Griechisches Grillrezept mit Feta und Aubergine

Es muss nicht immer Fleisch auf den Grill. Aubergine, Feta, Oliven und Tomaten machen ein griechisches Grillrezept mit Feta und Aubergine zum vegetarischen Hit.

Zutaten Griechisches Grillrezept mit Feta und Aubergine

  • Aubergine
  • Feta
  • Tomaten
  • Olivenöl

Zubereitung Griechisches Grillrezept mit Feta und Aubergine

Grill Rezept mit Feta und Auberginen, Zubereitung Schritt für Schritt:

  1. Zuerst die Auberginen waschen und halbieren.
  2. Dann geben wir zwei größere Stücken Feta in Alufolie und legen halbe Cocktailtomaten und Oliven mit dazu.
  3. Diese Mischung würzen, mit Salz und Pfeffer.
  4. Dann die Alufolie verschließen und dieses Päckchen auf den Grill legen.
  5. Die halbierten Auberginen an der Oberfläche mit einem Messer, im Zickzack Muster, einschneiden und Olivenöl darüber träufeln.
  6. Auch hier wird wieder mit Salz und Pfeffer würzen und dann
    die halbierten Auberginen ebenfalls auf den Grill legen.
  7. Die Arbeitsbienen einmal wenden so dass auch die Oberfläche die Grill Aromen mitbekommen.
  8. Nebenbei kann man Brot ebenfalls leicht anrösten.
  9. Sobald die Auberginen gelb/gold angegrillt sind, kann man alle Zutaten vom Grill herunternehmen.
  10. Das Alufolien Paket mit dem Fetakäse wird geöffnet. Wie man sieht, ist der Käse schön geschmolzen und kann mit einem großen Löffel auf der gegrillten Aubergine verteilt werden, so auch die kleinen gegrillten Tomaten.
  11. Nun noch ein paar frische Kräuter darüber gestreut, das gegrillte Brot dazu serviert und fertig ist ein leckeres, vegetarisches Gericht.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Eine detaillierte Anleitung für dieses Rezept „Griechisches Grillrezept mit Feta und Aubergine“ finden Interessenten im obigen Video. Da wird Schrittweise das Rezept erläutert. Doch können wir Nährwerte wie bspw. Kalorien, Eiweiß, Kohlenhydrate bzw. Fett bei Rezept ohne genaue Mengenangaben bedauerlicherweise nicht angeben.

4.8/5 - (22 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"