Sachertorte – die berühmteste Torte der Welt?

Sachertorte ist ein wirklich weltbekannter Begriff, vielleicht ist sie die berühmteste Torte der Welt. Das Originalrezept ist jedoch noch heute sorgfältig gehütete Geheimnisse der Wiener Zuckerbäckerei. Wiener Hofbäcker und Zuckerbäcker Frantisek Sacher widmete sein Rezept 1892 dem Fürst von Metternich.

Unser Rezept ist die Interpretation der bekannten Sachertorte in die Moderne. Es schmeckt auch einzigartig. Im Gegensatz zum Original haben wir den Kuchen mit dünnem Marzipan abgedeckt. Auf der glatten Oberfläche lässt sich die Schokoladenglasur leichter schneiden. Außerdem bereicherte das den Geschmack. Die Sachertorte servieren wir mit starkem Kaffee mit Vanille-Schlagsahne.

Zutaten für die Sachertorte

  • 300 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 8 Eigelb
  • 50 g geriebener Zwieback
  • 100 g flüssige Schokolade (Zartbitter)
  • 300 g Zucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 8 Eiweiß

Zum Füllen

  • 150 g Aprikosenmarmelade

Schokolade für den Mantel

  • 200 g Schokolade (Zartbitter)
    Zubereitung der weltberühmteste Sachertorte
    Zubereitung der weltberühmteste Sachertorte

Nährwerte Sachertorte

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
7390,5
615,9

Kohlenhydrate (g)
803,1
66,9

Eiweiß (g)
117,6
9,8

Fett (g)
403
33,6

Alle Angaben ohne Gewähr.

Bestseller Nr. 1
Relaxdays Tortenplatte drehbar, Standfuß, Kuchenplatte zum Dekorieren, Torten Drehteller für Kuchen, Ø 30cm, transparent
2.311 Reviews
Relaxdays Tortenplatte drehbar, Standfuß, Kuchenplatte zum Dekorieren, Torten Drehteller für Kuchen, Ø 30cm, transparent
  • Drehbar: Der Tortenständer lässt sich um 360 Grad drehen und ist somit ideal zum Dekorieren von Sahnetorten und anderen Back-Herausforderungen - Dreht sich nicht fest
  • Für Feierlichkeiten: Ob auf Geburtstagen, Hochzeiten oder Partys - Der drehbare Tortenteller ist dekorativ auf dem Essenstisch und erleichtert durch die Drehfunktion auch das Schneiden und Nehmen

Welche Werkzeuge/Geräte braucht man um die Sachertorte backen zu können?

  • Mixer
  • Gummispachtel
  • Handmixer
  • Schneebesen
  • eventuell eine Palette und eine Teigkarte
  • Springform 26 cm
  • Backofen
  • 2 Töpfe für das Wasserbad, um die Schokolade schmelzen zu können
  • Mehlsieb
  • Esslöffel
  • Waage
  • Tortenplatte
  • Sägemesser
  • Winkelpalette für Torte
  • Spritzbeutel

Leckere Sachertorte backen

Leckere Sachertorte backen

Zubereitung der Sachertorte

1. Boden zubereiten

  1. Zuerst wird eine runde Springform (26 cm) gefettet und dann und mit Mehl bestäubt.
  2. Dann 300g weiche Butter schaumig schlagen. Danach fügen wir das Eigelb hinzu. Außerdem die aufgewärmte Schokolade und 200 g Zucker. Alles zusammen mixen wir zu einer homogenen Creme.
  3. Durch ein Sieg werden Kakaopulver, Mehl und Zwieback zum Teig gegeben, damit sich keine Klümpchen bilden. Dann den Teig erneut gut durchmischen.
  4. Weiterhin schlagen wir aus dem Eiweiß einen festen Eischnee (etwas erwärmen hilft dabei, den Eischaum schön fest zu bekommen). Während des Schlagens geben wir nach und nach den Zucker zu.
  5. Währenddessen wird der Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorgeheizt.
  6. Danach mischen wir erst ein Drittel des Eischnees in den Teig. Dann kommt nach und nach der Rest hinein. Wir rühren solange, bis wir einen den glatten Teig erhalten haben.
  7. Jetzt ist der Teig fertig. Wir füllen ihn nun gleichmäßig in die vorbereitete Form. Die Backform stellen wir bei 180° in den Ofen und lassen den Teig etwa 70 min backen (Stäbchenprobe).
  8. Danach wird der Rand der Springform vorsichtig gelöst. Am besten vorher einmal mit einem geeigneten Messer innen den Rand lang fahren. Dann lassen wir den Boden auf einem Untersetzer aus Draht eine Stunde abkühlen.

2. Sachertorte fertig stellen

  1. In der Zwischenzeit verrühren wir Aprikosenmarmelade, bis sie glatt und homogen ist.
  2. Außerdem erwärmen wir unter ständigem Rühren auf einem Wasserbad die Hälfte der Schokolade. Dabei darf die Schokolade nicht kochen oder zu heiß werden. Auch darf kein Wasser in die Schokolade gelangen, da sie sonst klumpt.
  3. Weiterhin vermischen wir das rohe Marzipan mit dem Puderzucker. Die Arbeitsfläche wird mit Puderzucker bestreut. Darauf rollen wir den Marzipan dünn aus. Mit Hilfe der Springform als Muster, schneiden wir daraus einen Kreis aus.
  4. Falls der Teig keine gerade Oberfläche hat, schneiden wir ihn gerade. Und danach teilen wir ihn waagerecht in  2 gleiche Böden.
  5. Die beiden oberen Flächen bestreichen wir mit der Aprikosenmarmelade und kleben sie zusammen.
  6. Dann legen wir oben auf den Boden vorsichtig den Marzipankreis.
  7. In die auflöste Schokolade mischen wir noch die gehackten Reste der Schokolade ein.
  8. Dann etwa die Hälfte der Glasur wir auf den Kuchen gießen und sofort mit einem langem Messer auf der Oberfläche so verteilen, dass es schön glatt ist
  9. Die Reste der Schokolade Verreiben wir auf dem Rand des Kuchens.
  10. Wenn die Schokoladenglasur fest geworden ist, schneiden wir die Sachertorte in 12 Kuchenstücke mit einem angewärmten Messer.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit.

 

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"