Kochrezept: Gemüsecurry mit Blumenkohl vegan


Dieses Gemüsecurry mit Blumenkohl Rezept bringt exotische Aromen auf den Gaumen, dass man eine kulinarische Weltreise erlebt. Die Zubereitung ist im Video sehr gut erklärt und für Veganer geeignet.

Eigentlich sollte jeder, der die Möglichkeit dazu hat, sein eigenes Obst und Gemüse anbauen. Zwar ist es kaum möglich, komplett als Selbstversorger zu leben und sich mit dem Eigenanbau das ganze Jahr hindurch zu ernähren. Trotzdem ist es einfach wunderbar, wenn man die die Früchte der eigenen Gartenarbeit verarbeiten und genießen kann. So bekommt das Essen gleich einen vollkommen neuen Stellenwert. Ein besonderer Vorteil ist auch, dass man sich auch ganz spontan ein veganes Gericht zubereiten kann, ohne nochmal in den Supermarkt zu müssen.

Zutaten Gemüsecurry mit Blumenkohl vegan:

  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 cm Ingwer
  • 100 g Räuchertofu
  • 1 – 2 Karotten
  • 250 g gekochte Kartoffeln
  • 250 ml Kokosmilch
  • 3 – 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Chilischote
  • Kokosöl
  • Currypulver
  • Gemüsebrühe
  • Kreuzkümmel
  • Salz
  • Kurkuma
Bestseller Nr. 1
Rajah Hot Madras Currypulver – Aromatische Gewürzmischung mit intensiver Schärfe – 1 x 100 g
  • Indische Tradition in der eigenen Küche: Rajahs Auswahl an hochwertigen Gewürzen, Fertigsaucen, Chutneys und Pickles lässt Feinschmecker-Herzen höher schlagen - so ist für jeden Koch etwas dabei
  • Ob zu asiatischen Wok-Gerichten, Fleisch- und Fischgerichten, Gemüse aller Art, Reis oder als Gewürz für die Currywurst - Curry ist ein Allrounder und dient zum Würzen zahlreicher Gerichte

Zubereitung Gemüsecurry mit Blumenkohl vegan:

  1. Zuerst den Blumenkohl waschen, vom Strunk befreien und in kleine Röschen zerteilen.
  2. Anschließend auch das andere Gemüse waschen, putzen, schälen und nach Belieben zerkleinern.
  3. Eine Pfanne erhitzen, etwas Kokosöl hineingeben und die Zwiebeln darin glasig anbraten.
  4. Den Knoblauch sowie den Ingwer und die Chilischote (alles zerkleinert) hinzugeben.
  5. Die zerkleinerten Karotten mit in die Pfanne geben.
  6. Das Currypulver und eine Tasse Gemüsebrühe hinzugeben und alles vermengen.
  7. Jetzt kommen auch die Blumenkohl-Röschen hinzu, dann wird alles nach Belieben und Geschmack mit Kreuzkümmel, Currypulver, Salz, Pfeffer, Chili und Kurkuma gewürzt.
  8. Den Räuchertofu in Würfel schneiden und zusammen mit den gekochten Kartoffeln und der Kokosmilch unterrühren.
  9. Alles vermengen, dann wenige Minuten bei geschlossenem Deckel und reduzierter Hitze köcheln lassen.
  10. Zuletzt werden die gehackten Frühlingszwiebeln dekorativ darübergestreut, dann wird das Curry serviert.

Eine genaue Anleitung für dieses Kochrezept Gemüsecurry mit Blumenkohl vegan finden Sie im obigen Video. Da wird Schrittweise das Rezept vorgeführt.

Originally posted 2020-09-07 10:21:00. Republished by Blog Post Promoter

Kommentare

  1. Lecker, lecker und nochmals lecker. Wo muss ich hin fahren, um mich zum essen einzuladen?

  2. Der Blumenkohl-Curry ist Hammer lecker…… ich werde das jetzt öfter kochen…… vielen Dank für dasgeniale Video und Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"