Kochrezept für leckere Veggie-Spaghetti mit Avocado-Pesto

Avocado Nudeln Blitzrezept

Pasta geht immer. Dieses Kochrezept zeigt, dass man Spaghetti auch mal ganz anders zubereiten kann. Frisches Gemüse und kräftige Gewürze geben dem Gericht das gewisse Etwas. Lecker, gesund und blitzschnell zubereitet: Was will man mehr?

Zutaten für die leckeren Veggie-Spaghetti mit Avocado-Pesto

  • 170 g Spaghetti
  • 1 reife Avocado
  • 1 große Handvoll Basilikumblätter
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 40 ml Olivenöl
  • 125 g halbierte Cherrytomaten
  • 1 gehackte Chilischote
  • Evtl. etwas Koriander zum Garnieren

Nährwerte Veggie-Spaghetti mit Avocado-Pesto

Anzahl Portionen: 2


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1388
694

147
73,5

Eiweiß (g)
27
13,5


Fett (g)
72
36

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung der leckeren Veggie-Spaghetti mit Avocado-Pesto

  1. Zuerst die Spaghetti gemäß Packungsangabe in ausreichend viel gesalzenem Wasser kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe schälen und zusammen mit dem Fruchtfleisch der Avocado, dem Zitronensaft, den Basilikumblättern und dem Olivenöl im Mixer fein pürieren.
  3. Anschließend das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die bissfest gekochten Nudeln abtropfen lassen, anschließend mit dem Avocado-Pesto, dem gehackten Chili und den Tomatenhälften mischen.
  5. Die Pasta auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Basilikum oder Korianderblättchen dekorieren.

Cremige, geschmackvolle und super einfach zuzubereitende Avocado-Pasta, die Sie umhauen wird. Die weiche, cremige Avocado zusammen mit dem würzigen Knoblauch und den frischen Kräutern ergibt eine tolle Kombination. Außerdem ist es gesund und gut für Sie.

Weitere Informationen zur Zubereitung für die leckeren Veggie-Spaghetti mit Avocado-Pesto

Die frischen Zutaten für dieses Spaghetti-Gericht kann man das ganze Jahr hindurch für wenig Geld im Supermarkt bekommen. Wer einen Balkon oder einen Garten hat, kann einen Teil des Gemüses sogar selber anbauen. Avocados wachsen in den hiesigen Breiten zwar nicht, Basilikum, Koriander, Chilischoten und Tomaten fühlen sich im heimischen Gemüsebeet aber pudelwohl. Sogar Zitronen können hier gedeihen, wenn sie im Winter vor strengem Frost geschützt werden. Und schon Oma wusste: Was selbst angebaut wird, ist immer wieder richtig lecker. Buon Appetito!

4.5/5 - (22 Bewertungen)
Autor: Christina Koch

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"