Geheime Zutat für das leckerste French Toast Rezept

French Toast ist ein in Scheiben geschnittenes, dickes, stückiges Brot, das in eine cremige Mischung aus Ei, Milch und Zimt getaucht wird, mit einer geheimen Zutat, die diesem French Toast die Krone aufsetzt. Ein kleines Stückchen Himmel auf Ihrem Teller.

Mit French Toast ist das Frühstück noch besser. Wenn Sie ihn genauso lieben wie ich, dann probieren Sie doch einmal dieses leckere Rezept. Am Besten zum Sonntagsfrühstück mit der ganzen Familie.

Geheime Zutat French Toast Rezept

Mit dem besten French Toast Rezept können Sie nie etwas falsch machen. Vanille ist der Schlüssel und die geheime Zutat, die ihn zu etwas ganz Besonderem macht und einen zusätzlichen Geschmack verleiht, den Sie sofort lieben werden.

Woher stammt der French Toast?

Überraschenderweise stammt French Toast nicht aus Frankreich. Historiker sagen, dass er ursprünglich auf ein römisches Rezept zurückgeht. Es wird angenommen, dass das römische Rezept das Brot in Milch einweichte und dann frittierte. In Frankreich nennt man ihn Pain Perdu. Das bedeutet „verlorenes Brot“. Man nimmt altbackenes Brot, das eingetaucht und dann gebraten wird.

Da es nicht als französisch bekannt ist und niemand wirklich weiß, wie der French Toast zu seinem Namen kam, können wir wohl alle sagen, dass wir einfach froh sind, ein gutes Rezept zu haben.

Nährwerte können wir für dieses Rezept nicht angeben, das es auf die verwendeten Zutaten und Mengen ankommt, die Sie frei wählen können.

Zubereitung

Sehr simple und einfache Zutaten mit einer Zutat, die hervorsticht und dieses Rezept zum besten French Toast Rezept macht. Vanille ist der Schlüssel und die geheime Zutat, die ihn zu etwas ganz Besonderem macht und einen zusätzlichen Geschmack verleiht, den Sie sofort lieben werden.

  • Eier: umhüllen das Brot und verleihen ihm eine knusprige Kruste, wenn es gekocht wird.
  • Milch: Vermengt mit Eiern ergibt sie einen cremigen Belag auf dem Brot.
  • Zimt: gibt dem Brot einen angenehmen Geschmack.
  • Vanille: die geheime Zutat, die dieses Rezept zu etwas ganz Besonderem macht!
  • Butter: zum Einfetten des Bratrosts oder der Pfanne
  • Brot: dickes Texas Toast oder französisches Brot, das Sie nach Belieben aufschneiden.

Optionaler Belag:

  • Frische Beeren: Blaubeeren, Erdbeeren, Brombeeren oder Himbeeren sind meine Lieblingskombination.
    Puderzucker: ein wenig Süße darüber gestreut.
  • Sirup: ein zuckerhaltiger Sirup, der das Brot weich macht und die perfekte Note verleiht.

Zubereitung

Dieses altbewährte French Toast-Rezept ist einzigartig und schmeckt noch besser, wenn es frisch zubereitet wird!

  1. Geben Sie Eier und Milch in eine mittelgroße Schüssel und verquirlen Sie sie zu einer glatten Masse. Fügen Sie Zimt und Vanille hinzu und verquirlen Sie alles.
  2. Bereiten Sie die Bratpfanne oder den Grill vor: Heizen Sie die Pfanne auf mittlere Stufe vor und geben Sie die Butter hinein.
  3. Sobald die Butter geschmolzen und die Pfanne heiß ist, geben Sie den Toast hinein und braten ihn, bis er goldbraun ist. Wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite.
  4. Belegen Sie den Toast mit Ihren Lieblingsbelägen, frischen Beeren, Puderzucker und Sirup und genießen Sie ihn mit Ihrer Familie.

 

4.9/5 - (23 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"