Backblech mit hohem Rand

Warum ein Backblech mit hohem Rand verwenden? Das klassische Backblech ist sehr flach konstruiert und eignet sich demnach vor allem für Pizza oder flache Blechkuchen, deren Teig vor dem Backen nicht zu flüssig ist. Ein Backblech mit hohem Rand erweist sich in vielen Fällen aber als besser geeignet: Bei einem solchen ist es kein Problem, wenn das Backwerk aus einem flüssigen Teig zubereitet wird. Außerdem können die Backwaren deutlich höher sein. Sogar für Aufläufe und Gratins lässt sich ein Backblech mit hohem Rand verwenden. Da es auch als Fettwanne genutzt werden kann, kommt es in vielen Backöfen an Weihnachten zum Einsatz, wenn eine Ente oder eine Pute zubereitet wird.

Checkliste zum Kauf eines Backblechs mit hohem Rand

  • Aus welchem Material besteht das Backblech mit hohem Rand? Backbleche mit hohem Rand bestehen aus beschichtetem Stahlblech (Lackierung oder Antihaft-Beschichtung) oder einem rostfreien Material wie Edelstahl oder Aluminium. In jedem Fall ist das Material säurebeständig und relativ kratzfest.
  • Wie groß ist ein Backblech mit hohem Rand? Standard sind Backbleche, die exakt in die Schienen des Backofens passen. Da Backbleche mit hohem Rand nicht verstellbar sind, muss auf die Abmessungen geachtet werden. Wird kein genau passendes Backblech angeboten, kann auch ein kleineres genutzt und auf das Backgitter gestellt werden.
  • Wie hoch ist der Rand eines Backbleches? Backbleche dieser Art gibt es mit Rändern in unterschiedlichen Höhen. Standard sind Ränder mit 2,5, 4 und 4,5 cm. Bei einigen wenigen Backblechen ist der Rand sogar noch höher.
  • Wofür wird das Backblech mit hohem Rand verwendet? Ein Backblech mit hohem Rand kann für Blechkuchen, Gratins und Aufläufe verwendet werden, außerdem zum Backen von Gemüse, Pommes Frites und diversen Braten. Auch eine Verwendung als Fettpfanne ist möglich. Dafür wird das Backwerk entweder unmittelbar im Backblech oder darüber platziert, zum Beispiel auf dem Backgitter oder an einem Drehspieß. Das Fett wird im Backblech mit hohem Rand sicher aufgefangen.

Wie pflege ich ein Backblech mit hohem Rand?

Das Backblech mit hohem Rand ist ein strapazierfähiges und pflegeleichtes Produkt. Eine besondere Pflege ist nicht notwendig, wohl aber ein sorgsamer Umgang. Auch wenn es vergleichsweise kratzfest ist, ist beim Hantieren im scharfem Werkzeug Vorsicht geboten. Aufbewahrt wird das Backblech mit hohem Rand an einem trockenen, möglichst staubfreien Platz. 

Wie reinige ich ein Backblech mit hohem Rand?

In vielen Fällen lässt sich eine größere Verschmutzung des Backbleches bereits vor dem Backen durch das Auslegen mit Backpapier vermeiden. Nach dem Backen muss das entleerte Backblech erst abkühlen. Grobe Verkrustungen können dann zuerst mittels Werkzeug aus Holz oder Kunststoff herausgekratzt werden, danach wird das Backblech ganz normal gespült. Die meisten Backbleche mit hohem Rand sind spülmaschinenfest. Wichtig ist, dass ein Backblech mit hohem Rand nach dem Reinigen komplett trocknet, bevor es an seinen Platz geräumt wird.

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"