Gefüllte Paprika mit Couscous vegetarisch einfach und lecker

Gefüllte Paprika ist als Mittagessen oder Abendessen beliebt. Heute gibt es die gefüllte Paprika mit Couscous in der vegetarischen Variante mit Couscous und Zucchini. Die Zubereitung ist denkbar einfach und in insgesamt 30 Minuten erledigt. Auch als Partyrezept ist die gefüllte Paprika gut geeignet, da sie bunt und optisch schön daherkommt.

Paprika mit Couscous Füllung
Paprika mit Couscous Füllung

Zutaten für ca. 3 Portionen gefüllte Paprika

  • 3 rote, grüne, gelbe Paprikaschoten gemischt
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Couscous
  • 2 Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • je eine Prise Curry, Kurkuma und Kreuzkümmel
  • Olivenöl
  • 30 g Zucchini
  • (optional: Speckwürfel ca. 30 g)
  • (optional: 3 Scheiben Käse)
Paprika mit Couscous Gemüse Füllung
Paprika mit Couscous Gemüse Füllung

Nährwerte Paprika gefüllt

Anzahl Portionen: 3


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
738,4
246,1

Kohlenhydrate (g)
134,7
44,9

Eiweiß (g)
22,9
7,6

Fett (g)
6
2

Alle Angaben ohne Gewähr.
In der Tabelle ist das Rezept Paprika mit Couscous gefühlt vegetarisch ohne Speckwürfel und Käse Scheiben berechnet. Einfach ohne Fleisch und Fisch, einfach vegetarisch

Bestseller Nr. 1
Alnatura Bio Getreide Couscous, 500g
  • Zerriebener Grieß ideal für die schnelle Küche
  • Typischer Bestandteil des Essens in Nordafrika und Vorderasien

Zubereitung Gefüllte Paprika mit Couscous vegetarisch

  1. Zuerst waschen wir jeweils eine rote, grüne und gelbe Paprikaschote. Dann halbieren wir sie und entfernen die Kerne.
  2. Währenddessen erhitzen wir in einem Topf Salzwasser. Darin kochen wir dann die Paprikaschoten für ca 2 Minuten und schrecken sie anschließend kalt ab.
  3. Dann kochen wir 350 ml Gemüsebrühe auf. Währenddessen geben wir 150 g Couscous in eine hitzebeständige Schüssel. Die heiße Gemüsebrühe gießen wir dann über den Couscous und lassen ihn ca 10 Minuten quellen.
  4. Inzwischen putzen wir die Zucchini und schneiden sie in Stücke. Das gleiche machen wir mit den Schalotten.
  5. Danach vermischen wir den gequollenen Couscous mit Salz Pfeffer, Curry, Kurkuma und Kreuzkümmel. Dann die Mischung abschmecken und gegebenenfalls noch etwas nachwürzen.
  6. Dabei wird er Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorgeheizt.
  7. Dann streichen die Paprika mit Olivenöl ein. Hierfür kann man beispielsweise einen Backpinsel verwenden.
  8. Anschließend füllen wir unsere drei Paprika mit der hergestellten Mischung. Dann setzen wir die Paprika in eine passende Auflaufform ein.
  9. Dann stellen wir die Auflaufform auf die mittlere Schiene in den Backofen und lassen die gefüllte Paprika ca 15 bis 20 Minuten garen.
  10. Zuletzt die gefüllte Paprika einfach nur noch heiß servieren und genießen. Wir wünschen einen guten Appetit.

Wer nicht auf eine vegetarische gefüllte Paprika mit Couscous Wert legt, kann auch noch Speckwürfel in die Mischung geben. Außerdem kann man optional die Paprika auch mit jeweils einer Scheibe Käse überbacken.

Paprika mit Couscous gefühlt vegetarisch
Paprika mit Couscous gefühlt vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"