Rezept Frühstück in nur 5 Minuten , Kräuter Käse Pita einfach und günstig


Kräuter Käse Pita Rezept, Frühstück in nur 5 Minuten , einfach und günstig. Es muss zum Frühstück nicht immer gekochtes Ei oder Rührei sein. Dieses leckere Gericht benötigt für die Zubereitung in der Küche nur wenige Minuten und Zubehör.

Zutaten

  • 2 Stück Pita
  • 150 g Presskäse
  • 10 g Petersilie
  • 10 g Dill
  • 10 g Zwiebel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Schwarzer Pfeffer
  • 3 Eier
  • Öl zum Braten

Kräuter Käse Pita

Kräuter Käse Pita

Zubereitung Kräuter Käse Pita

1150g gepresster Käse mit einer geeigneten Käsereibe in eine Schüssel reiben

210 g Dill dazugeben 

310 Gramm Frühlingszwiebel dazugeben

4diese drei Zutaten mit einem Löffel vorsichtig vermischen.

5Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und erneut vorsichtig vermischen

6Fertigen Pitateig in ca 10 x 25 cm lange Streifen schneiden

7Nun an einem Ende dieses Streifens ca einen gehäuften Esslöffel der vorher angefertigten Mischung geben.

8Jetzt wird die Pita gefaltet. Wie das genau funktioniert sieht man am besten im Video. Hier sage Bilder mehr als tausend Worte und man kann es nicht besser erklären. Am Ende hält man eine dreieckige, gefüllte Pitatasche. Das ganze wiederholen Sie mit den anderen Peter Streifen und der Füllung, bis die gewünschte Anzahl angefertigt ist.

9Nun geben Sie drei Eier in eine Schüssel Und schlagen Sie mit einem Schneebesen auf, so dass ich eine schaumige Masse  ergibt

10Erhitzen Sie Öl in einer Pfanne

11dann wenden Sie die Peters mehrmals in der Eimasse, bis sie komplett mit Ei benetzt sind

12Braten Sie jetzt die pita-taschen in dem heißen Öl und wenden Sie sie, sobald sie leicht goldbraun gefärbt sind.

Sie erhalten so in wenigen Minuten ein leckeres Fingerfood zum Frühstück.

In einem weiteren Bonus Rezept, wird der Pizzateig mit Cheddar Käse , Frischkäse belegt. darauf eine weitere Schicht Pitabrot. Sardine mit der Gabel klein gerieben. Mit grünen Zwiebeln belegt. diese Peter wird gerollt und nicht gefaltet und anschließend wie eine große Salami in Frischhaltefolie eingewickelt. Das legt man dann in den Kühlschrank für mehrere Stunden. Die Frischhaltefolie wird entfernt und die Rolle in Scheiben geschnitten. Das ist sehr lecker und Sie sollten es unbedingt einmal ausprobieren.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Weitere passende Beiträge

Kommentare

  1. Ich habe es vorgestern gemacht, es war genial und hat uns allen hervorragend geschmeckt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button