Tempeh Spieße und Vegane Grill-Spieße perfekt zum Grillen

Perfekte vegane Spieße zum Grillen


Vegane Grill-Spieße, nämlich Tempeh Spieße, perfekt zum Grillen und echt lecker selber machen. Ganz klar, Veggie ist voll im Trend. Vegetarisches Essen gilt ohnehin als gesund – und Veganer setzen gerne noch einen drauf, indem sie komplett auf Lebensmittel verzichten, die tierischen Ursprungs sind. Auch dieser Trend hat seine leckeren wie gesunden Seiten, aber natürlich auch seine Grenzen.

Zutaten für die veganen Grillspieße

Gemüsespieße:

  • Kleine Kartoffeln
  • Grillgemüse nach Belieben und Verfügbarkeit (z.B. Zwiebeln, Karotten, Zucchini, Paprika…)
  • Frischer Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Pfeffer, frisch aus der Mühle
  • Salz
  • Gemischte Pizzakräuter
  • Saft von ½ Zitrone

Zutaten für die Tempeh-Satay-Spieße:

  • 2 walnussgroße Stücke Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Kokosmilch
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 150 ml Wasser
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 4 TL Sambal Oelek
  • Saft von ½ Zitrone
  • 800 g Tempeh

Zubereitung der veganen Gemüsespieße:

Beim Grillen zum Beispiel haben es schon die Vegetarier eher schwer, Veganer scheinen oft ganz außen vor zu bleiben. „Vegane Grillspieße“ klingt für die meisten Grillfans ungefähr so logisch wie „Badeurlaub in Grönland“. Ob zweiteres möglich ist, bleibt an dieser Stelle unbeantwortet. Dafür gibt es hier ein veganes Grillspieß-Rezept, für das sich sogar echte Fleischfans begeistern können. Außerdem können wir Nährwerte wie Kalorien, Eiweiß, Kohlenhydrate bzw. Fett bei diesem Rezept leider nicht nennen.

vegane Grill Spieße mit Rezept und Anleitung
vegane Grill Spieße mit Rezept und Anleitung

Zubereitung der veganen Gemüsespieße

  1. Die Kartoffeln und das Gemüse waschen, ggf. schälen und in Stücke schneiden.
  2. Die Stücke auf Schaschlikspieße (aus Metall) aufstecken.
  3. Aus Olivenöl, Salz, Gewürzen und Zitrone eine Marinade anmischen und damit das Gemüse großzügig einpinseln.
  4. Die Spieße auf einer Grillschale aus Aluminium grillen.

Zubereitung der Tempeh Spieße:

  1. Zuerst den Ingwer, den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und würfeln.
  2. Dann alles zusammen in den Mixer geben und pürieren.
  3. Außerdem einen Topf mit 150 ml Kokosmilch und 150 ml Wasser aufsetzen, mischen und köcheln lassen.
  4. Dann den Agavendicksaft, das Sambal Oelek, den Zitronensaft und das Püree einmengen, dann 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
  5. Danach den Tempeh in Würfel schneiden, in die Marinade rühren und zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Zuletzt die Stücke auf Spieße stecken und auf der Alu-Grillschale grillen.

 

Kommentare

  1. Toll! Weiter so Danke für so ein schönes Rezept Viele Grüße Klaudia

  2. Coole Anregung Danke sehr dafür. Schöne Grüße Angelina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"