Tofu-Gerichte: Knuspriger Sesam Tofu mit Brokkoli

Auch als Fleischesser bekommt man Lust auf das knuspriger Sesam Tofu mit Brokkoli Gericht. Freunde der Gesundküche und Veganer freuen sich immer wieder, wenn Sie ein neues Rezept entdecken, was leicht ist und auch noch lecker schmeckt. Bei dem Sesam Tofu mit Brokkoli Gericht ist es auch jeden Fall der Fall. Probieren Sie diese genussvolle Alternative zum Fleisch. Sie werden es nicht bedauern, im Gegenteil.

Zutaten Knuspriger Sesam Tofu mit Brokkoli

  • 200 g Tofu,
  • 1 Knoblauchzehen,
  • 1/2 daumengroßes Stück Ingwer,
  • 3 EL Sojasauce,
  • 1 Prise Chili,
  • 1/2 Brokkoli,
  • Salz,
  • 1 EL Sesam,
  • 1 EL Paniermehl,
  • 3 EL geschmacksneutrales Öl,
  • 1 EL Sesamöl,
  • schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

Bei den Rezepten achten wir auf gesunde Ingredienzen sowie Gewürze. In einer Nährwert Liste finden Interessenten Angaben zu Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett & Kalorien.

Zubereitung Knuspriger Sesam Tofu mit Brokkoli

Knuspriger Sesam Tofu mit Brokkoli
Knuspriger Sesam Tofu mit Brokkoli

Beim Tofu scheiden bekanntlich die Geister. Veganer und Freunde der Gesundküche lieben ihn, viele andere Menschen wollen sich allerdings nicht mit ihm anfreunden. Der Grund dafür liegt allerdings weniger im Tofu selbst als in den Rezepten und Zubereitungsformen. Dieser knusprige Sesam-Tofu mit Brokkoli jedenfalls hat das Potenzial, nicht nur die bereits erwähnten Gruppen zu begeistern. Sogar Fleischesser müssen zugeben, dass dieses Gericht eine wirklich genussvolle Alternative darstellen kann. Der Grund dafür ist einfach: Tofu ist ein perfekter Geschmacksträger, der alle zugegebenen Aromen annimmt. Er kann süß, salzig oder pikant zubereitet werden und erinnert durch seine Konsistenz an viele Fleisch- oder Käsearten. Allerdings ist er bekanntlich vollkommen vegan und dabei auch noch sehr gesund. Die hier zubereitete Marinade sorgt für einen tollen asiatischen Geschmack, der nichts vermissen lässt.

1. Zuerst wird der Tofu aus der Verpackung genommen und die Marinade aus Knoblauch, Ingwer, Chiliflocken und Sojasauce zubereitet.
2. Danach wird der Tofu für mindestens 3 Stunden, am besten sogar über Nacht mariniert.
3. Den Brokkoli in einzelne Röschen zerteilen und im Salzwasser für mindestens 3 Minuten kochen lassen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.
4. Zwei Pfannen auf den Herd stellen und erhitzen. In eine der Pfannen etwas geröstetes Sesamöl, in die andere Rapsöl geben.
5. Den Tofu in Sesamsaaten wälzen und in das heiße Rapsöl geben. Etwas Knoblauch klein hacken und zusammen mit dem Brokkoli und der restlichen Tofu-Marinade in die andere Pfanne geben. Beim Braten mit Pfeffer und Salz abschmecken.
6. Tofu und Brokkoli unter regelmäßigem Wenden fertig braten, bis der Tofu goldbraun geworden ist.
7. Nun kann beides auf vorgewärmten Tellern angerichtet und serviert werden. Am besten schmeckt das Gericht, wenn es möglichst heiß gegessen wird.
Eine Zubereitung von gesunden Gericht ist meistens gar nicht knifflig. Gut zu braten, zu kochen & zu grillen ist unverzichtbar. Ein Genießer mag keinsfalls ein zu schweres Essen noch eine Zubereitungsweise, die tolle Aromen zerstört bzw. einem Gemüse die wichtigen Inhaltsstoffe nimmt.

Eine exakte Anleitung für dieses Kochrezept bzw. Backrezept finden Sie im obigen Video. Dort wird Step by Step das Rezept vorgeführt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close