Gesund backen: Dinkel Joghurt Brot aus 100% Dinkelmehl – Joghurtkruste


Hier kommt ein potentielles Lieblingsbrot Rezept. Das Dinkelbrot wird mit etwas Joghurt und Körnern verfeinert. Probiert es unbedingt mal aus. Wir präsentieren euch heute ein 100% Dinkelbrot mit  Joghurt und Körnern.

Zutaten Dinkel Joghurt Brot aus 100% Dinkelmehl – Joghurtkruste

Für das Brühstück:

  • 200 g Dinkelmehl der Type 1050
  • 300 ml Kochendes Wasser

Für die Körner:

  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Leinsamen
  • 50 ml Lauwarmes Wasser

Der Teig:

  • 500 g Dinkelmehl der Type 1050
  • 200 g Naturjoghurt
  • 20 g Hefe
  • 15 g Salz
  • 150 ml lauwarmes Wasser
Dinkel Joghurt Brot aus 100% Dinkelmehl - Joghurtkruste
Dinkel Joghurt Brot aus 100% Dinkelmehl – Joghurtkruste

Zubereitung Dinkel Joghurt Brot aus 100% Dinkelmehl – Joghurtkruste

11. Schüssel: Zuerst wird ein sogenanntes Brühstück gemacht. Dafür werden 200 g Dinkelmehl und 300g kochendes Wasser vermischt. Mit einer Küchenmaschine wie z.b. Thermomix oder Monsieur Cuisine 6 Minuten kneten lassen. So verkleistert ein Teil der Stärke und das Brot läuft später nicht breit. Dieses Frühstück deckt man ab und lässt es über Nacht stehen.

22. Schüssel: Sonnenblumenkerne und Leinsamen mit 50 ml lauwarmen Wasser mischen und ebenfalls über Nacht stehen lassen.

33. Schüssel: In eine Rührschüssel werden 400 g Dinkelmehl, 200 g Joghurt,  20 g Hefe, 15 Gramm Salz und 150 ml  lauwarmes Wasser gegeben.  Anschließend in der Maschine vier Minuten langsam und dann noch mal sechs Minuten schnell kneten lassen. 2 Minuten vor Ende der Knetzeit kommen die aufgequollenen Körner dazu.

4Teig 10 Minuten in der Schüssel  ruhen lassen.  in der Zwischenzeit den Gärkorb herrichten. Der Gärkorb wird verwendet, damit das Brot nicht zu breit läuft. Den Gärkorb mit Mehl einstauben. dann mit Körnern  nach Belieben den Boden einstreuen.  die sind dann später auf dem  fertigen Brot zu sehen.

5Den Brotteig  von Hand kneten.  dabei den Teig immer wieder zurückziehen und mit dem Handballen drücken.  Das schaut ihr euch am besten im Video an.  am Ende erhält man einen schönen runden Brotlaib. Dieser wird dann flach gedrückt einmal eingeschlagen und zu einer länglichen Form gerollt.  Der Teig wird in die Brotform gegeben.

6Den Teig eine Stunde mit einem Geschirrtuch abgedeckt im Gärkorb ruhen lassen.  die Teigmasse sollte sich ungefähr verdoppeln in dieser Stunde.

7Den Ofen auf 240 Grad vorheizen. Unten im Ofen ein Backblech mit Wasser füllen.   den Brotteig aus dem Gärkorb auf ein  mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen. Mehrmals einige Millimeter tief quer einschneiden und in den Backofen geben.

8Nun den Brotteig 5 Minuten im Backofen lassen und dann das Backblech mit dem Wasser entnehmen. Der Ofen wird auf 240 Grad zurück gedreht. Insgesamt soll das Brot ca eine Stunde backen. Hier entscheidet, wie dunkel und Cross ihr es möchtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close