Gute Alternative: Einfaches Brot ohne Hefe backen

Leckeres Brot mit Brotgewürz und sonnengetrockneter Tomaten

Da in vielen Läden zu Zeiten des Corona Virus Hefe komplett ausverkauft war, ist dieses Brot eine gute Alternative. So kann man ein einfaches Brot ohne Hefe backen.

Heute wird ein Brot hergestellt, das gerade in der Corona Krise guten Anklang finden dürfte. Viele berichten, dass es keine Hefe zu kaufen gibt, haben aber noch mehr daheim. Kann man ohne Hefe mit Mehl und anderen Zutaten ein leckeres Brot backen? Wir sagen ja.

Statt Hefe zum Brot backen könnte man natürlich auch einen Sauerteig verwenden. Das gibt normalerweise auch leckere und knusprige Brote. Wem das aber zu aufwendig ist, der findet im Folgenden Rezept bestimmt die richtige Brot Zubereitung für sich. Verwendet für das schnelle Brot wird deshalb Backpulver, statt Sauerteig oder Hefe.

Brot ohne Hefe backen
Brot ohne Hefe backen

Zutaten einfaches Brot ohne Hefe

  • 500 g Dinkelmehl Typ 630 oder Weizenmehl Typ 550/405
  • 250 g Wasser
  • 50 g Naturjoghurt 3,5 % Fett
  • 10 g Salz
  • 1 TL getrockneter Oregano (Brotgewürz)
  • 1 Pck. Backpulver (16 g)
  • optional eine Handvoll sonnengetrockneter Tomaten oder Oliven

Nährwerte Einfaches Brot ohne Hefe backen

Anzahl Portionen: 20


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
1753,9
87,7

Kohlenhydrate (g)
355,7
17,8

Eiweiß (g)
53,9
2,7

Fett (g)
8,3
0,4

Angaben ohne Gewähr.

Der Teig für Brot ist in der Tabelle mit Dinkelmehl Typ 630, Brotgewürz und 15 g sonnengetrockneter Tomaten berechnet.

Zubereitung Einfaches Brot ohne Hefe backen

1Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. In den Ofen unten ein feuerfestes Blech legen, dass ihr mit Wasser füllt.

2Zuerst werden die trockenen Zutaten in einer Schüssel oder einer Küchenmaschine zusammengemischt. Falls das Backpulver Klümpchen hat, solltet ihr es durch ein Sieb zur Teigmischung dazugeben..

3Dann Joghurt und Wasser zugeben  und optional getrocknete Tomaten oder Oliven und dann erneut alles durchmischen und zu einem glatten Teig verrühren. 

4Den Brotteig aus der Schüssel nehmen und auf einer trockenen Unterlage kneten. Dafür den Teig immer wieder rollen, langziehen und mit den Handflächen flach drücken. Thomas empfiehlt, das Brot ca 5 Minuten zu kneten.

5Wichtig bei einem Brotteig mit Backpulver ist, dass man dieses sofort nach dem Vermischen buggt. Im Gegensatz zu Brotteig mit Hefe oder Sauerteig, sollte Brotteig mit Backpulver auf keinen Fall stehen gelassen werden. Also sofort nach dem kneten den Teig in den Backofen geben. 

6Mit Hilfe von etwas Mehl formt man den Teig dann mit den Händen rund. Der Runde Teig wird auf ein Blech mit Backpapier gelegt.  Schneidet den Teig nach Belieben  mehrere Millimeter tief mehrfach ein. Die ersten 20 Minuten wird  mit 220 Grad Celsius und Umluft gebacken. danach den Herd von 230 auf 200 Grad regulieren und 25 bis 30 Minuten mit Ober-Unterhitze backen.

Gute Alternative: Einfaches Brot ohne Hefe backen

Christina Koch AutorinChristina Koch
So kann man ein einfaches Brot ohne Hefe backen >> Verwendet für das schnelle Brot wird deshalb Backpulver, statt Sauerteig oder Hefe.
4.8 aus 20 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 2 Stunden 45 Minuten
Gesamtzeit 3 Stunden
Gericht Brot
Küche Deutsche Küche
Portionen 20 Portion/en
Kalorien 87.7 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Dinkelmehl Typ 630 oder Weizenmehl Typ 550/405
  • 250 g Wasser
  • 50 g Naturjoghurt 3
  • 5 % Fett
  • 10 g Salz
  • 1 Tl getrockneter Oregano oder andere Kräuter
  • 1 Pck. Backpulver 15 g
  • optional eine Handvoll sonnengetrockneter Tomaten oder Oliven

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. In den Ofen unten ein feuerfestes Blech legen, dass ihr mit Wasser füllt.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 87.7 kcal
Keyword Brot ohne Hefe

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

Kommentare

  1. Geniales Rezept Danke sehr dafür. Beste Grüße Sonja

  2. Phantastische Idee Schöne Grüße Ida

  3. Ich werde heute Abend dieses Rezept testen & freue mich schon sehr drauf!

  4. Wir haben diese Speise gestern zubereitet. Danke schön. Mit freundlichem Gruß Charlotte

  5. Hi, dieses Rezept haben wir bis dato noch nicht zubereitet. Müsste jedoch kein Ding sein. Besten Dank für eure geniale Seite und die gut erklärten Rezepte! Beste Grüße Herbert

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"