Gebratener Lachs mit Zitronen-Risotto in Restaurantqualität

Zitronen-Risotto mit Lachsfilet

Mit diesem einfachen Rezept für Gebratener Lachs mit Zitronen-Risotto können Sie dieses Gericht in Restaurantqualität ganz leicht zu Hause zubereiten. Das Zitronenrisotto ist eine tolle Reisbeilage für den saftigen Lachs.

Das Anbraten in der Pfanne ist eine gute Methode, um Lachs zuzubereiten. Das Äußere wird knusprig, während das Innere weich und zart bleibt und auf der Zunge zergeht. Und dieses Lachsrisotto ist keine Ausnahme. Perfekt gekochter Lachs, serviert auf einem Bett aus Risottoreis.

Zutaten
Gebratener Lachs mit Zitronen-Risotto

  • 100 g Risotto-Reis
  • 30 g Parmesan
  • Gemüsebrühe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Stück Lachsfilet
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe

Nährwerte Zitronenrisotto mit auf der Haut gebratenem Lachsfilet

Anzahl Portionen: 1


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
762,4
762,4

Kohlenhydrate (g)
35
35

Eiweiß (g)
57,4
57,4

Fett (g)
32
32

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung Gebratener Lachs mit Zitronen-Risotto

  1. Zuerst die Schalotte und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden, anschließend etwas Butter in den Topf geben und beides zusammen mit dem Risotto-Reis anschwitzen.
  2. Nach drei Minuten mit Weißwein ablöschen und unter Rühren etwas Gemüsebrühe zufügen.
  3. Die Schale der Zitrone mit dem Zestenreißer abreiben und unterrühren, dann die Zitrone auspressen und den Saft ebenfalls hinzugeben.
  4. Alles köcheln lassen. Dabei die verkochte Flüssigkeit immer durch Zugabe neuer Brühe ersetzen, bis der Reis gar (al Dente) ist.
  5. Eine Pfanne erhitzen, dann etwas Öl hineingeben und das Lachsfilet bei mittlerer Hitze auf der Haut anbraten.
  6. Die andere Seite mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Das Lachsfilet nach wenigen Minuten wenden und auf der anderen Seite ebenfalls braten.
  8. Zuletzt das fertige Lachsfilet zusammen mit dem Risotto auf einem bereitgestellten Teller anrichten und am besten sofort servieren.
Zitronenrisotto mit Lachsfilet auf der Haut gebraten
Zitronenrisotto mit Lachsfilet auf der Haut gebraten

Die besten Tipps zum Anbraten von Lachs.

  • Nehmen Sie den Lachs mindestens 15 Minuten vor dem Garen aus dem Kühlschrank. So ist der Lachs nicht kalt, wenn er in die Pfanne kommt, und er klebt nicht so leicht an und braucht nicht so lange zu kochen.
  • Verwenden Sie eine antihaftbeschichtete Pfanne. Das macht wirklich einen großen Unterschied. Sie erhalten ein knuspriges Äußeres, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Lachs festklebt.
  • Ölen Sie den Lachs leicht ein. So lässt er sich leichter knusprig braten, ohne dass Ihre Küche nach rauchendem Öl riecht.
  • Würzen Sie den Lachs leicht mit Salz, aber geben Sie keinen Pfeffer hinzu, da die Hitze der Pfanne das Gewürz verbrennen würde.
  • Eigentlich ist ein Risotto selbst bereits ein vollwertiges Gericht. Es kann aber auch eine tolle Beilage zu anderen Speisen sein. Zum Beispiel, wenn es eine zitronige Begleitung zu einem gebratenen Lachsfilet wird.

Mehr erfahren zur Zubereitung für das Zitronenrisotto mit auf der Haut gebratenem Lachsfilet

Lecker schlotziger, cremiger Gebratener Lachs mit Zitronen-Risotto mit einfachem Schritt für Schritt Anleitung sehen Sie in unserem Video, wie es gekocht wird. Man kann das Zitronenrisotto z.B. in Risotto mit Steinpilzen oder mit Trüffeln abwandeln, genauso Spinat Risotto schmeckt auch sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"