Brotbackform antihaftbeschichtet

Warum eine Brotbackform antihaftbeschichtet? Auch wenn die meisten Menschen nach wie vor auf ihren Bäcker in der Nachbarschaft schwören, wird das Selberbacken von Brot in den letzten Jahren immer beliebter. Denn so kann man seine eigenen Vorstellungen von einem perfekten Brot umsetzen, selbst kreativ werden und sich den Weg zum Bäcker sparen. Eine Brotbackform mit Antihaft-Beschichtung erleichtert das Brotbacken ungemein und ist daher sehr empfehlenswert.

Checkliste zum Kauf einer Brotbackform antihaftbeschichtet

  • Welches Format wird benötigt? Brotbackformen antihaftbeschichtet gibt es vor allem in der klassischen Kastenbrotform sowie in rund. Außerdem kann man im Handel Brotbackformen
    finden, in denen sich mehrere kleine Brote beziehungsweise Brötchen backen lassen.
  • Aus welchem Material besteht die Brotbackform antihaftbeschichtet?

Eine antihaftbeschichtete Brotbackform besteht in der Regel aus einem speziell beschichteten Blech. Alternativ haftet auch bei Backformen aus speziellem Silikon nichts an. Diese erweisen sich allerdings beim Befüllen mit dem noch flüssigen Teig nicht immer als standfest.

  • Ist bereits eine geeignete Brotbackform vorhanden? Wer nur selten mal ein Brot selber backt, kann dafür auch einen Römertopf oder eine andere hitzebeständige Form verwenden. Bei Formen aus Glas oder Keramik besteht allerdings keine Antihaftbeschichtung.
  • Eignet sich eine antihaftbeschichtete Brotbackform für Sauerteig? Die spezielle Antihaftbeschichtung des Metalls ist sehr resistent gegen Säure, daher ist das Backen von Sauerteig kein Problem. Gleiches gilt üblicherweise auch bei Backformen aus hitzebeständigem Silikon.

Wie pflege ich eine antihaftbeschichtete Brotbackform?

Eine spezielle Pflege ist bei antihaftbeschichteten Brotbackformen in der Regel nicht erforderlich. Allerdings sollte darauf geachtet werden, mit welchem Werkzeug die Brotbackform in Berührung kommt: Brotbackformen aus Metall mit Antihaftbeschichtung sind relativ kratzempfindlich, Backformen aus Silikon können mit einem scharfen Messer sogar zerschnitten werden. Scharfe Messer oder vergleichbares Küchenwerkzeug sollten also besser nicht im Zusammenhang mit der Brotbackform antihaftbeschichtet verwendet werden.

Wie reinige ich eine Brotbackform mit Antihaftbeschichtung?

Auch bei einer Brotbackform mit Antihaftbeschichtung ist es möglich, dass Teigreste in der Form zurückbleiben, wenn das Brot herausgestürzt wird. Dieses Risiko besteht vor allem dann, wenn das Brot beim Stürzen noch zu warm ist.

Derlei Teigreste müssen vor dem Reinigen der Brotbackform antihaftbeschichtet unbedingt entfernt werden. Hierzu lässt sich am besten ein Kochlöffel oder ein ähnlich festes, aber nicht zu scharfkantiges Küchenutensil verwenden.

Anschließend kann die antihaftbeschichtete Brotbackform von Hand, in vielen Fällen sogar in der Spülmaschine gereinigt werden. Brotbackformen aus Metall mit Antihaftbeschichtung müssen nach dem Spülen direkt abgetrocknet werden. Denn schon minimale Beschädigungen in der Beschichtung können dazu führen, dass das darunterliegende Metall korrodiert.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"