Rezept: Omas Butterkuchen ist der Beste!


Rezept: Omas Butterkuchen ist der Beste! Fast jedes Kind weiß: Mama kann zwar super kochen, kommt aber trotzdem nicht an die Kochkünste von Oma heran. Wann immer man zu Oma in die Küche kommt, immer duftet es geradezu verführerisch nach dem Mittagessen oder einem frisch gebackenen Butterkuchen. Manch einer kann es sich da auch nicht verkneifen, schon im Vorfeld etwas zu naschen.

Zutaten für Omas Butterkuchen

Bei allen Rezepten denken wir an gesunde Ingredienzen sowie Gewürze. In einer Nährwert Aufstellung finden Interessenten Angaben zu Eiweiß, Kohlenhydrate, Kalorien & Fett.

Zubereitung Rezept Oma Butterkuchen

Vor allem dann, wenn es sich um etwas so Leckeres handelt wie um Omas Butterkuchen. Da hat es selbst der Profibäcker schwer – zumal sich das Rezept ganz einfach nachbacken lässt. Auch die Zutatenliste ist überschaubar, denn Omas Butterkuchen braucht eben keinen Schnickschnack.

Omas bester Butterkuchen
Omas bester Butterkuchen

1. Die Hälfte der Milch leicht erwämen und in eine Schüssel geben, um die Hefe und eine kleine Menge Butter darin aufzulösen.
2. Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Kuhle bilden.
3. In diese Kuhle 1 EL Zucker, 1 TL Salz, 1 Ei, 3 EL Öl und die restliche Milch geben.
4. Zusammen mit der Hefe-Milch-Mischung einen gleichmäßigen Teig formen.
5. Alles gut durchkneten und 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
6. Ein Backblech einfetten.
7. Den Teig nochmals durchkneten und auf dem gefetteten Backblech ausbreiten.
8. Den Teig nochmals zudecken und 15 Minuten gehen lassen.
9. Mit der Gabel Löcher in den Teig stechen und Mulden formen, in die anschließend die Butterflocken gegeben werden.
10. Nun den Zucker mit dem Vanillezucker mischen, dann 7 Hände voll Zucker gleichmäßig über den Kuchen streuen.
11. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
12. Den Kuchen für 20 Minuten im Ofen backen, dann mit Eigelb und Sahne bestreichen, um ihn goldbraun werden zu lassen.
13. Wenige Minuten weiterbacken, dann servieren und genießen.

Die detaillierte Anleitung für dieses Kochrezept bzw. Backrezept finden Sie im obigen Video. Dort wird Step by Step das Rezept vorgeführt.

 

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Weitere passende Beiträge

Kommentare

  1. Ich habe dieses Essen vorgestern zubereitet. Beste Grüße Kuno

  2. Sehr Appetitlich! Tolle Idee Wir bedanken uns für die Inspiration. Schöne Grüße Eleonore

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button