Rezept des Tages: Spargel Zucchini Kartoffel Auflauf

Auflauf mit Spargel, Zucchini und Kartoffel


Wenn man Spargel zubereitet, muss es ja nicht immer das Kochrezept mit Sauce Hollandaise sein, ein Spargel Zucchini Kartoffel Auflauf ist eine schöne Abwechslung und wirklich sehr lecker.

Überbackener grüner Spargel mit Béchamelsosse und Mozzarella Käse ist für mich eins der besten Gerichte in der Spargelzeit. Die Zubereitung des Spargelauflauf Rezepts ist gelingsicher und geht wirklich schnell.

Zutaten Spargel Zucchini Kartoffel Auflauf

  • 500 g grüner Spargel
  • 3-4 große festkochende Kartoffeln
  • 1/2 Zucchini
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 40 g Mehl
  • 40 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • 300 ml Milch
  • 200 g geriebener Mozzarella (schnittfest)
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer

Nährwerte Spargel Zucchini Kartoffel Auflauf

Anzahl Portionen: 5


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2122,2
424,4

Kohlenhydrate (g)
121,7
24,3

Eiweiß (g)
85,9
17,2

Fett (g)
139,8
28

Angaben ohne Gewähr
Bei allen Rezepten denken wir an gesunde Inhaltsstoffe, wie Bio Milch oder Bio Sahne & Gewürze. In der Nährwert Tabelle finden Sie Informationen über Eiweiß, Kohlenhydrate, Kalorien & Fett.

Bestseller Nr. 1
WMF Gourmet Spargelschäler 17 cm, Gemüseschäler, Cromargan Edelstahl, spülmaschinengeeignet
  • Inhalt: 1x Spargelschäler (Länge 17 cm) - Artikelnummer: 1892519990
  • Material: Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, poliert - spülmaschinengeeignet, pflegeleicht, lange haltbar, geschmacksneutral und säurefest

Zubereitung Spargel Zucchini Kartoffel Auflauf

  • Zuerst die festkochenden Kartoffeln als Pellkartoffeln vorkochen (3 bis 5 mittelgroße Kartoffeln mit Wasser bedeckt in einem Kochtopf ca 20 Minuten kochen). Danach die Schale abpellen und die Kartoffeln in Scheiben schneiden
  • Währenddessen Zucchini ebenfalls in Scheiben schneiden
  • Danach die holzigen Enden des Spargels abschneiden. Dann den Spargel in ca 3 bis 5 cm lange Stücke schneiden. Aber Grüner Spargel muss nicht unbedingt geputzt werden
  • Dann eine Pfanne erhitzen und etwas Olivenöl hineingeben
  • Anschließend den grünen Spargel in die Pfanne geben, dazu die Zucchini Scheiben.  Dann alles zusammen kurz heiß anbraten, damit es weicher wird
  • Dann Spargel Zucchini Mischung mit Salz und Pfeffer würzen
  • Währenddessen die  Béchamelsosse anfertigen und die Spargel Zucchini Mischung immer wieder umrühren
  • Nebenbei den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen

Béchamelsosse:

  • Zuerst Butter in einem Topf schmelzen lassen  und  bei hoher Hitze erhitzen
  • Dann unter hoher Hitzezufuhr Mehl zugeben und mit einem Schneebesen unterrühren. Auf diese Weise erhaltet ihr eine schöne Mehlschwitze
  • Dann 200 ml kalte Milch nach und nach unterrühren
  • Weiterhin 200 ml Sahne nach und nach unterrühren
  • Aber wichtig ist, dass man keine Klümpchen mehr in der Soße hat. Wenn die Soße eine schöne cremige Konsistenz hat, die Temperatur absenken
  • Dann etwas Zitronensaft und Salz  und Pfeffer zugeben.
  • Danach etwas Muskatnuss hinein reiben
  • Zuletzt abschmecken  und fertig
Gemischter Auflauf
Gemischter Auflauf
  • dann ca. 50% der Béchamelsosse in die Auflaufform füllen und gleichmäßig verteilen
  • darauf die Kartoffelscheiben in einer gleichmäßigen Schicht legen
  • danach als weitere Schicht die Zucchini Spargel Mischung verteilen
  • dann die restliche Béchamelsosse gleichmäßig verteilen
  • Dann den geriebenen Mozzarella verteilen
  • Anschließend die Auflaufform für ca. 20 Minuten bei 200 Grad ober Unterhitze auf die mittlere Schiene in den Backofen stellen. Der Mozzarella sollte eine schöne goldbraune Farbe angenommen haben.
  • Zuletzt den Auflauf portionieren und genießen

Kommentare

  1. Das Rezept ist klasse. Ich habe das vorgestern erstmalig getestet. Viele Grüße Barbara

  2. Phantastisches Rezept

  3. Phantastische Anregung Liebe Grüße Anton

  4. Ich möchte bald das Rezept testen & freue mich schon extrem drauf! Vielen Dank für eure coole Rezeptsammlung und die gut erklärten Rezepte Schöne Grüße Melissa

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"