Rezept für lecker gefüllte Paprika mit Couscous

Gefüllte Paprika mit Couscous und Feta


Gefüllte Paprika gehört zu jenen Speisen, für die sich wirklich jedes Kind begeistern kann. Fast immer besteht die Füllung aus Hackfleisch und Reis. Mit Couscous und Feta-Käse kann man die Füllung aber auch auf vegetarische Art zubereiten. So ist sie noch gesünder, aber garantiert genauso lecker wie in der klassischen Rezeptur. Und der Couscous weiß in diesem Rezept wirklich zu überraschen.

Zutaten für die lecker gefüllte Paprika mit Couscous

  • 4 rote Paprika
  • 200 g Blattspinat
  • 200 g Feta
  • 200 g Couscous
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Dip:

  • 200 g griechischer Joghurt
  • Minze oder andere Kräuter
  • Zitronensaft
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung der leckeren gefüllten Paprika mit Couscous

  1. Zuerst den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten, aber zusätzlich noch 1 EL Kurkuma und etwas Salz zugeben.
  3. Zwischenzeitlich die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken, dann beides in einer Pfanne in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig anbraten.
  4. Die Paprikaschoten oben aufschneiden, entkernen und die weißen Häute im Inneren entfernen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die leeren Schoten für ca. 5 Minuten in den heißen Backofen geben.
  6. In der Zwischenzeit den Spinat waschen, gründlich trockenschleudern und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch braten, bis er zusammenfällt.
  7. Jetzt kommt auch der Couscous in die Pfanne, außerdem wird etwa 2/3 des Fetakäses hineingekrümelt und untergerührt.
  8. Die Kochstelle abschalten und die Mischung gründlich mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Die Paprikaschoten aus dem Backofen holen, kurz abkühlen lassen und dann mit der Couscous-Mischung befüllen.
  10. Als Abschluss den Rest zerkrümelten Feta auf die Paprika geben.
  11. Nun kommen die Paprikaschoten für weitere 25 – 30 Minuten in den Backofen.
  12. Während dieser Zeit kann der Dip zubereitet werden. Dafür wird die Minze kleingehackt und mit einem Schuss Zitronensaft in den Joghurt gerührt. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  13. Nach der Backzeit wird die Paprika mit dem Dip auf bereitgestellten Tellern serviert.
Gefüllte Paprika mit Couscous
Gefüllte Paprika mit Couscous

Die präzise Anleitung für dieses Kochrezept finden Interessenten im obigen Video. Dort wird Schritt für Schritt das Rezept erläutert.

Mehr erfahren zum Rezept

Couscous für die Paprika mit Feta schmeckt super lecker! Die Füllung für Paprika ist ganz einfach und lässt sich flexibel gestalten mit Quinoa, Bulgur oder Reis. Alle diese genannten Zutaten schmecken super lecker.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button