Indisches Blumenkohl-Kartoffel-Curry Aloo Gobi Rezept

Feuriges indisches Blumenkohl-Kartoffel Kochrezept mit Curry

Wenn man an ein Indisches Blumenkohl-Kartoffel-Curry Aloo Gobi Rezept denkt, denkt man nicht automatisch an wichtige Vitamine, aber genauso ist es. Blumenkohl ist eben ein gesundes Gemüse mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen und es stärkt auch unser Immunsystem. Daher haben wir für Sie das Kochrezept Blumenkohl mit Kartoffeln und Curry vorbereitet. In der Indischen Küche verwendet man die Gewürze, wie Kurkuma, Kreuzkümmel oder Ingwer Pasta. Das macht das Rezept ebenso interessant und feurig.

Was für die italienische Küche die Pasta ist, ist für die indische Küche das Curry: Unverzichtbar und in vielen tausend Varianten zuzubereiten. Dabei zeigen sich die Inder mehr als kreativ, wenn es um die Wahl der Zutaten geht. Denn erstens ist Indien ein von der Sonne verwöhntes Land, in dem man das ganze Jahr hindurch auf frisches Gemüse vom Feld zurückgreifen kann.

Zweitens treffen in Indien verschiedene religiöse Sichtweisen aufeinander, die jeweils ihre ganz eigenen Essensvorschriften mit sich bringen. Während die Kühe den Hindus heilig sind, ist den Muslimen der Konsum von Schweinefleisch verboten. Also einigt man sich auf Geflügel. Oder auf vegetarische Gerichte wie dieses Blumenkohl-Kartoffel-Curry.

Zutaten für das indische Blumenkohl-Kartoffel-Curry Aloo Gobi

  • 300g Blumenkohl in Röschen
  • 3 mittelgroße, festkochende Kartoffeln
  • 100 g grüne Erbsen (frisch oder TK)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 2 grüne Chilischoten
  • 2 EL Knoblauchpaste
  • 1/4 TL Senfkörner
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Ingwerpaste
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 10 Curryblätter
  • 1 TL Garam Masala, gemahlen
  • 1 1/2 TL Salz
  • Frische Korianderblätter

Nährwerte Indisches Blumenkohl-Kartoffel-Curry

Anzahl Portionen: 2


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
652
326

Kohlenhydrate (g)
95,8
47,9

Eiweiß (g)
29,9
15

Fett (g)
8,6
4,3

Angaben ohne Gewähr

Bestseller Nr. 1
Bamboo Garden Ingwerpaste, 1er Pack (1 x 40 g)
  • Die Ingwerpaste wird zum Würzen und Verfeinern von asiatischen Gerichten
  • Im Handumdrehen erhalten Ihre Speisen ein unverwechselbares, aromatisch-scharfes Aroma

Zubereitung des indischen Blumenkohls-Kartoffeln-Curry Aloo Gobi

  1. Zuerst die Blumenkohl-Röschen in einen Topf mit warmem Wasser geben.
  2. Etwas Kurkumapulver und Salz zugeben und den Blumenkohl darin 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Anschließend die Zwiebeln schälen und ebenfalls klein schneiden.
  5. Die grünen Chilis in Längsrichtung halbieren und die Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  6. Den Blumenkohl nun herausnehmen.
  7. Eine Pfanne erhitzen, etwas Öl hineingeben und die Kartoffelstücke zugeben.
  8. Den Deckel schließen und die Kartoffeln zwei Minuten braten lassen.
  9. Dann kommt der Blumenkohl hinzu und beides für etwa 5 Minuten braten.
  10. Jetzt Kartoffeln und Blumenkohl herausnehmen. Anschließend noch etwas Öl in die Pfanne geben und die Senfkörner, den Kreuzkümmel, die Curryblätter sowie die zerkleinerten Zwiebeln darin anrösten.
  11. Die Ingwerpaste und die Knoblauchpaste zufügen und unterrühren.
  12. Zusammen mit den halbierten Chilis zwei Minuten bei geschlossenem deckel braten.
  13. Danach die Tomaten untermischen und alles mit Salz abschmecken, dann bei geschlossenem Deckel weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  14. Die Zwiebelmischung mit den Gewürzpulvern abschmecken, dann Kartoffeln und Blumenkohl wieder zugeben.
  15. Zuletzt die Erbsen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln.
  16. Eventuell noch etwas Wasser zugeben. Danach mit frischen Korianderblättern dekoriert servieren.

Eine präzise Anleitung für das Indisches Blumenkohl-Kartoffel-Curry Aloo Gobi Rezept finden Sie im obigen Video. An dieser Stelle wird Step by Step das Rezept vorgeführt.

Wissenswertes zum Rezept Blumenkohl-Kartoffel-Curry Aloo Gobi

Super leckere Variante für Blumenkohl mit Ingwerpaste, Kurkuma und Kreuzkümmel. Lecker schmeckt die indische Variation mit Blumenkohl-Kartoffeln.

 

Originally posted 2020-09-11 09:15:00. Republished by Blog Post Promoter

Kommentare

  1. Endlich ein Blumenkohlrezept, das auch mein Mann mag. Danke Bea

  2. Richtig tolles Rezept! Sehr schön zubereitet. Mach weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"