Kutilk Rezept – frittierte Griesklöschen mit Hackfüllung

Eine kurdische Spezialität, welche sie unbedingt probieren sollten.

Frittierte Grießklößchen mit Hackfüllung – Kurdische Spezialität – Kutilk. Grießklößchen bringt man in der deutschen Küche eigentlich vor allem mit Suppe in Verbindung. Denn in einer Vielzahl von Suppen, wie sie vor allem im Winter gegessen werden, sorgen Grießklößchen als Einlage für das gewisse Etwas.

Zutaten für ca. 20 Kutilk Grießklößchen mit Hackfüllung

Teig

  • ca. 180 g Hartweizengrieß
  • ca. 180 g feiner Bulgur (köftelik bulgur)
  • 2 EL Mehl
  • 1/2 EL Salz

Füllung

  • 100 g Hackfleisch
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • Ca. 2 EL Öl zum Braten
  • 1 TL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer, frisch aus der Mühle
  • Chili
  • Paprikapulver

Panade

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Neutrales Öl zum Frittieren

Bei den Rezepten schätzen wir insbesondere gesunde Ingredienzen & Gewürze. In der Nährwert Tabelle finden Interessenten Angaben zu Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett & Kalorien.

Nährwerte Kutilk Rezept – frittierte Griesklöschen mit Hackfüllung

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
2321,2
580,3

Kohlenhydrate (g)
299,5
74,9

Eiweiß (g)
82,1
20,5

Fett (g)
82
20,5

Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung der Griesklöschen mit Hackfüllung

Anderswo auf dieser Welt erscheint es den Menschen hingegen fast absurd, die kleinen Bällchen in Brühe zu ertränken. In Kurdistan etwa kennt und liebt man Grießklößchen in frittierter Form, außerdem füllt man sie sehr gerne mit Hackfleisch. So entsteht ein so würziger wie pikanter Snack, der eine Bereicherung für jedes Buffet darstellt, aber auch einfach mal abends auf dem Sofa geknuspert werden kann.

  1. Zuerst den Grieß und den Bulgur in eine Schale geben, kräftig miteinander vermischen und gründlich durchwaschen, danach salzen und mindestens 30 Minuten quellen lassen
  2. Anschließend Hackfleisch in einem heißen Topf krümelig braten, danach die feingehackten Zwiebeln und etwas Öl hinzugeben Es sollten mehr Zwiebeln als Hackfleisch sein
  3. Dann die Mischung würzen und das Tomatenmark hinzugeben
  4. Zuletzt die Petersilie in die Mischung geben
  5. Danach die aufgequollene Bulgur-Grieß-Mischung einige Minuten zu einem formbaren Teig kneten Dafür eventuell etwas Wasser hinzugeben
  6. Dann den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen, dann zu kleinen Becherchen formen und das Hackfleisch einfüllen und zusammendrücken
  7. Dabei reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Kultiks darin für etwa 5 bis 8 Minuten köcheln lassen
  8. Währenddessen zwei Eier verquirlen und salzen, dann die Kutliks darin wenden und in viel heißem Öl ausbraten
  9. Dann die Grießklößchen immer wieder wenden und so lange braten, bis sie goldbraun geworden sind
  10. Zuletzt können die Kutliks herausgenommen, entfettet und serviert werden.
Kutilk Rezept - frittierte Griesklöschen mit Hackfüllung

frittierte Griesklöschen mit Hackfüllung - Kurdische Spezialität - Kutilk

Christina Koch AutorinChristina Koch
II➤ Kutilk - Kurdische Spezialität. ✅ Rezept für frittierte Griesklöschen mit Hackfüllung. ✅ Grießklößchen als Einlage für das gewisse Etwas. ✅
4.8 aus 17 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 2 Tage 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Tage 1 Stunde
Gericht Mittagessen
Küche Kurdisch
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 580.3 kcal

Zutaten
  

  • Teig: ca. 180 g Hartweizengrieß
  • ca. 180 g feiner Bulgur köftelik bulgur
  • 2 EL Mehl
  • ½ EL Salz
  • Füllung: 100 g Hackfleisch
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • Ca. 2 EL Öl zum Braten
  • 1 TL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch aus der Mühle
  • Chili
  • Paprikapulver
  • Panade: 2 Eier 1 Prise Salz Neutrales Öl zum Frittieren

Anleitungen
 

  • Zuerst den Grieß und den Bulgur in eine Schale geben, kräftig miteinander vermischen und gründlich durchwaschen, danach salzen und mindestens 30 Minuten quellen lassen
  • Anschließend Hackfleisch in einem heißen Topf krümelig braten, danach die feingehackten Zwiebeln und etwas Öl hinzugeben Es sollten mehr Zwiebeln als Hackfleisch sein
  • Dann die Mischung würzen und das Tomatenmark hinzugeben
  • Zuletzt die Petersilie in die Mischung geben
  • Danach die aufgequollene Bulgur-Grieß-Mischung einige Minuten zu einem formbaren Teig kneten Dafür eventuell etwas Wasser hinzugeben
  • Dann den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen, dann zu kleinen Becherchen formen und das Hackfleisch einfüllen und zusammendrücken
  • Dabei reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Kultiks darin für etwa 5 bis 8 Minuten köcheln lassen
  • Währenddessen zwei Eier verquirlen und salzen, dann die Kutliks darin wenden und in viel heißem Öl ausbraten
  • Dann die Grießklößchen immer wieder wenden und so lange braten, bis sie goldbraun geworden sind
  • Zuletzt können die Kutliks herausgenommen, entfettet und serviert werden.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 580.3 kcal
Keyword Hartweizengrieß, Grießklößchen, Hackfleisch,

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

Kommentare

  1. Köstlich! Gute Sache Danke sehr für das herrliche Rezept Mit freundlichem Gruß Hubert

  2. Zum wiederholten Male ein wirklich wohlschmeckendes Rezept. Ich habe es heute Mittag probiert, selbst meine Tochter hat es getestet und war fasziniert.

  3. Großartiges Rezept heutzutage, wo etliche Menschen beinahe oft nur Fertigmahlzeiten zubereiten. Liebe Grüße Gerold

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"