Einfaches Rezept für einen herzhaften Eintopf mit Rosenkohl und Kabanossi

Die vielleicht beste Alternative zur Gemüsesuppe!

Zu den typischsten Wintergerichten gehört Gemüsesuppe in den verschiedensten Variationen. Rosenkohl spielt darin schon in Omas Geheimrezept eine Rolle, allerdings nur am Rande. Hier kommt er nun einmal in den Mittelpunkt des Geschehens. Kabanossi machen den Rosenkohl-Eintopf zu einem echten Highlight, von dem wahrscheinlich nichts übrigbleibt. Also, spätestens am nächsten frostigen Wintertag mal probieren!

Zutaten für den herzhaften Eintopf mit Rosenkohl und Kabanossi

  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 kg Rosenkohl
  • 400 g Geflügelkabanossi oder „normale“ Kabanossi (alternativ auch mit Chorizo)
  • 2 Stiele Liebstöckel
  • 2-3 Stiele Thymian
  • 2-3 Stiele Petersilie
  • 1 l Gemüse- oder Fleischbrühe
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL neutrales, hitzebeständiges Öl

Nährwerte Eintopf mit Rosenkohl und Kabanossi

Anzahl Portionen: 8


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2449,8
306,2

Kohlenhydrate (g)
57
7,1

Eiweiß (g)
155,4
19,4

Fett (g)
167,5
20,9

Alle Angaben ohne Gewähr. In der Tabelle mit Nährwerten ist Chorizo und Gemüsebrühe berechnet.

Zubereitung des herzhaften Eintopfs mit Rosenkohl und Kabanossi

  1. Zuerst den Sellerie waschen und in kleine Würfel schneiden, mit der Karotte ebenso verfahren. Dann den Lauch in feine Ringe schneiden.
  2. Danach den Rosenkohl waschen und die äußeren Blätter entfernen, den Strunk ggf. etwas kürzen und kreuzweise einschneiden.
  3. Anschließend die Kabanossi in dünne Scheiben schneiden, die Kräuter ggf. zupfen und / oder hacken.
  4. Währenddessen in einen großen Topf etwas Öl geben und erhitzen. Dann darin das Suppengrün anbraten. Dabei immer wieder umrühren.
  5. Dann den Rosenkohl mit in den Topf geben und die Gemüsebrühe angießen.
  6. Die Suppe einmal kurz aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  7. Danach wird die geschnittene Wurst zum Eintopf gegeben.
  8. Dann alles mit den Kräutern würzen und den Eintopf für weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  9. Zuletzt alles gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Eintopf auf bereitgestellten Tellern servieren und am besten sofort genießen.

Die umfassende Anleitung für das Rezept finden Interessenten im obigen Video. An dieser Stelle wird Schrittweise das Rezept erläutert.

Herzhaften Eintopf mit Rosenkohl und Kabanossi
Herzhaften Eintopf mit Rosenkohl und Kabanossi

Nicht nur Fans von Omas Gemüsesuppe ist dieser Eintopf ein echtes Winterhighlight.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"