Kochrezept aus der DDR – Sauerkrautsuppe – schnell & einfach

Altes Rezept aus dem Osten - Sauerkrautsuppe kochen wie früher

Gut, dass Deutschland lange wieder vereint ist. So können beide Ost und West voneinander lernen, zum Beispiel in kulinarischer Hinsicht. Das Rezept für Sauerkrautsuppe etwa kannte im Westen kaum jemand, unter ostdeutschen Köchen war und ist es Kult. Inzwischen erfreut sie sich freilich auch in den alten Bundesländern immer größerer Beliebtheit.

Zutaten für die DDR Sauerkrautsuppe

  • 375 g Schweinefleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Sauerkraut
  • 3 EL neutrales Öl
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL edelsüßes Paprikagewürz
  • 750 ml Fleischbrühe
  • 4 Pfefferkörner
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 Knack- oder Bockwürste
  • 1/2 Becher Crème fraîche oder Schmand

Nährwerte Sauerkrautsuppe – schnell und einfach gekocht

Anzahl Portionen: 6


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1741,4
290,2

Kohlenhydrate (g)
35,5
5,9

Eiweiß (g)
102,3
17,1

Fett (g)
128,5
21,4

Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung der DDR Sauerkrautsuppe

  1. Zuerst das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln und das Sauerkraut etwas zerpflücken.
  2. Die Zwiebeln und das Fleisch in Öl anbraten, anschließend beides mit Paprika und Mehl bestäuben und kräftig verrühren.
  3. Nun das Sauerkraut, die Brühe und den Pfeffer zugeben, dann alles mit Salz abschmecken und bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 40 Minuten köcheln lassen.
  4. Kurz vor Ende der Kochzeit die Wurst klein schneiden und hinzugeben.
  5. Die Suppe nochmals abschmecken, dann auf bereitgestellten Tellern mit der Crème fraîche servieren.

Mehr zur Zubereitung der DDR Sauerkrautsuppe

Auch wenn in der DDR nicht immer alle Lebensmittel verfügbar waren: Sauerkraut gab es grundsätzlich immer. Die übrigen für diese Suppe notwendigen Zutaten konnte man auch jederzeit besorgen oder hatte sie ohnehin in der Vorratskammer. Manchmal ist es eben der Mangel, der einen kreativ werden lässt. In der Küche gilt dies genauso wie in anderen Bereichen.

Schon gewusst?

Sauerkraut ist außerdem reich an Probiotika, die die allgemeine Darmgesundheit verbessern können. Diese Kombination macht Sauerkraut zu einem hervorragenden Lebensmittel, das die Verdauung unterstützt und viel Vitamin C beinhaltet. Übergewicht betrifft mehr als 40 % der amerikanischen Erwachsenen und ist mit einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten, Verdauungsprobleme und Typ-2-Diabetes verbunden.

Kochrezept für DDR-Sauerkrautsuppe

Christina Koch AutorinChristina Koch
Kochrezept aus der DDR und damals weit verbreitet: Sauerkrautsuppe - schnell und einfach. Mit wenig Zutaten und doch erstaunlich lecker.
4.8 aus 17 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Suppe
Küche Deutsche Küche
Portionen 6 Portion/en
Kalorien 290.2 kcal

Zutaten
  

  • 375 g Schweinefleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Sauerkraut
  • 3 EL neutrales Öl
  • 1 EL Mehl
  • 2 edelsüßes Paprikagewürz
  • 750 ml Fleischbrühe
  • 4 Pfefferkörner
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 Knack- oder Bockwürste
  • ½ Becher Crème fraîche oder Schmand

Anleitungen
 

  • Zuerst das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebel schälen und fein würfeln und das Sauerkraut etwas zerpflücken. Die Zwiebeln und das Fleisch in Öl anbraten, anschließend beides mit Paprika und Mehl bestäuben und kräftig verrühren. Nun das Sauerkraut, die Brühe und den Pfeffer zugeben, dann alles mit Salz abschmecken und bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 40 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit die Wurst klein schneiden und hinzugeben. Die Suppe nochmals abschmecken, dann auf bereitgestellten Tellern mit der Crème fraîche servieren.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 290.2 kcal

Rezept Video mit Anleitung

Keyword Sauerkraut, Sauerkraut Rezepte, Sauerkrautsuppe, Schweinefleisch

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

Kommentare

  1. Das ist ja mal was richtig Geiles 👍👍👍 DDR Suppe, genau mein Geschmack 👍👍👍 und noch mit Kraut. Die werden wir mal ausprobieren, da ist bestimmt richtig Pep drinnen.
    Glg liebe Christina und ein schönes We und mache weiter so Klasse, Du Hübsche 👍👍👍

  2. Das ist doch wieder was feines und schnelles 👍 Schönes WE 😊 DDR Rezepte sind super

  3. Diese DDR Sauerkrautsuppe hat immer meine Oma gekocht. Ich mochte sie als Kind… danke für das Rezept.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"