Eis mit der Kitchenaid Eismaschine – einfaches Eis Rezept zum selber machen

Kitchenaid Eis Rezept - Schnell und einfach

Mit einer KitchenAid Eis selber machen ist einfacher als man denkt. Nachfolgend zeigen wir Euch im YouTube Video, wie man aus nur 4 Grundzutaten schnell ein super cremiges Eis zubereiten kann. Dieses Speiseeis-Grundrezept ist sehr einfach, ihr könnt damit jede beliebige Eissorte selber herstellen, wie zum Beispiel Erdbeereis, Aprikoseneis, Schokoeis, Haselnusseis usw.

Zutaten Eis selber machen mit der KitchenAid Eismaschine

  • 600 ml Vollmilch
  • 8 Eigelb
  • 230 g Zucker
  • 600 ml Sahne 32% Fett
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz

Nährwerte Eis Rezept

Anzahl Portionen: 12


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
3403
283,6

Kohlenhydrate (g)
279,6
23,3

Eiweiß (g)
58,9
4,9

Fett (g)
227,5
19


Zubereitung Eis selber machen mit der KitchenAid Eismaschine

Kitchenaid Eis Rezept
Kitchenaid Eis Rezept

Die ausführliche Anleitung für das KitchenAid Eis Rezept finden Sie im oben eingefügten Video. Dort wird Schritt für Schritt das Rezept erklärt.

Bestseller Nr. 1
Eismaschine für KitchenAid Küchenmaschinen
  • Doppelwandiger Kühlbehälter für die Zubereitung von bis zu 1,9 Litern Eiscreme mit weicher Konsistenz, Sorbet oder gefrorenen Leckereien und Desserts in 20 - 30 Minuten
  • Flüssigkeit in der doppelwandigen Schüssel sorgt für gründliches und gleichmäßiges Gefrieren während der Verarbeitung - nicht Spülmaschinengeeignet

Zubereitung KitchenAid Eis Rezept:

  1. Zuerst wird in einem Topf die Sahne Milch Mischung, bei mittlerer Hitze erwärmt, unter ständigem Rühren. Solange durchführen, bis am Rand kleine Bläschen entstehen und die Flüssigkeit leicht dampft.
  2. Dann den Topf dann vom Herd nehmen und zur Seite stellen.
  3. Währenddessen wird mit Hilfe einer Küchenmaschine, das Eigelb mit dem Zucker und dem Salz verquirlt. Auf jeden Fall solange durchführen (ca. 5 Minuten), bis der Zucker sich vollständig aufgelöst und die Masse eine cremige Konsistenz erreicht hat.
  4. Während die Küchenmaschine auf niedriger Stufe weiterläuft, gießen wir vorsichtig, die erwärmte Milch Sahne Mischung, zu der Eigelbmasse hinzu.
  5. Wir gießen nun die gut verrührte Masse zurück in den Topf und erwärmen diese auf kleiner Stufe. Auf gar keinen Fall darf das ganze aufkochen.
  6. Anschließend wird der Topf wieder von der Kochstelle genommen und zur Seite gestellt.
  7. Außerdem wird eine Vanilleschote ausgekratzt. Das Vanillemark wird nun, der im Topf befindlichen Flüssigkeit, hinzugegeben.
  8. Anschließend alles noch einmal mit dem Schneebesen gut verrühren. Dann die Flüssigkeit, durch ein Sieb, in eine große Schüssel gießen und die kühle Sahne hinzu gießen.
  9. Hierzu die ausgekratzte Vanilleschote hinzugeben, mit einer Folie abdecken. Schließlich kann jetzt die Eismasse bei Zimmertemperatur ruhen.
  10. Zuletzt kann die fertige Eismasse über Nacht in den Kühlschrank.
  11. Anschließend können wir mit dem Eis zubereiten in der Eismaschine beginnen. Aber hierfür die Bedienungsanleitung ihrer Eismaschine beachten.
  12. Sobald die gewünschte Konsistenz, der Eiscreme erreicht ist, kann man nach Belieben unterschiedliche Geschmacksrichtungen hinzugeben. Das können Erdbeeren, Schokolade, Haselnuss Splitter oder andere Früchte sein.

Wir wünschen gutes Gelingen mit dem KitchenAid Eis Rezept und einen guten Appetit!

Haben Sie auch mit der KitchenAid Eis gemacht und kennen noch ein gutes Rezept? Gerne als Kommentar unter diesen Beitrag.

KitchenAid Eis Rezept Zubereitung
KitchenAid Eis Rezept Zubereitung

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Kommentare

  1. Großartiges Rezept momentan wo zig Menschen fast ohne nachzudenken Fertiggerichte essen. Danke für ein so geniales Rezept Liebe Grüße Luca

  2. Super Inspiration Vielen Dank. LG Jordan

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"