Butterweiche Rouladen – butterzart & saftig mit diesen Rezept

Butterweiche Rouladen selbst zubereiten mit einem simplen Hauptgerichte mit Fleisch Rezept. Denn das schmeckt echt köstlich und ist flott gemacht. Sämtliche Zutaten für „Butterweiche Rouladen“ und die Zubereitung mit Step by Step Anleitung finden Interessenten im nachfolgenden Rezeptbeitrag.

Zutaten Butterweiche Rouladen – butterzart & saftig mit diesen Rezept

  • Rouladen (je nach gewünschter Menge)
  • Senf
  • geräucherter Speck
  • saure Gurken
  • Zwiebeln
  • Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Suppengemüse für die Soße
  • Rotwein
AngebotBestseller Nr. 1
Wenko Rouladenklammern Aus Rostfreien Edelstahl Für Die Schnelle Und Unkomplizierte Herstellung 10 Stück
  • Kochen leichtgemacht. Mit den praktischen Rouladen-Klammern gehören mit Fäden eingewickelte oder mit Rouladen-Nadeln versehene Fleisch- und Kohlrouladen der Vergangenheit an.
  • Die Klammern werden einfach um die Roulade geklemmt und diese dadurch festgehalten. Sie sind aus rostfreiem Edelstahl hergestellt und jederzeit wiederverwendbar.

Doch können wir Nährwerte wie Kalorien, Eiweiß, Kohlenhydrate oder Fett bei diesem Rezept leider nicht berechnen, da keine Mengen angegeben sind.

Zubereitung Schrittweise

  1. Zuerst nehmt ihr die Rouladen, klopft sie etwas flacher, als eventuell im Moment der Zustand ist.
  2. Im gleichen Moment entfernt ihr vorhandene Sehnen.
  3. Danach verteilt ihr den Senf mit einem Messer gleichmäßig auf der Oberfläche der Roulade.
  4. Hierfür nehmt ihr ca. 2 El pro Roulade.
  5. Nun schneidet ihr die Zwiebel in Würfel oder aber in Streifen.
  6. Das gleiche macht ihr mit dem Speck.
  7. Auch die sauren Gurken schneidet ihr in schmale Streifen.
  8. Jetzt nehmt ihr die kleingeschnittenen Zutaten und verteilt sie gleichmäßig in der Mitte der Rouladen.
  9. Wenn man es besonders würzig mag, könnt ihr noch mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Danach klappt ihr die äußeren Ränder der Roulade etwas nach innen und rollt die Roulade gleichmäßig ein.
  11. Um ein auseinander Rollen während des Koch Prozesses zu verhindern, gibt es verschiedene Möglichkeiten die Roulade fest zu verschließen.
  12. Ihr könnt ihr für Rouladenklammern, Rouladenspieße, Wurstgarn oder auch Zahnstocher nutzen.
  13. Sobald die Rouladen fertig gewickelt sind, schneidet ihr die Zutaten für die Sauce.
  14. Nun wälzt ihr die Rouladen in etwas Mehl und bratet sie in einer großen Pfanne, unter Beigabe von etwas Öl, scharf an.
  15. Nachdem alle Rouladen scharf angebraten sind nehmen wir sie aus der Pfanne heraus und geben das Gemüse für die Soße in den Bratensatz.
  16. Das Gemüse wird dann ebenfalls scharf angebraten.
  17. Wenn das Gemüse eine goldbraune Färbung erhalten hat, löschen wir das ganze mit etwas Rotwein ab.
  18. Jetzt geben wir die Rouladen wieder zu dem Bratenfond mit dem Gemüse hinzu und füllen Wasser auf, sodass die Rouladen leicht bedeckt sind.
  19. Nun bedeckt ihr den Topf mit dem Deckel und lasst die Rouladen ca 1,5 Stunden vor sich hin schmoren.
  20. Die Zubereitung der Soße entnehmt ihr dem Video.
  21. Eure Rouladen sind jetzt fertig und können serviert werden.

Video zu Butterweiche Rouladen aus der Kategorie Hauptgerichte mit Fleisch

Die umfassende Anleitung für das Rezept „Butterweiche Rouladen – butterzart & saftig mit diesen Rezept“ finden Interessenten weiter unten. Weiterhin werden Tipps zur Zubereitung gegeben.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"