Romantisches Abendessen Rezept für den Valentinstag – 3-Gänge-Menü

Liebe geht durch den Magen – und kann sogar zu Gesundheit und Wohlbefinden beitragen

Der Valentinstag ist ein guter Anlass, um mal etwas Besonderes auf den Tisch zu zaubern. Vielleicht etwas, was man sonst an keinem anderen Tag des Jahres machen würde. Dieses 3-Gänge-Menü Abendessen Rezept für den Valentinstag ist lecker und gesund und auch für das Auge ein Hochgenuss.

Zutaten Abendessen Rezept für den Valentinstag

Valentinstag Rezept zum Abendessen: 3 Gänge Menü
Valentinstag Rezept zum Abendessen: 3 Gänge Menü

Für das Mango-Avocado-Türmchen (Vorspeise):

  • Mango 1 mittelgroße
  • Avocado 1 große
  • Kirschtomaten 1 Handvoll
  • Rucolablätter 1 Handvoll

Für die Pizza (Hauptspeise):

  • 1 Pizza-Kit (Fertigteig & Sauce)
  • 1 Packung Feta-Käse
  • ½ Handvoll Kirschtomaten
  • ½ Handvoll Rucolablätter

Für das fruchtige Dessert:

  • 1 Ananas
  • 500 g Speisequark
  • 1 Packung TK-Beerenobst
Bestseller Nr. 1
Valentinstag
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Jessica Alba, Kathy Bates, Jessica Biel (Schauspieler)

Zubereitung Abendessen Rezept für den Valentinstag

1. Zunächst für das Mango-Avocado-Türmchen zuerst die Zutaten waschen, dann die Mango und die Avocado schälen und in Würfel schneiden. Die Tomaten ebenfalls würfeln.
2. Dann einen Servierring auf einen flachen Teller legen und die Zutaten darin auftürmen. Zuerst kommt die Avocado, dann folgen Mango- und Tomatenstückchen.
3. Den Abschluss bilden die Rucolablätter, außerdem kann das Türmchen natürlich nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt werden.
4. Den Servierring zuletzt entfernen und das Türmchen ganz nach Lust und Laune dekorieren.
5. Das Türmchen kann bis zum Servieren in den Kühlschrank gestellt werden.

Die Pizza Zubereitung

6. Zuerst für die Pizza die Herzform aus einem Din-A3-Blatt ausschneiden. (Hierfür das Blatt am besten zuvor in der Mitte falten und nur das halbe Herz aus doppelt gelegtem Papier ausschneiden. Das ist einfacher und wunderbar symmetrisch.)
7. Dann den Teig ausrollen und das Herz auf dem Teig platzieren. Dann den außen überstehenden Teig mit einem Messer oder dem Pizzaschneider wegschneiden. (Der übrige Teig kann weiterverarbeitet werden, zum Beispiel zu kleinen Pizzabrötchen).
8. Nun die Pizzasauce auf dem Boden verteilen.
9. Anschließend die Pizza dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180 Grad (Umluft) etwa 20 Minuten backen.
10. In der Zwischenzeit den Feta abgießen und in kleine Stücke zerbröseln beziehungsweise zerschneiden.
11. Die Tomaten ebenfalls gut waschen, abtrocknen und in kleine Stücke schneiden.
12. Anschließend herausnehmen und mit den Rucolablättern, dem kleingebröselten Feta sowie zerkleinerten Tomaten belegen. Nach Belieben können hier natürlich weitere Zutaten aufgelegt werden, zum Beispiel Oliven, Peperoni oder Zwiebelringe.

Zubereitung Dessert

13. Für das Dessert die Ananas in Längsrichtung halbieren und das Fruchtfleisch aus beiden Hälften entnehmen.
14. Dann das Beerenobst und den Quark in einer Rührschüssel miteinander gründlich vermengen.
15. Anschließend diese Mischung mithilfe des Eisportionierers in die ausgehölten Ananashälften füllen.
16. Danach das Fruchtfleisch der Ananas nach Belieben zerkleinern und als Topping darüber geben. Nach Belieben und Verfügbarkeit kann auch noch weiteres Obst auf die Ananashälften gegeben werden.

Eine präzise Anleitung für das Rezept finden Sie im obigen Video. Da wird Schrittweise das Rezept erklärt.

Romantisches Abendessen am Valentinstag
Romantisches Abendessen am Valentinstag

Ein romantisches 3-Gänge-Menü Abendessen Rezept für den Valentinstag muss also weder kompliziert noch teuer sein. Noch besser ist es freilich, wenn man den Pizzaboden einfach selber herstellt und auch bei der Sauce nicht auf ein Fertigprodukt zurückgreift. Dann wird das Candlelight-Dinner am Abend des Valentinstages garantiert perfekt.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"