Extrem leckere Schneeball Plätzchen

Heute gibt es leckere Schneeball Plätzchen die im Mund zergehen. Wer das Rezept nicht ausprobiert, ist selbst dran Schuld. Schneeball Plätzchen sind mal etwas anderes und auch noch hübsch anzuschauen, ohne zu aufwändig zu sein.

Zutaten für Extrem leckere Schneeball Plätzchen

  • 1 Ei
  • 125 g weiche Butter
  • 50 ml Öl
  • Ca. 200 g Mehl
  • 80 g Puderzucker
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ¼ Pck. Backpulver
  • 2 TL Zimt

Zubereitung des Extrem leckere Schneeball Plätzchen Rezept

Zubereitung Schritt für Schritt: Leckere Schneeball Plätzchen

  1. Zuerst werden alle Zutaten zu einem Teig geknetet.
  2. Hierfür gibt man
    die Butter,
    das Öl,
    das Ei,
    den Zucker,
    das Mehl (nicht die gesamte Menge),
    den Zimt,
    die Speisestärke,
    den Vanillezucker
    und ein ¼ Päckchen Backpulver, nacheinander in einer Schüssel.
  3. Bis der Teig fest genug ist zum Kneten, kann man alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren.
  4. Das ist auch der Grund warum man das Mehl nach und nach in die Schüssel gibt, um den Teig nicht zu fest werden zu lassen.
  5. Aus dem Teig werden dann Kugeln geformt, etwas kleiner als eine Walnuss.
  6. Diese Kugeln legt man auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech und lässt sie dann eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.
  7. Der Backofen wird zwischenzeitlich auf 160 Grad Ober und Unterhitze vorgeheizt.
  8. Nach der Ruhezeit im Kühlschrank, können die Plätzchen mit dem Backblech für ca 10 Minuten im Backofen gebacken werden.
  9. Bitte unbedingt darauf achten dass die Plätzchen hell bleiben, sie dürfen auf gar keinen Fall braun werden.
  10. Nach dem Auskühlen, werden die Plätzchen noch in Puderzucker gewälzt und sind dann fertig zum Verzehr.
Schneeball Plätzchen
Schneeball Plätzchen

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eine präzise Anleitung für das Rezept „Extrem leckere Schneeball Plätzchen“ finden Interessenten im oben eingefügten Video. An dieser Stelle wird Step by Step das Rezept erläutert und vorgeführt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button