Rezept: Apfelmarmelade einfach selber machen

Dieses einzigartige Rezept für einfache Apfelmarmelade in kleinen Mengen ist einfach herzustellen, hat eine herrlich goldene Farbe, einen frischen Apfelgeschmack, eine stückige Konsistenz und einen überraschenden Hauch von Gewürzen.

Diese fabelhafte Marmelade ist Welten von einer Apfelkuchenfüllung entfernt, obwohl man sie sicherlich auch zum Backen verwenden könnte. Sie ist so köstlich und vielseitig, dass ich mich wundere, dass man sie nicht öfters zubereitet.

Zutaten

  • 1 kg Äpfel
  • 500 g Gelierzucker
  • eine Vanilleschote oder Vanilleextrakt
  • eine Zitrone
  • ca. 200 ml Wasser

Nährwerte Apfelmarmelade einfach selber machen

Anzahl Portionen: 1


Nährwerte
Gesamt
pro
Portion

Kalorien (kcal)
2636,5
2636,5

Kohlenhydrate (g)
639,6
639,6

Eiweiß (g)
3,5
3,5

Fett (g)
2,3
2,3

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung

  1. Zuerst schälen wir alle Äpfel und geben sie in eine große Schüssel.
  2. Danach schneidet ihr die Äpfel in kleine Stücken, so dass nur noch das Kerngehäuse übrig bleibt.
  3. Danach gebt ihr die Vanille mit auf die Äpfel.
  4. Nun halbiert ihr die Zitrone und gebt den Saft der Zitrone ebenfalls auf die Äpfel.
  5. Zudem gebt ihr die angegebene Menge Gelierzucker mit dazu. Man sagt immer, bei 2 Teilen Früchten, einen Teil Zucker, also, die halbe Menge der Früchte.
  6. Jetzt püriert ihr mit einem Pürierstab alles klein. Am besten gebt ihr übrigens den Zucker erst nach dem Pürieren hinzu.
  7. Die pürierte Apfel Mischung stellt ihr nun in der Schüssel, über Nacht in den Kühlschrank.
  8. Am nächsten Tag bringt ihr zuerst die angegebene Menge Wasser auf dem Herd zu kochen.
  9. Dann gebt ihr die Apfel Mischung und ggf den Rest Gelierzucker dort hinein.
  10. Jetzt lasst ihr das Ganze ca 3 Minuten vor sich hin köcheln.
  11. Nach den 3 Minuten gebt ihr ein wenig von der Marmelade auf einen kleinen Teller und lasst sie auskühlen. Damit macht ihr den Test, ob die Marmelade fest genug ist.
  12. Nun, wenn das der Fall ist, könnt ihr die Marmelade in Gläser umfüllen.
  13. Zuletzt verschließt ihr die Gläser fest.

Die selbstgemachte Marmelade eignet sich auch sehr gut als Mitbringsel oder Geschenk.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen!

Wussten Sie schon? Süßere Äpfel wie „Red Delicious“ oder „Fuji“ sind sehr schmackhaft, aber säuerliche Äpfel haben das meiste Pektin. Das Wichtigste bei der Herstellung von Apfelgelee ist vielleicht, dass das Pektin in den Äpfeln mit zunehmender Reife schwächer wird. Daher sollten Sie nach unreifen Äpfeln Ausschau halten, um die Wahrscheinlichkeit einer guten Aushärtung zu erhöhen.

Rezept: Apfelmarmelade einfach selber machen

Rezept: Apfelmarmelade einfach selber machen

Christina Koch AutorinChristina Koch
Dieses einzigartige Rezept für einfache Apfelmarmelade ist einfach herzustellen >> Mit herrlich goldener Farbe und frischen Apfelgeschmack >>
4.8 aus 17 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Rezept: Apfelmarmelade einfach selber machen
Küche Deutsche Küche
Portionen 1 Portion/en
Kalorien 2636.5 kcal

Zutaten
  

  • 1 kg Äpfel
  • 500 g Gelierzucker
  • 1 Vanilleschote oder Vanilleextrakt
  • eine Zitrone
  • ca. 200 ml Wasser

Anleitungen
 

  • Zuerst schälen wir alle Äpfel und geben sie in eine große Schüssel.
  • Danach schneidet ihr die Äpfel in kleine Stücken, so dass nur noch das Kerngehäuse übrig bleibt.
  • Danach gebt ihr die Vanille mit auf die Äpfel.
  • Nun halbiert ihr die Zitrone und gebt den Saft der Zitrone ebenfalls auf die Äpfel.
  • Zudem gebt ihr die angegebene Menge Gelierzucker mit dazu. Man sagt immer, bei 2 Teilen Früchten, einen Teil Zucker, also, die halbe Menge der Früchte.
  • Jetzt püriert ihr mit einem Pürierstab alles klein. Am besten gebt ihr übrigens den Zucker erst nach dem Pürieren hinzu.
  • Die pürierte Apfel Mischung stellt ihr nun in der Schüssel, über Nacht in den Kühlschrank.
  • Am nächsten Tag bringt ihr zuerst die angegebene Menge Wasser auf dem Herd zu kochen.
  • Dann gebt ihr die Apfel Mischung und ggf den Rest Gelierzucker dort hinein.
  • Jetzt lasst ihr das Ganze ca 3 Minuten vor sich hin köcheln.
  • Nach den 3 Minuten gebt ihr ein wenig von der Marmelade auf einen kleinen Teller und lasst sie auskühlen. Damit macht ihr den Test, ob die Marmelade fest genug ist.
  • Nun, wenn das der Fall ist, könnt ihr die Marmelade in Gläser umfüllen.
  • Zuletzt verschließt ihr die Gläser fest.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 2636.5 kcal
Keyword Apfelmarmelade

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"