Gefüllte Paprika vom Grill ein leckerer Genuss für die Grillsaison

Gefüllte Paprika vom Grill ein leckerer Genuss für die Grillsaison. Das Rezept für den Küchenklassiker Paprika heute mal als Grillrezept. So gelingt das beliebte und taditionelle Gericht garantiert und begeistert die ganze Familie.

Die Paprika ist eine heimliche Königin der Küche. Zwar kam sie erst mit der Entdeckung Amerikas zu uns nach Europa, doch längst ist sie auch hier heimisch geworden. Sie wird in ihren unzähligen Variationen von süß bis scharf geschätzt und in getrockneter Variante auch als Würzmittel eingesetzt.

Zutaten für die  vom Grill

  • 3 Paprikaschoten
  • 1 Feta-Käse
  • Etwas geriebener Gouda
  • 1 Rispe kleine Tomaten
  • 2 – 3 Frühlingszwiebeln
  • Sojasauce
  • Knoblauchsalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch aus der Mühle
  • Chiliflocken, frisch aus der Mühle

Nährwerte Gefüllte Paprika vom Grill

Anzahl Portionen: 6


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
547,7
91,3

Kohlenhydrate (g)
48,2
8

Eiweiß (g)
22,1
3,7

Fett (g)
24,3
4,1

Angaben ohne Gewähr.

Lesen Sie auch: Warum man eine Grillmatte verwenden sollte.

Zubereitung der gefüllten Paprika

Gerade in Mitteleuropa liebt man aber vordergründig die milde Gemüsepaprika, die schöne, große Schoten in Rot, Gelb, Orange und Grün ausbildet und sich auf unzählige Arten genießen lässt. Klar, dass sie sich auch zum Füllen eignet und dabei ihre ganze Klasse ausspielen kann. In diesem Rezept wird die gefüllte Paprika gegrillt, was auch eher ungewöhnlich ist. Aber dafür umso leckerer.

  1. Zuerst die Tomaten waschen und achteln, die Paprikaschoten waschen und halbieren und die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. Die Tomaten in eine Schüssel geben und mit den Frühlingszwiebeln sowie dem klein gebröselten Schafskäse vermengen.
  3. Dann alles gründlich mit dem Salz und den Gewürzen vermengen und abschmecken.
  4. Danach etwa 2 EL Sojasauce unterheben, vermengen und nochmals abschmecken.
  5. Dann die Mischung einige Minuten zugedeckt stehen lassen, in der Zwischenzeit ggf. die Paprikahälften aushöhlen.
  6. Anschließend die Paprikahälften auf einer Grillschale aus Aluminium platzieren und salzen.
  7. Danach die Tomaten-Feta-Mischung gleichmäßig auf die Paprikahälften verteilen.
  8. Dann die Paprikahälften nun mit dem geriebenen Gouda bestreuen.
  9. Zuletzt auf dem vorgeheizten Grill bei ca. 180 – 200 Grad bei geschlossenem Deckel für ca. 20 Minuten grillen.
  10. Anschließend sind die Paprikaschoten fertig und können sofort serviert werden. Denn heiß schmecken sie natürlich am besten.
AngebotBestseller Nr. 1
TFA Dostmann BBQ Thermometer, 14.1029, zur Garraumtemperaturmessung, für den Grill/Smoker, aus Edelstahl, 18/8, Silber
  • Garraumthermometer: Zur Kontrolle der Garraumtemperatur für den Grill, Smoker, Räucherofen oder Grillwaagen
  • Temperaturkontrolle: Mit farbigen Temperaturbereichen zum Räuchern/Smoken, Grillen oder Anbraten, leicht die passende Temperatur finden

 

Originally posted 2020-06-18 10:10:00. Republished by Blog Post Promoter

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Kommentare

  1. Echt delikates Essen. Gestern Mittag sofort zubereitet. Besten Dank für diese super Seite und die gut erklärten Rezepte Mit freundlichen Grüßen Birgit

  2. Wirklich köstliches Gericht. Gestern Abend sofort zubereitet. Danke sehr für dieses Rezept. Herzliche Grüße Carola

  3. Köstlich. Guter Einfall Wir bedanken uns dafür. Mit freundlichem Gruß Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"