1 Teig 7 verschiedene Plätzchen schnell backen

Grundteig für verschiedene Weihnachtsplätzchen

Habt Ihr es noch nicht geschafft für Weihnachten zu backen, wollt aber einen bunten Plätzchenteller für euer Fest? Dann kann ich euch dieses Rezept “ 1 Teig 7 verschiedene Plätzchen schnell backen “ sehr empfehlen! Aus einem Teig könnt Ihr einfach 7 verschiedene Plätzchensorten backen.

Zutaten 1 Teig 7 verschiedene Plätzchen schnell backen

  • 1 kg Mehl
  • 500 g Butter ( Weich )
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 400 g Zucker
  • 4 Eier

Nährwerte Plätzchen Grundteig

Anzahl Portionen: 140


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
9227,8
65,9

Kohlenhydrate (g)
1155,4
8,3

Eiweiß (g)
125,3
0,9

Fett (g)
447
3,2

Alle Angaben ohne Gewähr.

Der (Mürbe) Teig in der Tabelle ist ohne Nüsse, Marmelade, Marzipan, Nougat, usw. berechnet.

Zubereitung 1 Teig 7 Plätzchensorten

AngebotBestseller Nr. 1
Kaiser Ausstechformen Weihnachten 25-teilig Keksausstecher, Plätzchenausstecher, Cookie Cutter, zum Ausstechen von Plätzchen, Keksen, Fondant
  • Inhalt: 25x Ausstecher für Kekse, ca. 3,0 - 7,0 x 2,2 cm (Stern, Tannebaum, Schneemann, Ente, Pilz, Mond, Herz, Nikolaus, Engel, Schaukelpferd, Glocke etc.) - Artikelnummer: 2300612911
  • Material: Stahlblech verzinnt und backofenfest - leichte Reinigung per Hand

Zubereitung Schritt für Schritt: Ein Teig und 7 verschiedene Plätzchen

  1. Im ersten Schritt geben wir das Mehl, den Zucker, den Vanillezucker und das Backpulver in eine Schüssel und vermengen alles gut miteinander.
  2. Dann formt man sich eine Kuhle und gibt dort die weiche Butter und die Eier hinein.
  3. Alle Zutaten werden jetzt, entweder mit den Händen, oder aber mit einer Maschine, gut durchgeknetet und zu einem glatten, festen Teig verarbeitet.
  4. Der Teig wird nun in 6 gleiche Stücke geteilt, in Klarsichtfolie gewickelt und für ca eine Stunde in den Kühlschrank gelegt.
  5. Ein Stück des Tages wird sofort weiterverarbeitet.
  6. Für die Linzer Plätzchen: wird dieses Stück etwas flach gedrückt, auf einer bemehlten Arbeitsfläche, gemahlene Mandeln und ein Ei darauf gegeben und alles gut durchgeknetet.
  7. Dieses Stück kommt dann ebenfalls, in Klarsichtfolie gewickelt, in den Kühlschrank.

Schwarz-Weiß-Gebäck

  1. Im nächsten Schritt folgt das Schwarz-Weiß-Gebäck, hierfür nehmen wir ein Stück und teilen es ebenfalls noch einmal in zwei kleinere Stücke.
  2. In eines dieser kleineren Stücke wird nur noch Kakao und etwas Milch hinein geknetet und diese beiden Stücken kommen ebenfalls in Klarsichtfolie und dann in den Kühlschrank.
  3. Diese beiden Stücken kann man zu ca 2 gleich großen eckigen Stücken ausrollen, übereinander legen und dann zusammenrollen. Dann wird diese lange Teig- Wurst in Scheiben geschnitten.
  4. Sollten diese zweifarbigen Teigschnecken nicht so gut gelingen, kann man aus dem zweifarbigen Teig auch Marmorkugeln formen. (wie im Video)
  5. Diese Scheiben oder Kugeln werden auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech gelegt.
  6. Diese Plätzchen werden dann im vorgeheizten Backofen auf 170° Ober-Unterhitze für ca 10 bis 12 Minuten gebacken.
1 Teig 7 verschiedene Plätzchen schnell backen
1 Teig 7 verschiedene Plätzchen schnell backen

Haselnuss Kipferl

  1. Für die Haselnuss Kipferl geben wir zu einem weiteren Teigstück gemahlene Haselnüsse und ein Ei hinzu und verkneten alles wieder.
  2. Hieraus werden nun Vanillekipferl geformt (wie im Video) und ebenfalls auf das Backblech gelegt.
  3. Die Backzeit hierfür beträgt ebenfalls 10 bis 12 Minuten, bei 170 Grad Ober und Unterhitze.
  4. Für die marzipanplätzchen leben wir ebenfalls wieder ein Stück Teig und verarbeiten dies jedoch in einer Schüssel. Fügen Marzipan und Eiweiß hinzu und verkneten alles wieder zu einem glatten Teig.
  5. Daraus formt man Kugeln und legt diese Kugeln auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech. In die Kugeln drückt man dann noch eine Mandel oder eine Haselnuss.
  6. Die Backzeit hierfür ist bei 170 Grad Ober und Unterhitze, 8 bis 10 Minuten.

Nougatherzen

  1. Für die Nougatherzen wird ein weiteres Stück Teig, mit Backkakao verknetet, ausgerollt und mit einer Herzen Ausstechform ausgestochen.
  2. Die Hälfte der Herzen wird dann mit einer kleineren Herzen Ausstechform noch einmal mit einem Loch versehen. Das Herz mit dem Loch in der Mitte wird dann der Deckel der Nougat Herzen.
  3. Hier beträgt die Backzeit 8 bis 10 Minuten bei 170 Grad Ober und Unterhitze.

Linzer Sterne

  1. Den am Anfang in den Kühlschrank gelegten Teig für die Linzer Sterne nehmen wir nun und kneten ihn noch einmal gut durch und Rollen Ihnen ebenfalls aus.
  2. Mit einer Sternen Ausstechform stechen wir nun Sternenplätzchen aus. Genau wie bei den Nougat Herzen, kommt in die Hälfte der Sterne in die Mitte ein Loch, in Sternenform.
  3. Die Backzeit für diese Plätzchen beträgt ebenfalls acht bis zehn Minuten, bei 170 Grad Ober und Unterhitze.
  4. Die letzte Sorte Plätzchen sind ganz klassische Ausstechplätzchen, dazu nimmt man den letzten Teig, rollt ihn ebenfalls aus und sticht sich die Plätzchenformen aus.
  5. Die Backzeit ist die gleiche wie bei den vorhergehenden Plätzchen.
  6. Die Nougat Herzen und die Linzer Plätzchen werden nur noch gefüllt. Und die hellen Plätzchen kann man nach Geschmack und Lust und Laune verzieren. Anregungen erhält man hierfür ebenfalls im Video.

Wir wünschen nun viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

Die exakte Anleitung für dieses Rezept „Ein Teig 7 verschiedene Plätzchen schnell backen“ finden Sie im oben eingefügten Video. Da wird Schrittweise das Rezept vorgeführt.

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"