Rezept: Spitzkohl Eintopf mit Rauchspeck für 4 Personen

Herbstliches Rezept für einen deftigen Spitzkohl Eintopf

Seit meiner Kindheit, umgeben von den Düften frisch zubereiteter Eintöpfe in der gemütlichen Küche meiner Großmutter, habe ich ein tiefes Verständnis und eine echte Leidenschaft für traditionelle Gerichte entwickelt. Der Spitzkohl-Eintopf mit Rauchspeck, ein Gericht, das ich heute vorstellen möchte, ist nicht nur ein Rezept – es ist eine Hommage an die kulinarischen Erinnerungen meiner Kindheit. Diese warme, herzhafte Mahlzeit, die mich an kühle Herbstabende erinnert, ist ein Ergebnis jahrelanger Erfahrung und Experimentierfreude in der Küche.

Zutaten Spitzkohl Eintopf mit Rauchspeck (4 Portionen)

  • 1 Spitzkohl
  • 150 g Rauchspeck
  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3L Gemüsebrühe
  • 1TL Muskat – frisch gerieben
  • 1EL Butterschmalz
  • Salz & Pfeffer

Nährwerte Spitzkohl Eintopf mit Rauchspeck

Anzahl Portionen: 4


Nährwerte
Gesamt
pro Portion


Kalorien (kcal)
537,2
134,3

Kohlenhydrate (g)
61,5
15,4

Eiweiß (g)
26,2
6,6

Fett (g)
15
3,8

Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung Spitzkohl Eintopf mit Rauchspeck

Spitzkohl Eintopf mit Rauchspeck für 4 Personen

Rezept: Spitzkohl Eintopf mit Rauchspeck für 4 Personen

Christina Koch AutorinChristina Koch
Herbstliches Rezept für einen deftigen Spitzkohl Eintopf >> pitzkohl Eintopf mit Rauchspeck für 4 Personen - Zubereitung und Zutaten
4.8 aus 20 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Spitzkohl
Küche Deutsche Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 134.3 kcal

Zutaten
  

  • 1 Spitzkohl
  • 150 gr Rauchspeck
  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 L Gemüsebrühe
  • 1 TL Muskat - frisch gerieben
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst wird die Zwiebel in Würfel und der Speck in Streifen geschnitten.
  • Dann geben wir etwas Butterschmalz in einen Topf und erwärmen dies.
  • Dort hinein geben wir die Speckstreifen und braten diese gut an.
  • Nach ca einer Minute, geben wir die grob gewürfelte Zwiebel dazu und reduzieren die Hitze etwas.
  • Nachdem die Zwiebeln dann glasig sind, geben wir die, in grobe Würfel geschnittenen, nicht vorgekochten, Kartoffeln hinzu.
  • Jetzt bereitet man die Brühe vor, indem sie in heißem Wasser, ca 1 EL auf 200 Ml, aufgelöst wird. Man benötigt ca 500 ml fertige Brühe.
  • Danach schneiden wir den Spitzkohl in Streifen. Achtung, welke Stellen und den Strunk unbedingt entfernen.
  • Den geschnittenen Spitzkohl geben wir dann ebenfalls in den Topf.
  • Darauf dann die vorbereitete Brühe, vorher nochmals kurz durchrühren..
  • Gewürzt wird dann noch mit etwas Muskatnuss.
  • Alles gut durchrühren, damit sich die Gewürze gut verteilen können.
  • Wir lassen nun den Spitzkohl im Topf, ca eine Stunde, bei mittlerer Hitze, vor sich hin köcheln.
  • Nach dieser Zeit ist das Gericht fertig. Gegebenenfalls schmecken wir nochmals ab und würzen bei Bedarf etwas nach.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 134.3 kcal
Keyword Spitzkohl Eintopf

Man hat nun einen leckeren Eintopf, der besonders an kalten Tagen mundet.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

FAQ zum Rezept „Spitzkohl-Eintopf mit Rauchspeck“

  1. Kann ich den Rauchspeck durch eine vegetarische Alternative ersetzen? Ja, Sie können den Rauchspeck durch geräucherten Tofu oder eine ähnliche vegetarische Alternative ersetzen, um dem Eintopf einen ähnlichen rauchigen Geschmack zu verleihen.
  2. Ist es möglich, den Eintopf im Voraus zuzubereiten? Absolut, dieser Eintopf lässt sich hervorragend im Voraus zubereiten. Er schmeckt oft sogar besser, wenn die Aromen über Nacht ziehen können. Einfach im Kühlschrank aufbewahren und vor dem Servieren erhitzen.
  3. Wie lange ist der Eintopf haltbar? Im Kühlschrank ist der Eintopf in einem luftdichten Behälter für 3-4 Tage haltbar. Sie können ihn auch einfrieren, um ihn länger aufzubewahren.
  4. Kann ich andere Gemüsesorten hinzufügen? Natürlich! Dieses Rezept ist sehr anpassungsfähig. Fügen Sie Gemüse wie Karotten, Kartoffeln oder Sellerie hinzu, um den Eintopf nach Ihrem Geschmack zu variieren.
  5. Welche Beilagen passen zum Spitzkohl-Eintopf? Der Eintopf kann als eigenständiges Gericht serviert werden, passt aber auch gut zu frischem Brot, Kartoffelpüree oder einem leichten Salat.
  6. Wie kann ich den Eintopf cremiger machen? Für eine cremigere Konsistenz können Sie etwas Sahne, Creme fraîche oder pflanzliche Milch am Ende der Kochzeit hinzufügen.
  7. Ist dieses Rezept für Kinder geeignet? Ja, der Eintopf ist generell kinderfreundlich. Achten Sie jedoch auf die Würzung, da manche Kinder empfindlicher auf Gewürze reagieren können.
  8. Welche Gewürze eignen sich besonders gut für dieses Rezept? Neben Salz und Pfeffer können Sie Kümmel, Lorbeerblätter oder Majoran hinzufügen, um den Geschmack zu verfeinern.

Fazit

Der Spitzkohl-Eintopf mit Rauchspeck ist ein Gericht, das tief in meiner Familiengeschichte und Kocherfahrung verwurzelt ist. Jedes Mal, wenn ich es zubereite, erinnere ich mich an die Wärme und Liebe, die in der Küche meiner Großmutter herrschte. Dieses Rezept ist mehr als nur eine Anleitung; es ist ein Stück meines Lebens und ein Ausdruck meiner kulinarischen Philosophie, die Frische, Einfachheit und Geschmack in den Vordergrund stellt. Ich hoffe, dieses Gericht bringt auch in Ihr Zuhause einen Hauch von Tradition und Gemütlichkeit.

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

Ein Kommentar

  1. Mein Mann und ich haben dieses Essen heute zubereitet.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"