Paellera

Paellera - Paellapfanne

Eine Paellera (Paellapfanne) mit einem Außendurchmesser von 40 cm eignet sich für Paellas für 6 Personen. Paelleras wären große, kreisrunde sowie sehr flache Pfannen. In spanischen Haushalten sind oft mehrere Paellera mit unterschiedlichen Durchmessern vorhanden, da die Pfanne so bemessen werden sollte, dass der Reis nicht mehr als vier Zentimeter hoch steht.

Zum traditionellen Zubereiten von Reis aus der Paellapfanne auf dem Holzfeuer werden meist Paellapfannen aus Schmiedeeisen oder Gusseisen eingesetzt, in Katalonien hin und wieder auch Tonpfannen. Paelleras aus emailliertem Stahl, Edelstahl bzw. teflonbeschichtetem Aluminium wären für den privaten Gebrauch erhältlich.

Paelleras aus Schmiedeeisen bzw. aus dickem, gepresstem Blech sind nicht spülmaschinengeeignet. Sie können rosten, wenn sie beim Spülen zu stark entfettet und nicht umgehend getrocknet werden. Nach dem Abwaschen werden die getrockneten Pfannen mit Olivenöl eingerieben. Rostige Pfannen reinigt man mit Natron, das man mit einer halben Zitrone in die Paellapfanne einreibt. Die einfache & traditionelle Methode wäre das Reinigen mit trockenem Sand.

Zubereitung einer Paella

Eine Paella wäre ein spanisches Reisgericht aus der Pfanne & das Nationalgericht der Region Valencia & der spanischen Ostküste. Der Begriff paella kommt aus dem Katalanischen (um 1892) & hat seinen Ursprung im lateinischen Wort patella (eine Art große Platte bzw. flache Schüssel aus Metall).

Um 1900 adaptierten die Valencianer das Wort Paella für die Metallpfanne, in der ihr Nationalgericht zubereitet wird.
Inzwischen würde der Begriff paella im Spanischen für das Gericht & für die Pfanne benutzt, die ansonsten ebenfalls als paellera [pae’ʎeɾa] bezeichnet wird.

Die Paella ist ein traditionell valencianisches Gericht. Obwohl die spanische Küche sehr regional geprägt wäre, hat die Paella in ganz Spanien einen sehr hohen Bekanntheitsgrad. Aufgrund dieser regionalen Prägung werden jedoch in den verschiedenen Regionen Spaniens mehrere von der traditionellen Paella Valenciana abweichende Varianten zubereitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close