Oma Agnes bestes Spekulatius Rezept zur Weihnachtszeit

Wäre es nicht Zeit bei der Familie mit einem Spekulatius Rezept zu punkten? Fast alle mögen die leckeren Plätzchen, die besonders während der Advents und Weihnachtszeit im Handel zu finden sind. Diese flachen Kekse, mit den Motiven unterschiedlichster Art, kommen vermutlich aus den Niederlanden. Er wird aus Mürbeteig gemacht und wie man vermutet sind sie angenehm weich und gut zu essen.

Wir wollen euch heute mal ein Rezept vorstellen, wie ihr diese selber machen könnt.

Zutaten für das Spekulatius Rezept

  • 500 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 1 Fläschchen Rum-Aroma
  • 1 TL Kakao
  • 2 Messerspitzen gem. Nelken
  • 1 TL Zimt
  • ein Ei
  • 2 EL Milch
  • 125 g Butter, Margarine oder Schweineschmalz

Nährwerte Spekulatius Rezept zur Weihnachtszeit

Anzahl Portionen: 60


Nährwerte
Gesamt
pro
Portion

Kalorien (kcal)
3564
59,4

Kohlenhydrate (g)
578
9,6

Eiweiß (g)
54
0,9

Fett (g)
110
1,8

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung

  1. Zuerst gebt ihr einen großen Haufen der Menge Mehl, die angegeben ist, auf eine Arbeitsfläche.
  2. Rundherum platziert ihr dann die übrigen Zutaten, die Butterflöckchen am Rand des Mehlberges.
  3. Nun gebt ihr die flüssigen Zutaten und auch das Ei in der MItte.
  4. Dann fangt ihr an, die flüssigen Zutaten Zutaten mit dem Mehl, in der Mitte zu vermengen. Hierzu könnt ihr einen Esslöffel zur Hilfe nehmen.
  5. Nach und nach, knetet ihr auch die übrigen Komponenten des Teiges mit in das Mehl einzuarbeiten.
  6. Jetzt knetet ihr den recht festen Teig so lange, bis ein fester, aber glatter Teig entsteht.
  7. Danach gebt ihr etwas Mehl auf die Spekulatiusformen.
  8. Ihr könnt natürlich auch andere Ausstechförmchen nehmen, dann solltet ihr aber den Teig schön dünn ausrollen.
  9. Hierzu Arbeitsfläche und Nudelholz gut bemehlen.
  10. Zwischenzeitlich den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  11. Nun legt ihr die ausgestochenen Formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes, Backblech.
  12. Dann schiebt ihr das Backblech für 10 Minuten, in den vorgeheizten Backofen.
  13. Die Plätzchen sind nun fertig und können vernascht oder zum verschenken verpackt werden.

Viel Spaß beim nachbacken und gutes Gelingen!

Lesen Sie auch: Bethmännchen Rezept wie von Oma – Das Original

Oma Agnes bestes Spekulatius Rezept zur Weihnachtszeit

Oma Agnes bestes Spekulatius Rezept zur Weihnachtszeit

Christina Koch AutorinChristina Koch
Spekulatius Rezept >> Er wird aus Mürbeteig gemacht und wie man vermutet sind sie angenehm weich und gut zu essen. > Zutaten & Anleitung hier
4.8 aus 21 Bewertungen
Vorbereitung 12 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 2 Minuten
Gericht Oma Agnes bestes Spekulatius Rezept zur Weihnachtszeit
Küche Deutsche Küche
Portionen 60 Portion/en
Kalorien 59.4 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 1 Fläschchen Rum-Aroma
  • 1 TL Kakao
  • 2 Messerspitzen gem. Nelken
  • 1 TL Zimt
  • ein Ei
  • 2 EL Milch
  • 125 g Butter
  • Margarine oder Schweineschmalz

Anleitungen
 

  • Zuerst gebt ihr einen großen Haufen der Menge Mehl, die angegeben ist, auf eine Arbeitsfläche. Rundherum platziert ihr dann die übrigen Zutaten, die Butterflöckchen am Rand des Mehlberges. Nun gebt ihr die flüssigen Zutaten und auch das Ei in der MItte. Dann fangt ihr an, die flüssigen Zutaten Zutaten mit dem Mehl, in der Mitte zu vermengen. Hierzu könnt ihr einen Esslöffel zur Hilfe nehmen. Nach und nach, knetet ihr auch die übrigen Komponenten des Teiges mit in das Mehl einzuarbeiten. Jetzt knetet ihr den recht festen Teig so lange, bis ein fester, aber glatter Teig entsteht. Danach gebt ihr etwas Mehl auf die Spekulatiusformen. Ihr könnt natürlich auch andere Ausstechförmchen nehmen, dann solltet ihr aber den Teig schön dünn ausrollen. Hierzu Arbeitsfläche und Nudelholz gut bemehlen. Zwischenzeitlich den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Nun legt ihr die ausgestochenen Formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes, Backblech. Dann schiebt ihr das Backblech für 10 Minuten, in den vorgeheizten Backofen. Die Plätzchen sind nun fertig und können vernascht oder zum verschenken verpackt werden.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 59.4 kcal
Keyword Spekulatius Rezept

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr umfangreiches Wissen in den Bereichen Kochen, Backen und den Einsatz des Thermomix einen Namen gemacht. Christina, die in einer Familie aufgewachsen ist, in der das gemeinsame Kochen und Backen eine zentrale Rolle spielte, hat diese Leidenschaft von klein auf gelebt und gepflegt. Obwohl sie keine Bücher verfasst hat, konnte Christina ihre Leidenschaft und ihr Fachwissen durch eine andere, moderne Plattform teilen: YouTube. Mit großer Begeisterung produzierte sie eine Zeit lang… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"