Trüffelpasta mit Linguine: Schlicht, elegant und wahnsinnig lecker

Haben Sie schon einmal Trüffelpasta mit Linguine probiert? Trüffel gehören eindeutig zu den edelsten Zutaten, die man sich in die heimische Küche holen kann. Neben Kaviar, Safran und Wachteleiern stehen Trüffel ganz oben auf der Spezialitätenliste und kommen eigentlich nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch. Trotzdem lohnt es sich aus Geschmacksgründen auch zwischendurch zum Trüffel zu greifen. Anders als Kaviar dient er nicht nur zur Repräsentation sondern vornehmlich dem Genuss.

Zutaten für Trüffelpasta mit Linguine

  • 500 g Linguine
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 150 g Butter
  • 60 g frische schwarze Trüffel
  • Salz
  • Pfeffer, frisch aus der Mühle

Nährwerte der Pasta mit Trüffel

Anzahl Portionen: 5


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2935,3
587,1

Kohlenhydrate (g)
260
52

Eiweiß (g)
89,7
17,9

Fett (g)
162,9
32,6

Angaben ohne Gewähr.

Bei allen Rezepten denken wir an gesunde Bestandteile & Gewürze. In einer Nährwert Aufstellung finden Interessenten Daten über Eiweiß, Kohlenhydrate, Kalorien und Fett.

Zubereitung für Trüffelpasta mit Linguine

Doch die Luxus-Pilze benötigen nicht immer sonderlich viel Drumherum, um ihre aromatischen Stärken ausspielen zu können. Die diesem Rezept genügen ganze 5 Zutaten, um den Gaumen auf ganz besondere Art und Weise zu kitzeln. Es lässt sich ganz einfach zubereiten – und bleibt geschmacklich nicht hinter den Gerichten einer Sterneküche zurück.

  1. In einem Topf eine ausreichende Menge Wasser zum Kochen bringen, dann das Wasser salzen und die Linguine darin bissfest kochen.
  2. Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen.
  3. Die Pasta abgießen, aber ein kleines Schälchen Nudelwasser übrigbehalten.
  4. Die Pasta zur geschmolzenen Butter in die Pfanne geben und gründlich darin wenden.
  5. Den geriebenen Parmesankäse dazugeben und zusammen mit etwas Nudelwasser untermengen.
  6. Nun die Pasta gut mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  7. Jetzt können die Linguine auf bereitgestellte Servierteller verteilt werden.
  8. Die Trüffel werden erst zum Schluss mit einem Trüffelschneider frisch darüber geschabt.
  9. Schon sind die Linguine fertig und können serviert werden.

Trüffelpasta mit Linguine: Schlicht, elegant und wahnsinnig lecker

Christina Koch AutorinChristina Koch
Heute kommt etwas elegantes auf den Tisch. Rezept für Trüffelpasta mit Geniessergarantie. >> Schritt für Schritt Anleitung
4.8 aus 18 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Abendessen
Küche Italienische Küche
Portionen 5 Portion/en
Kalorien 587.1 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Linguine
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 150 g Butter
  • 60 g frische schwarze Trüffel
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch aus der Mühle

Anleitungen
 

  • In einem Topf eine ausreichende Menge Wasser zum Kochen bringen, dann das Wasser salzen und die Linguine darin bissfest kochen. Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Pasta abgießen, aber ein kleines Schälchen Nudelwasser übrigbehalten. Die Pasta zur geschmolzenen Butter in die Pfanne geben und gründlich darin wenden. Den geriebenen Parmesankäse dazugeben und zusammen mit etwas Nudelwasser untermengen. Nun die Pasta gut mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Jetzt können die Linguine auf bereitgestellte Servierteller verteilt werden. Die Trüffel werden erst zum Schluss mit einem Trüffelschneider frisch darüber geschabt. Schon sind die Linguine fertig und können serviert werden.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 587.1 kcal

Rezept Video mit Anleitung

Keyword Trüffelpasta

Mehr anzeigen

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

Kommentare

  1. Köstlich! Tolle Sache LG Manuela

  2. Tolle Inspiration Schöne Grüße Jeanette

  3. Sehr köstliches Essen. Vorgestern Abend postwendend ausprobiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"