Ratgeber: Eier richtig kochen


Haben Sie die Eier auch schon immer falsch zubereitet? Ab sofort gelingt es Ihnen perfekt. Wir zeigen Ihnen die heißen Tipps und die Tricks wie man Eier richtig kochen sollte.

Eier richtig zubereiten
Eier richtig zubereiten

Zutaten

Eier

zum würzen:

  • Salz
  • Pfeffer

zum braten:

  • Butter
  • Olivenöl

Werkzeug:

  • einen Spatel
  • beschichtete Pratpfanne
  • Topf mit Wasser
AngebotBestseller Nr. 1

Zubereitung

Spiegeleier:

  1. Zuallererst erhitzt ihr bei mittlerer Hitze, etwas Olivenöl in der Pfanne.
  2. Dann schlagt ihr das Ei in die Pfanne und wenn das Eiweiß sofort etwas stockt, habt ihr bisher alles richtig gemacht.
  3. Sobald das Ei schon fast fertig ist, geht ihr etwas Wasser in die Pfanne und verschließt sie mit einem Deckel.
  4. So wird das Eiweiß zwar fest, das Eigelb behält allerdings seine flüssige Konsistenz.

Pochierte Eier:

  1. Im ersten Schritt stellt ihr einen Topf mit Wasser auf den Herd und erhitzt das Wasser.
  2. Nach ein paar Minuten reduziert ihr die Hitze, so dass nur noch Bläschen aufsteigen.
  3. Dann gebt ihr reichlich Salz in das Wasser.
  4. Nun nehmt ihr ein Weinglas und schlagt das Ei dort hinein.
  5. Mit einem Löffel erzeugt er jetzt in dem heißen Wasser einen Strudel und lasst dort das Ei langsam hineingleiten.
  6. Sobald das Eiweiß eine weiße Farbe erhalten hat, ist das pochierte Ei fertig und ihr könnt es aus dem heißen Wasser heben, mit Hilfe einer Schaumkelle.
  7. Jeder wird euch um diesen Augenschmaus bewundern.

gekochte Eier:

  1. Bevor du die Eier kochst, legst du sie in eine Schüssel und übergießt sie mit lauwarmem Wasser.
  2. Dort lässt du sie für ca 3 Minuten ruhen.
  3. In der Zwischenzeit bringst du in einem Topf Wasser zum Kochen.
  4. Sobald das Wasser kocht, gibst du die Eier dort vorsichtig hinein und lässt sie dann so lange kochen, wie der Härtegrad erwünscht ist.
  • 2 Minuten: Eigelb und teilweise Eiweiss noch flüssig
  • 5 Minuten: Eigelb flüssig
  • 7 Minuten: fest, für Salat o.ä. (schnittfest)
  • 10 Minuten: Eigelb sehr fest und krümelig

Rührei:

  1. Zuerst könnt ihr die Eier in eine Schüssel schlagen.
  2. Dort gebt ihr Gewürze hinzu und verquirlt alles.
  3. Nun erhitzt ihr Butter in einer beschichteten Pfanne.
  4. Sobald die Butter heiß ist, gebt ihr die Eimasse dort hinein und lasst sie in Ruhe, bis ihr seht dass die Ränder schon etwas fest werden.
  5. Jetzt wird mit Hilfe eines Spatels der feste Rand in die Mitte geschoben und alles vorsichtig untereinander gehoben.
  6. Um das Ei besonders cremig werden zu lassen, gebt ihr etwas Butter hinzu, kurz bevor das Rührei fertig ist.

Originally posted 2020-05-10 09:08:00. Republished by Blog Post Promoter

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"