Low Carb Lachsrolle mit viel Eiweiß

Die Low Carb Lachsrolle mit viel Eiweiß ist wieder ein echtes Sportler Essen. Natürlich ist sie auch für jeden anderen geeignet, der sich Low Carb und mit viel gesundem Eiweiß ernähren möchte. Das Rezept ist wirklich einfach und man benötigt nicht viele Zutaten für die Zubereitung der Low Carb Lachsrolle. Außerdem macht die Low Carb Lachsrolle auch optisch was her und ist ein tolles Mitbringsel für eine Party.

Statt Skyr könntet ihr natürlich auch normalen Frischkäse nehmen und statt dem gefrorenen Dill selbstverständlich auch frischen Dill aus dem Garten. Dann solltet ihr ca. einen halben Bund verwenden. falls ihr keine Bio Zitrone bekommt, es gibt auch Zitronen Aroma in Tütchen. Frische Bio Zutaten sind aber natürlich immer besser.

Eischnee Tip: damit aus Eiweiß ein schöner steifer Eischnee wird, sollte dieser nie zu kalt sein, die beste Temperatur ist 30-50° Celsius. Außerdem müssen Schüssel und Mixer wirklich fettfrei sein. Beim Ei trennen darf auch kein Eigelb zwischen das Eiweiß geraten, da Eigelb sehr viel Fett enthält und das steif schlagen des Eiweißes verhindert.

 

Eischnee schlagen

Zutaten Low Carb Lachsrolle

  • 4 Eier, getrennt
  • 400 g Skyr (Natur, 0,2%)
  • ca. 1 EL Dill gefroren
  • Abgeriebene Schale von ca. ⅓ Biozitrone
  • 10 g Meerrettich aus dem Glas
  • ½ TL Pfeffer
  • 200 g Lachs, geräuchert

Low Carb Lachsrolle

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
923,9
77

Kohlenhydrate (g)
20,1
1,7

Eiweiß (g)
107,3
8,9

Fett (g)
45,8
3,8

Zubereitung Low Carb Lachsrolle

  1. 4 Eiweiß in eine Schüssel geben und ggf. im Wasserbad etwas erwärmen (Wasser ca. 40°C), s.o.
  2. Ein kleines Backblech oder Backrahmen (ca. 27x27cm) mit Backpapier auslegen
  3. Backofen auf 150°C O/U vorheizen.
  4. Die Eiweiß mit dem Mixer zu Eischnee steif schlagen.
  5. 100 g Skyr und die 4 Eigelb zugeben, auf langsamer Stufe mit dem Mixer vermischen.
  6. Ei-Skyr-Mischung auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und 20-25 Minuten bei 150°C O/U backen.
  7. Währenddessen Zitronenschale von ca. ⅓ Biozitrone in eine Schüssel reiben und 1 EL Dill, restliche 300 g Skyr, 10g Meerrettich und ½ TL Pfeffer zugeben und mit dem Mixer vermischen.
    Low Carb Lachsrolle mit viel Eiweiß
    Low Carb Lachsrolle mit viel Eiweiß
  8. Den noch warmen Boden vom Backpapier lösen und auf eine ebene Fläche legen, ggf. die Ränder etwas begradigen
  9. Skyr-Dillmischung darauf verstreichen, dabei an einem Ende ca. 3cm frei lassen, dann mit 200g Lachs belegen
  10. Von einer Seite aufrollen (das unbestrichene Ende bildet den Schluss der Rolle). Das Ende der Rolle nach unten drehen und die Rolle auf einer Platte abgedeckt 2-3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen
  11. Die Lachsrolle in ca. 12 Scheiben (ca. 2 cm) schneiden und servieren.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button