stehen manche Allesschneider schräg?

Manche Allesschneider lassen sich schrägstellen, damit schwere Lebensmittel durch einen bestimmten Neigungswinkel in einer guten Schneideposition gehalten werden. Somit fällt der Schneidekomfort größer aus.

Fazit: Auf was ist beim Kauf eines Allesschneiders für die Küche zu achten?

Um festzustellen, welcher Allesschneider für die eigene Küche am besten geeignet ist, sollte man sich zumindest diese Fragen stellen:

  • Was für ein Schnittgut werde ich bevorzugt schneiden (eher Fleisch, Käse und Gemüse oder doch eher Brot und Hartwürste)? Und welche Messer sind dafür am besten geeignet (glatt oder mit Zähnen)?
  • Wie fest sind die meisten Lebensmittel, die ich schneide? Dementsprechend hoch muss die Wattzahl ausfallen, wenn die Klingen nicht besonders scharf sind. Prinzipiell gilt: Je schärfer die Messer, desto geringer kann die Wattzahl sein. Von daher sind Werte zwischen etwa 70 und 200 Watt keine Seltenheit.
  • Wie viel Platz steht mir zur Verfügung? Bei einer ausreichend großen freien Arbeitsfläche bietet sich ein festinstalliertes, nicht klappbares Gerät am ehesten an. Möchte man jedoch nur am und an mit einem Allesschneider arbeiten und legt Wert auf platzsparende Flexibilität, darf es auch ein hochwertiges Klappgerät sein.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Ein Kommentar

  1. Ich würde mir wünschen, dass die Waage mit auf der Seite von ZEIT, TEMPERATUR und GESCHWINDIGKEIT ist.
    Außerdem möchte ich nicht dauernd daran erinnert werden, dass ich mich bei COOKIDOO anmelden muss, wenn ich das nicht möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"