Parmesanreibe – Die perfekte Reibe für Hartkäse

Parmesan und anderen Hartkäse kann man im Supermarkt zwar auch gerieben oder geraspelt bekommen. Allerdings verliert der Käse beim Zerkleinern schnell an Aroma. Daher ist es sinnvoll, ihn bei Bedarf während des Kochens oder unmittelbar vor dem Servieren frisch zu reiben. Am beten natürlich mit einer geeigneten Parmesanreibe.

Welche Reibe für Parmesan?

Mit einer Parmesanreibe können Hartkäse wie Grana Padano, Parmigiano Reggiano oder Pecorino gerieben, geraspelt oder in Zesten beziehungsweise Spiralen geschnitten werden – je nach Modell.

Die wichtigsten Reiben für diese Verwendung sind

  • Der Parmesanrebel
  • Der Parmesanhobel
  • Die Zestenreibe
  • Die Trommelreibe für Käse

Große Mengen an Parmesankäse werden idealerweise mit der Trommelreibe gerieben, für kleine Mengen bietet sich, je nach gewünschter Körnung des Reibekäses, die Zestenreibe beziehungsweise der Parmesanrebel an.

Grundsätzlich gilt: Je feiner die Reibefläche, desto trockener muss der zu reibende Hartkäse sein. Bei einer zu großen Restfeuchte würden sich die Reibeflächen andernfalls schnell mit Käse zusetzen, wodurch sich dieser natürlich schlechter reiben lässt.

Dies gilt für Parmesanreiben ebenso wie für die ebenfalls erhältlichen Universalreiben.

Welche Microplane Reibe für Parmesan?

Parmesan gehört zu den Lebensmitteln, die auch in hiesigen Küchen am häufigsten gerieben werden. Deshalb bietet auch der Premium-Hersteller Microplane Reiben an, die sich u.a. auch für Parmesan eignen.

Insbesondere die Reiben der Serie „Premium Classic“ sind für das Reiben von Parmesan sehr zu empfehlen. Eine Reibe mit sehr feinen Klingen eignet sich gut, um gut abgelagerten, weitestmöglich getrockneten Parmesan zu einem feinen Pulver zu verarbeiten. Dieses eignet sich zum Beispiel zum Überstreuen von Spagetti mit Tomatensauce, kann aber auch zum Aromatisieren von Saucen und Dips verwendet werden.

Mit der sogenannten Zwei-Wege-Reibe kann auch jüngerer, weniger fester Hartkäse gerieben werden. Das Ergebnis sind meistens eher grobe Flocken, die nicht nur lecker, sondern auch dekorativ sind.

Wer eine Microplane Vierkant Reibe sein Eigen nennt, findet auf dieser garantiert immer die richtige Reibefläche, um den Käse wunschgemäß zu zerkleinern. Scharf genug sind sie dafür alle.

Kann ich eine Zesten Reibe für Parmesan verwenden?

Um Parmesankäse zu zerkleinern beziehungsweise abzuschaben kann man auch zu einer Zestenreibe greifen. Dieser Küchenhelfer wurde ursprünglich dafür entwickelt, die aromatische Schale von Zitrusfrüchten abreiben zu können. Da diese nur in der äußersten Schicht genießbar ist, greift ein Zestenreißer auch nur recht flach in die Frucht hinein. Nutzt man ihn für Parmesankäse, sollte der Käse möglichst wenig Restfeuchte enthalten. Dann ist es möglich, mit der Zestenreibe ähnlich lange, formschöne Streifen vom Käse abzureiben, wie man es auch bei Zitrusfrüchten kennt.

Allerdings ist das Reiben von Hartkäse mittels Zestenreißer ein recht langwieriges Unterfangen. Wer große Mengen Parmesan benötigt, sollte also lieber zu einem Parmesanhobel greifen.

Welche ist die Profi Parmesanreibe?

Auch in der Profi-Küche gibt es, je nach Gericht, unterschiedliche Parmesanreiben. Wenn große Mengen Parmesan produziert werden müssen, die beispielsweise über die Tomatensauce eines Spagettigerichtes gestreut werden, greift man dort gerne zu einer großflächigen Parmesanreibe oder einer geeigneten Trommelreibe mit Drehkurbel.

Aber auch in der Profiküche kommen kleinere Reiben für den Parmesan zum Einsatz, wenn das Gericht mit frischen Parmesanflocken oder -Streifen eher dekoriert denn aromatisiert werden soll. In einigen Gerichten ist das größere Format dieser Parmesanstreifen ohnehin gewünscht, damit sich diese nicht mit der Sauce verbinden.

Natürlich muss es sogar in der Sterneküche meistens recht schnell gehen, bei aller Liebe zum Detail. Daher greift man dort gerne zu den Reiben von Microplane, wenn Parmesankäse zerkleinert werden soll. Denn diese Reiben lassen sich so mühelos wie schnell bedienen und liefern beste Ergebnisse.

Parmesanreibe für Hartkäse
Parmesanreibe für Hartkäse

Warum eine Parmesanreibe mit Auffangbehälter?

Eine Parmesanreibe mit Auffangbehälter macht immer dann Sinn, wenn große Mengen Parmesankäse in kürzester Zeit gerieben werden sollen. Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn der gehobelte, geriebene oder geraspelte Käse für die Speisen auf einem Buffet benötigt werden oder viele Gäste mit dem identischen Gericht versorgt werden sollen.

Der Auffangbehälter macht es beim Reiben deutlich einfacher, weil man sich einfach auf den Raspelvorgang selbst konzentrieren kann. Viele andere Parmesanreiben muss man während des Reibens direkt über einen Behälter halten oder einen Behälter vor dem Gerät platzieren, was auf die Dauer etwas unpraktisch sein kann.

Welche Parmesanreibe ist original italienisch?

In der Heimat von Grana Padano, Pecorino, Parmigiano Reggiano & Co. kennt man natürlich alle Möglichkeiten, um Parmesankäse zu zerkleinern. Einig sind sich in Italien nicht nur echte Gourmets, dass man Hartkäse nicht gerieben oder sonstwie zerkleinert kaufen darf, sondern ihn immer in größeren Stücken erwirbt.

Also original italienisch kann man drei verschiedene Arten benennen:

  • Den Käsehobel, mit dem sich auch Parmesan in Scheiben oder Streifen schneiden lässt,
  • die Trommelreibe mit geschlossener, aufrechtstehender Reibetrommel und daneben angebrachtem Auffangbehälter sowie
  • den Käserebel beziehungsweise die Handreibe, die es in Italien in vielfacher Ausführung gibt. Allerdings muss sie unbedingt scharf sein, sonst bekommt ein Italiener schlechte Laune!

Fazit: Welche Parmesanreibe ist die beste?

Bei der Antwort auf die Frage nach der besten Parmesanreibe scheiden sich die Geister. Hier kommt es ganz darauf an, auf welche Weise man seinen Parmesan am liebsten reiben möchte und welche Mengen benötigt werden.

Am besten eignet sich daher immer eine Parmesanreibe, die viele Funktionen auf einmal besitzt. Die Microplane Vierkant Reibe eignet sich auch beim Parmesan zum groben oder feinen Reiben, außerdem zum Hobeln, schneiden und zum Reißen von dekorativen Zesten. Dass es sich bei diesem Produkt um einen dekorativen, im wahrsten Sinne scharfen, robusten und nahezu völlig verschleißfreien Küchenhelfer handelt, macht die Vierkantreibe von Microplane zu einem Highlight in jeder Küche.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.
Back to top button