Schinkenkartoffeln Rezept – Zutaten und Zubereitung

Diese Auflauf-Variante ist mal was anderes und erinnert stark an Carbonara. Die Zutaten passen hervorragend zusammen und schmecken wirklich ziemlich gut. Zudem ist dieses Gericht eine gute Idee, wenn es draußen kalt und stürmisch ist.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 750 g Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 Bund Petersilie
  • 40 g Butter oder Margarine
  • 100 g geriebener Hartkäse
  • 30 g Mehl
  • 125 ml Brühe
  • 100 ml saure Sahne
  • 125 ml Milch
  • Salz
  • 1 TL Kümmelkörner
  • 100 g Butter

Nährwerte Schinkenkartoffeln Rezept

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2530
632,5

229
57,3

Eiweiß (g)
91
22,8

Fett (g)
134
33,5


Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Zubereitung des Schinkenkartoffeln Rezeptes:

  1. Zuerst die Kartoffeln waschen und ungeschält, mit wenig Wasser, für etwa 20 Minuten weich kochen.
  2. Währenddessen die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. Dann den Schinken in kleine Würfel schneiden.
  4. Anschließend die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  5. Danach das Fett in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin bei schwacher Hitze glasig braten.
  6. Das Mehl zugeben und goldbraun rösten.
  7. Nun die Brühe und die Milch langsam zugießen und rühren, bis die Sauce glatt ist.
  8. Anschließend den Topf von der Herdplatte nehmen, die saure Sahne, Salz, Petersilie, Kümmel und ein Drittel vom Käse untermischen.
  9. Dann die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, pellen und in 0,5cm dicke Scheiben schneiden.
  10. Die Kartoffelscheiben dann in die Sauce geben und vorsichtig durchrühren.
  11. Danach die Kartoffeln in 2-3 Schichten mit dem Schinken und dem zweiten Drittel des Käses in eine hohe Auflaufform geben. Den restlichen Käse darüber streuen.
  12. Nun die Butter in kleine Flocken teilen und auf den Käse verteilen.
  13. Anschließend die Form zudecken und auf die mittlerer Schiene des kalten Backofens schieben.
  14. Das Ganze bei 200 Grad für etwa 25 Minuten backen.
  15. Zuletzt die Form öffnen und für weitere 30 Minuten backen, bis der Auflauf schön gebräunt ist.

Dieser Kartoffelauflauf gehört zur deftigen Variante und schmeckt himmlisch. Der Speck, die Kartoffeln und auch die aromatische Sauce sind ein Traum und auch für Kinder ist dieses Gericht bestens geeignet. Mit jungem Gouda oder einem würzigen Raclettekäse schmeckt der Auflauf besonders gut und gibt dem Ganzen eine spannende Note.

4.8/5 - (46 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"