Marzipan selber machen – Marzipanrohmasse herstellen

Kann man daheim Marzipan selber machen? Es gibt eigentlich kaum eine leckere Nascherei als Marzipan. Umhüllt mit feiner Schokolade, oder Marzipan Kartöffelchen in Kakao gewälzt. So mega lecker, ich kann kaum genug bekommen, davon. Doch nicht jedes Marzipan schmeckt gleich gut, es gibt da schon große Unterschiede. Was liegt also näher, sein eigenes Marzipan herzustellen, so dass es auf jeden Fall deinem Geschmack entspricht und du nicht etwa Geld ausgegeben hast, für etwas, wovon du dann beim auspacken und essen enttäuscht wärst?

Wir zeigen euch heute also ein Rezept, in dem wir Marzipanrohmasse selbst, einfach und schnell herstellen. Ihr dürft gespannt sein.

Zutaten

  • 300 g ungeschälte Mandeln
  • 1 ½ EL Rosenwasser
  • 4-5 Tropfen Bittermandelaroma
  • 200 g Puderzucker (gesiebt)

Je nachdem wieviel Marzipanrohmasse ihr erhalten möchtet, müssten die Mengen variieren.

Nährwerte Marzipan selber machen

Anzahl Portionen: 1 ergibt 500 g


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2747
2747

220
220

Eiweiß (g)
64
64

Fett (g)
168
168

Alle Angaben ohne Gewähr.

Lesen Sie auch: Marzipankartoffeln selber machen – Das Original Rezept

Bestseller Nr. 1
Niederegger Marzipan Klassiker Variationen, 1er Pack (1 x 300 g)
1.005 Reviews
Niederegger Marzipan Klassiker Variationen, 1er Pack (1 x 300 g)
  • Für mehr Abwechslung beim Marzipan Genuss
  • Ananas-, Orangen-, Espresso- oder Pistazien-Marzipan

Zubereitung

  1. Zuallererst gebt ihr alle Mandeln in eine hitzebeständige Schüssel.
  2. Dann übergießt ihr die Mandeln mit kochendem Wasser und hier lasst ihr die Mandeln ca 5 Minuten einweichen.
  3. Übrigens wenn ihr die Mandeln selber schält, wird das Marzipan viel saftiger.
  4. Nach den 5 Minuten Brühzeit siebt ihr das Wasser ab und schält die Mandeln, das geht jetzt ganz einfach.
  5. Nachdem die Mandeln alle geschält sind, gebt ihr sie in einen Mixer und verarbeitet sie zu Mehl.
  6. Jetzt gebt ihr das Mandelmehl und den Puderzucker auf die Arbeitsplatte, genauso wie Rosenwasser und Bittermandelaroma.
  7. Ihr verknetet all die Zutaten bis eine feste, aber glatte Marzipanmasse entsteht.
  8. Dann rollt ihr daraus eine große Wurst und wickelt sie in eine Frischhaltefolie.
  9. Kühl gelagert habt ihr dann die Möglichkeit nach Belieben die Marzipanrohmasse weiter zu verarbeiten.
  10. Z. Bsp. zu Dominosteinen oder Marzipankartoffeln. Gerade in der Weihnachtszeit ein tolles Rezept.

Viel Spaß beim nachmachen und guten Appetit.

Die ausführliche Anleitung für das Rezept finden Sie im obigen Video. Dort wird Step by Step das Rezept vorgeführt.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"