Thermomix Hacks, die sich keiner vorstellen kann!

Tricks mit dem Thermomix, die Sie noch nicht gesehen haben.

Am Thermomix® scheiden sich bekanntlich die Geister. Während seine Fans ihn als unverzichtbaren Küchenhelfer betrachten, der ihnen das Leben deutlich erleichtert, erkennen andere in ihm nur eine vollkommen überteuerte Spielerei. Sicher ist aber: Wenn man ihn hat, sollte man ihn auch unbedingt so vielseitig wie nur möglich nutzen, denn sonst kann sich die Anschaffung des Thermomix® wirklich nicht rechnen. Hier sind einige Life Hacks, für die sich der Thermomix wunderbar nutzen lässt.

Thermomix ist heut in den modernen Küchen fast schon undenkbar. Wer keinen Thermi hat, der ist nicht „IN“. Na ja, eventuell wir die Oma sagen, dass sie schon das ganze Leben klassisch auf dem Gasherd gekocht hat und ihr fast schon 100 Jahre Backoffen auch noch sie überlebt. Nun heute geht alles schneller, wir kommen voran, haben mehrere Jobs, Kinder sind da und gesund wollen wir auch essen. Insofern wir keine solche Oma haben, wie diese. Ist Thermomix eine Erleichterung beim Kochen und sie werden den lieben.

Thermomix Hacks, die sich keiner vorstellen kann!

1. Der Gareinsatz wird zum Eitrenner:
Einfach den Gareinsatz in den Thermomix® einsetzen und das Ei hineinschlagen. Das Eiweiß läuft durch, das Eigelb verbleibt im Einsatz. Einfacher geht es nicht.

2. Der Gareinsatz dient als Einfüllhilfe:
Wer Flüssigkeit in einen Gefrierbeutel füllen möchte, der weiß um das schwierige Handling. Man kann aber auch einen Gefrierbeutel von passender Größe im Gareinsatz ausbreiten und die Flüssigkeit dann ganz einfach umfüllen.

3. Deckel statt Trichter:
Der Deckel des Thermomix® kann zu einem perfekten Trichterersatz werden. Er wird einfach umgedreht auf ein Glas gelegt, schon kann beim Umfüllen von Flüssigkeiten nichts mehr daneben gehen.

4. Kleine Mengen Obst oder Gemüse im Thermomix® zerkleinern:
Jeder kennt das Problem, dass Obst und Gemüse beim Zerkleinern an den Wänden hochsteigen und dann erst wieder heruntergeschabt werden müssen. Bei kleineren Mengen kann man aber auch den leeren Gareinsatz über das Obst geben, um es sanft herabzudrücken.

Übrigens: Für die Punkte 1, 2 und 3 findet sich auch in fast jeder Küche ohne Thermomix® eine Alternative.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"