Osso Buco Milanese mit Polenta

Osso Buco Milanese mit Polenta ist ein etwas aufwändigeres, aber sehr leckeres Rezept. Man braucht einige Zutaten und etwas Zeit.

Zutaten Osso Buco Milanese mit Polenta

  • 4 große Kalbsbeinscheiben
  • 2 Zwiebeln grob gewürfelt
  • 1 Karotte grob gewürfelt
  • 1 Stück Sellerie grob gewürfelt
  • 50 g Lauch
  • 150 ml Weißwein
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz Pfeffer
  • 1 Bio Zitrone
  • 2 Zweige Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Mehl
  • 250 g Maisgries
  • 1 EL Brühe
  • 50 g Butter
  • 80 g Parmesan

Nährwerte Osso Buco Milanese mit Polenta

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2824,1
706

Kohlenhydrate (g)
262,4
65,6

Eiweiß (g)
202,8
50,7

Fett (g)
86,5
21,6

Angaben ohne Gewähr

 

Zubereitung Osso Buco Milanese mit Polenta

AngebotBestseller Nr. 1
Favero Polenta, grob gemahlen / Maisgrieß 1 kg.
  • Favero Polenta
  • Maisgrieß grob gemahlen

Zubereitung Schritt für Schritt: Ossobuco mit Polenta

  1. Im ersten Schritt würzen wir die Kalbsbeinscheiben beidseitig mit Salz und Pfeffer. (darauf achten, dass es keine Rinderbeinscheiben sind)
  2. Dann werden die Beinscheiben in Mehl gewälzt.
  3. Da die Rinderbeinscheiben rundherum eine dickere Sehne haben, sollte man diese an zwei Stellen einschneiden, um zu vermeiden, dass die Scheibe sich wölbt, beim braten.
  4. Vorab wurde unser Gemüse bereits gewaschen und in Würfel geschnitten.
  5. Jetzt nehmen wir einen Bräter lassen den auf der Herdplatte schon gut durchheizen und geben etwas Öl hinein.
  6. Dort hinein geben wir nur die Beinscheiben und lassen sie scharf anbraten.
  7. Nach ca 2 Minuten sollte man sie einmal wenden.
  8. Nachdem die Scheiben schön goldbraun angebraten sind, nehmen wir sie raus und stellen die zur Seite.
  9. In den Bräter geben wir nur noch einmal etwas Öl dazu und unser gesamtes, geschnittenes Gemüse hinein. Eine Knoblauchzehe kommt ebenfalls noch mit dazu.
  10. Das Gemüse wird nun ebenfalls goldbraun angebraten. Da wir gleich zu unserem Gemüse auch etwas Ketchup geben und dieser Ketchup leichte Bitterstoffe enthält, geben wir zum Gemüse etwas Zucker hinzu, der karamellisiert und entzieht die Bitterstoffe.
  11. Während das Gemüse nun brät, bereiten wir die Gremolata zu.
  12. Hierzu schneiden wir von einer gewaschenen Zitrone ganz dünn die Außenschale ab und schneiden diese dann, eben so dünn, in Streifen und dann ganz kleine Stücken.
  13. Nicht vergessen zwischendurch immer wieder das bratende Gemüse zu wenden. Dann geben wir das besagte Tomatenmark dazu.
  14. Nun geht’s mit der Gremolata weiter hierfür schneiden wir nur noch eine Knoblauchzehe in ganz feine Würfel.
  15. Danach Petersilie klein schneiden. Alle drei Zutaten nun nochmals sehr klein hacken, in eine Schale geben und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  16. Jetzt löschen wir das Gemüse mit Weißwein ab und lösen dabei den Bratensatz vom Boden der Pfanne.
  17. Dann gießen wir hier etwas Rinderbrühe dazu und legen die angebratenen Kalbsbeinscheiben hinein.
  18. Einstweilen haben wir unseren Backofen auf 180° Ober und Unterhitze vorgeheizt. Dort stellen wir nun, die Pfanne, mit dem Gemüse und den Kalbsbeinscheiben, mit einer Alufolie abgedeckt, hinein und lassen es eine Stunde schmoren.
  19. Nach dieser Stunde nehmen wir die Alufolie ab und lassen das Fleisch mit dem Gemüse, weiterhin 40 Minuten, garen. Das Fleisch wird dabei gewendet.
  20. Jetzt bereiten wir die Polenta zu. Hierzu geben wir etwas Rinderbrühe in einen Topf und lassen sie aufkochen.
  21. Dort hinein schütten wir den Polenta Grieß und lassen ihn unter ständigem Rühren kochen. Dieser Kochvorgang benötigt ca 25 Minuten.
  22. Die Polenta wird dann mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt, wobei nicht zu viel Salz, da wir später noch den Parmesan hinzugeben und dieser ebenfalls recht salzig ist. Eine kleine Prise Zucker rundet den Geschmack ab.
  23. Zum Ende des Koch Prozesses der Polenta, fügen wir noch die Butter hinzu.
  24. Sobald das Ossobuco im Backofen ebenfalls fertig gegart ist geben wir zur Polenta noch den Parmesan hinzu, dabei sollte die Hitze ausgeschalten werden.
  25. Die Kalbsbeinscheiben werden gemeinsam mit dem Gemüse und der Polenta auf einem Teller schön angerichtet, die Gremolata drauf und sind somit fertig zum Verzehr.
Osso Buco Milanese
Osso Buco Milanese

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Eine genaue Anleitung für dieses Rezept „Osso Buco Milanese mit Polenta“ finden Interessenten im obigen Video. An dieser Stelle wird Schritt für Schritt das Rezept vorgeführt.

Originally posted 2020-11-15 09:25:13. Republished by Blog Post Promoter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"