Rezept für ein weihnachtliches Spekulatiusdessert mit Himbeeren

Weihnachtlich und fruchtig zugleich – und einfach himmlisch

Es gibt typisch sommerliche und typisch weihnachtliche Aromen. Himbeeren etwa erfrischen an den heißesten Tagen des Jahres auf ganz besondere Art und Weise, Spekulatius hingegen sorgen mit ihrer speziellen Würze für ein wohlig-warmes Gefühl von innen. In diesem Rezept für ein Spekulatiusdessert mit Himbeeren werden beide auf super leckere Art vereint.

Zutaten für das weihnachtliche Spekulatiusdessert mit Himbeeren

  • 250 g Spekulatius Kekse (+ 4 Stück zur Deko)
  • 60 g Butter
  • 200 g Schlagsahne
  • 250 g Speisequark (40% Fett)
  • 150 g griechischer Joghurt (ca. 10% Fett)
  • 100 g Zucker
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 350 g Tiefkühl-Himbeeren

Nährwerte Rezept für ein weihnachtliches Spekulatiusdessert mit Himbeeren

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
3506,6
876,7


Kohlenhydrate (g)
298,9
74,7

Eiweiß (g)
53,2
13,3

Fett (g)
226,1
56,5

Angaben ohne Gewähr

 

Zubereitung des weihnachtlichen Spekulatiusdesserts mit Himbeeren

  1. Zuerst die Sahne in ein geeignetes Gefäß geben und aufschlagen.
  2. Dann in einer Rührschüssel den Quark, den Joghurt, den Vanillezucker und die Hälfte des Zuckers vermischen.
  3. Anschließend die Sahne portionsweise unter die Quarkmischung heben.
  4. Nun die Creme in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fester wird.
  5. Währenddessen die Spekulatius-Kekse in einen Mixer geben und fein zerkleinern.
  6. Anschließend die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen.
  7. Dann die zerkleinerten Kekse in die Butter mischen.
  8. Danach die entstandene Paste nun gleichmäßig auf Dessertgläser verteilen.
  9. Alles gut plattdrücken und ebenfalls zum Aushärten in den Kühlschrank stellen.
  10. Zwischenzeitlich die gefrorenen Himbeeren in einem Topf bei großer Hitze auftauen, dabei immer wieder gut durchmischen und die andere Hälfte des Zuckers zufügen.
  11. Einmal aufkochen lassen und dann kalt werden lassen.
  12. Nun werden Quarkcreme und Himbeeren in die Dessertgläser geschichtet.
  13. Das Dessert kann sofort genossen oder bis zum Servieren in den Kühlschrank gestellt werden.

Die detaillierte Anleitung für das Rezept finden Sie im obigen Video. Da wird Schritt für Schritt das Rezept vorgeführt.

Weihnachtliches Spekulatiusdessert mit Himbeeren
Weihnachtliches Spekulatiusdessert mit Himbeeren

Dieses Dessert ist nicht nur etwas für den Gaumen, sondern auch für das Auge. Das weihnachtliches Spekulatiusdessert mit Himbeeren ist ein Dessert ohne Kochen, schnell gemacht und es schmeckt weihnachtlich.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Ein Kommentar

  1. Das Spekulatiusdessert mit Himbeeren hab ich mir vorgenommen für meine ganze Familie an Silvester zu machen. Bin sehr gespannt, wie es wird. Ich denke super. Frohe Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"