Marmorkuchen mit Kirschen – Rezept für einen „saftigen“ Kuchen

Eigentlich könnte man hier auch von einer Marmortorte sprechen


Marmorkuchen mit Kirschen ist alles andere als der typische Gugelhupf. Bei einem Marmorkuchen hat man ja eigentlich ein klares Bild vor Augen. Meistens wird er in einer klassischen Gugelhupfform gemacht und ist eindeutig als „trockener“ Kuchen erkennbar – also als ein Kuchen ohne Cremefüllung oder Topping. In diesem Rezept wird gezeigt, dass man Marmorkuchen auch mal ganz anders machen kann, fruchtig und cremig zum Beispiel. Und einfach wunderbar lecker.

Zutaten für den außergewöhnlichen Marmorkuchen
mit Kirschen

  • 200 g Mehl
  • 160 g Zucker
  • 2 Eier auf Raumtemperatur
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 1 EL dunklen Kakao zum Backen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Schmand oder Sauerrahm
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • ca. 150g (entsteinte) Kirschen

Für das Kuchen Topping:

  • 2 TL Puderzucker
  • 1 TL Backkakao
  • 200 g (gekühlte) Sahne

Nährwerte Marmorkuchen mit Kirschen

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
3285,8
273,8

351,6
29,3

Eiweiß (g)
44,5
3,7

Fett (g)
186
15,5

Alle Angaben ohne Gewähr.

AngebotBestseller Nr. 1
Kaiser Classic Plus Springform 20 cm mit Flachboden, runde Backform, auslaufsicher, antihaftbeschichtet, rot
  • Inhalt: 1x Kuchenform rund mit Flachboden, für Kuchen/Tortenböden (Ø 20 cm, Höhe 6,5 cm, Füllmenge 1,8l) - Artikelnummer: 2300754406
  • Material: Antihaftbeschichteter Stahl - dank der Spezialbeschichtung ist die Backzeit bis zu 30% kürzer im Vergleich zu Weißblechbackformen. Backofenfest, hitzebeständig bis 230°C. Made in Germany

Zubereitung des außergewöhnlichen Marmorkuchens mit Kirschen

1. Zuerst die Eier mit Salz und Zucker etwa 5 – 7 Minuten cremig aufschlagen.
2. Anschließend die geschmolzene Butter und die Hälfte des Schmands zufügen und gründlich vermengen.
3. In einer separaten Schüssel das Backpulver mit dem Mehl vermengen und in kleinen Portionen in die Mischung einarbeiten.
4. Eine Backform mit 20 cm Durchmesser bereitstellen und die Hälfte des Teiges hineinstreichen.
5. Den Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
6. In den restlichen Teig den Kakao einmischen und den Schokoteig auf den hellen geben. Für die typische Marmorierung mehrfach mit dem Löffel durch beide Teigschichten fahren.
7. Nun die zweite Hälfte des Schmands mit dem Vanilleextrakt verrühren, eventuell das ganze mit 1-2 EL Milch verdünnen.
8. Diese Mischung nun auf dem Kuchen verteilen.
9. Die Kirschen bei Bedarf entsteinen, halbieren und mit den Schnittflächen nach unten auf dem Kuchen verteilen.
10. Den Kuchen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen für etwa 25 – 30 Minuten backen, danach herausnehmen und abkühlen lassen.
11. Um die Schokosahne herzustellen, werden Kakao und Puderzucker gründlich miteinander vermengt. Anschließend die Sahne aufschlagen und dabei die Kakaomischung portionsweise hineingeben.
12. Nun die Creme gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und ihn dann für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die detaillierte Anleitung für das Rezept finden Sie im obigen Video. Da wird Schrittweise das Rezept erklärt.

Leckerer Mamorkuchen mit Kirschen
Leckerer Mamorkuchen mit Kirschen

Wer hier einmal probiert hat, wird seine Meinung zu Marmorkuchen sicher noch einmal überdenken. Er kann übrigens toll mit Schokosplittern und frischen Kirschen dekoriert werden.

Wir empfehlen folgende Küchenutensilien:

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"