Rezept: Polentaschnitten süß mit Zimt & Zucker oder Fruchtsoße

Dieses Rezept Polentaschnitten süß mit Zimt & Zucker oder Fruchtsoße ist schnell und einfach zubereitet und richtig lecker. In meinem anderen Polenta Rezept habt Ihr Euch auch eine süße Variante von Polenta gewünscht. Hier sind nun die süßen Polenta Schnitten und Ihr habe die Wahl. Mit Zimt und Zucker oder mit Fruchtsoße?

Zutaten Rezept Polenta Schnitten süß

  • 400 ml Milch
  • 100 g Polenta
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 30 g Butter
  • 1 Stück Zitronenabrieb
  • 1 Stück Ei

Nährwerte Polenta Schnitten süß mit Zimt & Zucker oder Fruchtsoße

Anzahl Portionen: 20


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1199,9
60

Kohlenhydrate (g)
164,4
8,2

Eiweiß (g)
26,8
1,3

Fett (g)
47,3
2,4


Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung Süße Polentaschnitten

Ja aus Maisgrieß bzw Polenta kann man durchaus auch Süßspeisen zu bereiten, wir unser folgendes Rezept zeigt. Somit eignet sich Polenta auch gut als Dessert. Maisgrieß ist also wirklich ein wahres Allroundtalent.

  1. Im ersten Schritt, nehmen wir uns einen Topf, mittelgroß und geben hier einen Abrieb einer gewaschenen Zitrone hinein.
  2. Dazu kommt etwas Vanille Aroma, das kann eine Schote sein, aber auch Extrakt aus einer Tube, bzw. aus einem Fläschchen.
  3. Nun füllen wir in den Topf noch 400 ml Milch und 60 g Zucker und eine Prise Salz.
  4. Sämtliche Zutaten werden nun einmal, unter ständigem rühren, kurz aufgekocht.
  5. Sobald die Milch anfängt zu kochen geben wir 100 g Polenta (Maisgrieß) dazu, ebenfalls unter ständigem Rühren. Unter ständigem Rühren übrigens deshalb, weil Polenta gern und schnell einmal anbrennt.
  6. Die Herdplatte drehen wir jetzt auf niedrigere Stufe und lassen die Polenta, für ein paar Minuten, vor sich hin köcheln, so dass die Polenta gut quellen kann.
  7. Sobald ein zäher Brei entstanden ist, geben wir nun noch Butter hinzu.
  8. Der Teig sollte jetzt sichtbar zäh sein. Somit nehmen wir den Topf vom Herd, geben letztlich noch das Ei hinzu und rühren alles noch einmal gut durch.
  9. Dann kommt ihr Polenta Teig auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Blech und wird dort gut verteilt und angedrückt, zum auskühlen.
  10. Nach ca einer halben Stunde ist die Polenta schnittfest und kann in Portionen aufgeteilt werden.
  11. Nun erhitzen wir eine Pfanne und braten die Polenta Portionen darin, schön langsam, von beiden Seiten.
  12. Sobald die Polenta goldgelb gebraten ist, ist sie bereit zum Anrichten. Wie bereits oben schon in der Überschrift beschrieben, kann man diese Süßspeise mit Zucker und Zimt, einer Fruchtsoße oder Kompott reichen.

Wir wünschen nun viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

4.8/5 - (28 Bewertungen)
Autor: Christina Koch

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"