Zitronen Buttermilchcreme Torte Rezept für eine fruchtige Leckerei

Zitronen Buttermilchcreme Torte Rezept für eine fruchtige Leckerei einfach nachmachen. Schon der zitronig-frische Duft genügt, um die Endorphine zu beflügeln und gute Laune zu bekommen. Auch wenn europäische Zitronen meist erst im Herbst reifen, so sind die gelben Zitrusfrüchte doch eigentlich der Inbegriff des Sommers.

Zutaten Zitronen-Buttermilchcreme-Torte

Für den Biskuit

  • 5 Eier
  • 1 Tütchen Vanille Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Zitronen-Buttermilch-Creme

  • 10 Blatt Gelatine
  • 380 ml Buttermilch
  • 180 g Zucker
  • Schalen-Abrieb von 1 großen Zitrone
  • 140 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 750 g Sahne
  • Nach Belieben Orangenlikör für den Boden
  • Lemoncurd

Nährwerte Zitronen-Buttermilchcreme-Torte

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
4121,5
343,5


Kohlenhydrate (g)
435
36,3

Eiweiß (g)
85,9
7,2

Fett (g)
225,4
18,8

Angaben ohne Gewähr

 

AngebotBestseller Nr. 1
Tiptree Lemon Curd (312g) by Tiptree
  • Tiptree - Lemon Curd | 312g
  • Pack Of 1

Zubereitung der Torte


Darum ist eine zitronige Erfrischung zu jeder Jahreszeit eine tolle Idee. Besonders aber an den heißesten Tagen des Jahres, an denen man für jede frische Brise und jede kleine Abkühlung dankbar ist. Diese fruchtige Torte mit Zitrone und Buttermilchcreme ist ein Highlight auf der sommerlichen Kuchentafel, das man so auch in der Bäckerei kaum findet. Noch ein Grund also, sich mal wieder selbst ans Backen zu machen.

  1. Zuerst den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Dann die Eier, den Zucker, den Vanillezucker und etwas Salz in eine Schale geben und schaumig aufschlagen.
  3. Anschließend Mehl, Speisestärke und Backpulver untermischen und gründlich einarbeiten.
  4. Dann den Biskuit-Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und darin glattstreichen.
  5. Danach den Teig in den Backofen geben und ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  6. Anschließend herausholen und abkühlen lassen.
  7. Zehn Gelatineblätter Blatt für Blatt in kaltes Wasser geben.
  8. Die Buttermilch in eine Schüssel geben, um sie mit 180 g Zucker und dem Abrieb der Zitrone sowie dem Zitronensaft verrühren.
  9. Einen Topf auf mittlere Hitze erwärmen, dann die angelösten Gelatineblätter hineingeben.
  10. Die aufgelöste Gelatine von der Kochstelle schieben, dann langsam in die Buttermilch-Masse einrühren.
  11. Anschließend die Masse gut abkühlen lassen, um sie angelieren zu lassen.
  12. Die Sahne steif schlagen und unter die Buttermilch-Masse rühren.
  13. Den Biskuit horizontal zweimal aufschneiden, um drei Tortenböden zu bekommen.
  14. Die Böden werden nun nach Belieben mit etwas Orangenlikör getränkt.
  15. Den Lemoncurd als erste Schicht auf den untersten Boden streichen.
  16. Nach dem Einpassen in den Tortenring kommt die erste Schicht Creme darauf.
  17. Dann geht es mit der nächsten Schicht in gleicher Reihenfolge weiter.
  18. Der Tortendeckel wird anschließend nach Lust und Laune dekoriert.
  19. Bis zum Verzehr im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die genaue Anleitung für dieses Backrezept finden Sie im obigen Video. Da wird Schrittweise das Rezept vorgeführt.

Rezept & Anleitung für Zitronen Buttermilchcreme-Torte
Rezept & Anleitung für Zitronen Buttermilchcreme Torte

 

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Kommentare

  1. Ich habe diese fruchtige Torte mit Zitrone in der Vergangenheit bereits gemacht. Mir und meine Partnerin schmeckt sie sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"