Dressing für Tomatensalat – Rezept für Feinschmecker

Tomatensalat Dressing schnell und einfach

Wie wäre es mit einem Feinschmecker Dressing für Tomatensalat? Die Deutschen lieben Tomaten und können sich diese aus der Küche gar nicht wegdenken. Wer sich jetzt fragt, ob die Tomate zum Gemüse oder zum Obst gehört, der wird aber auch hier keine klare Antwort erhalten. Die Tomate ist weder das eine, noch das andere. Laut Lebensmitteldefinition gehört die Tomate zum Gemüse, aus botanischer Sicht zählt sie zum Obst. Somit handelt es sich bei der Tomate um ein Fruchtgemüse. Auch die Salatgurke sowie die Paprika lassen sich in dieser Kategorie einordnen.

Tomaten gelten als kalorienarm, da sie viel Wasser enthalten. Außerdem ist dieses Fruchtgemüse reich an Vitamin C, liefert viele sekundäre Pflanzenstoffe und bringt jede Menge Kalium mit. Vor allem im Sommer kommt die Tomate zudem gerne in dem einen oder anderen Salat zum Einsatz. Ein frisch zubereiteter Tomatensalat ziert da häufig den Speiseplan und wird ebenso gerne in eine Diät integriert. In den meisten Fällen kommt dann auch ein Dressing für den Tomatensalat zum Einsatz, denn eine selbstgemachte Vinaigrette macht diesen Salat noch um einiges schmackhafter.

Zutaten für vier Portionen Dressing für Tomatensalat:

  • 200 g Sahne
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Tomatenmark
  • Pfeffer
  • Salz

Nährwertangaben für eine Portion Dressing für Tomatensalat:

Nährwerte
Kalorien 150 kcal
Kohlenhydrate 7 g
Fett 13 g
Eiweiß 1.5 g

Zubereitung des Tomatensalat Dressing:

  1. Zuerst gilt es die Sahne mit dem Tomatenmark zu verrühren.
  2. Danach den Ahornsirup sowie das Balsamico-Essig untermischen und zu Letzt das Dressing mit Pfeffer sowie Salz geschmacklich abrunden.

Tomatensalate sowie das Dressing lassen sich unterschiedlich zubereiten

In den meisten Tomatensalaten finden sich neben frischen Tomaten lediglich Zwiebeln. Andere wiederum pimpen ihren Salat auch gerne mit Mozzarella sowie Basilikum. Wieder andere mischen noch ein paar Salatgurken unter ihren Tomatensalat oder bereiten diesen einfach jedes Mal ein wenig anders zu. Auch beim Dressing muss man nicht zwingend auf eine Sahne-Saue setzen. Wer es ein wenig kalorienärmer haben möchten, kann seinen Tomatensalat auch mit einem Essig-Öl-Mix oder einem Senf-Dressing mischen. Auch Balsamico-Dressing ohne Sahne sind hier sehr beliebt.

Die meisten mögen ihren Tomatensalat ebenso gerne nur mit ein paar Tropfen Balsamico-Essig sowie Pfeffer und Salz. Bei der Zubereitung des Tomatensalat Dressing entscheidet letzten Endes stets der eigene Geschmack und wer mag, kann hier natürlich auch ein wenig herum experimentieren.

Lesen Sie auch: Dressing für Eisbergsalat – Zutaten und Zubereitung

Dressing für Tomatensalat

Dressing für Tomatensalat - Rezept für Feinschmecker

Christina Koch AutorinChristina Koch
Wie wäre es mit einem Feinschmecker Dressing für Tomatensalat? >> Schnell und infach zum leckeren Rezept mit allen Zutaten leicht erklärt >>
4.8 aus 19 Bewertungen
Vorbereitung 4 Minuten
Zubereitung 7 Minuten
Gesamtzeit 11 Minuten
Gericht Dressing für Tomatensalat - Rezept für Feinschmecker
Küche Deutsche Küche
Portionen 4 Portion/en
Kalorien 150 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Sahne
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Tomatenmark
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst gilt es die Sahne mit dem Tomatenmark zu verrühren. Danach den Ahornsirup sowie das Balsamico-Essig untermischen und zu Letzt das Dressing mit Pfeffer sowie Salz geschmacklich abrunden.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 150 kcal
Keyword Dressing für Tomatensalat

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"