Aubergine Rezepte

Auberginen gehören in den Ländern rund um das Mittelmeer zu den beliebtesten Gemüsesorten. In Deutschland kann man die violett-schwarze Schönheit längst auch auf jedem Wochenmarkt oder in der Gemüseabteilung des Supermarktes finden. Viele Menschen hierzulande fremdeln allerdings noch etwas mit dieser Frucht. Was muss man über eine Aubergine wissen? Und wie bereitet man Aubergine Rezepte eigentlich zu? Hier kommen die Antworten auf diese und weitere Fragen.

Die besten Aubergine Rezepte


Bild vonRezept: Gebackene Aubergine mit Feta Low Carb

Rezept: Gebackene Aubergine mit Feta Low Carb

Dieses Rezept für eine gebackene Aubergine mit Feta Käse ist ein super leckeres Low-Carb Kochrezept, das sich auch prima in eine Low Carb Diät einbauen lässt. Viele gesunde Zutaten und eine schnelle Zubereitung, so kann man es schnell nachkochen.
Zum Rezept

Bild vonKochrezept Gefüllte Aubergine vegan

Kochrezept Gefüllte Aubergine vegan

Dieses Auberginen Kochrezept ist etwas anders, denn die Auberginen sind mit einer Mischung aus Linsen und Bulgur gefüllt. Diese Gefüllten Auberginen schmeckt nicht nur gut sondern machen auch satt sind dazu noch und gesund und günstig. Dieses Rezept ist nicht nur etwas für Vegetarier und Veganer, sondern für alle, die ihren Fleischkonsum runterfahren wollen ohne auf leckeres Essen zu verzichten.
Zum Rezept

Bild vonRezept Auberginen Vorspeise

Rezept Auberginen Vorspeise

Das Rezept für die Vorspeise mit Auberginen und Knoblauch ist sehr einfach, lecker und gesund. Es ist auch als Party-Platte oder Fingerfood Rezept bestens geeignet.
Zum Rezept


Bild vonSchnelles Rezept Auberginen in 10 Minuten zum Abendessen

Schnelles Rezept Auberginen in 10 Minuten zum Abendessen

Leckeres Auberginenrezept sehr schnelles und leckeres Abendessen Rezept in 10 Minuten. Dieses Kochrezept für die Zubereitung von Auberginen ist schnell und einfach, und benötigt nur wenige Zutaten, die man eh meist im Haus hat.
Zum Rezept

Bild vonRezept Gefüllte Auberginen mit Bulgur und Feta Käse

Rezept Gefüllte Auberginen mit Bulgur und Feta Käse

Wie präsentieren ein super einfaches und leckeres Rezept mit Auberginen. Die Auberginen werden mit Bulgur und Feta Käse gefüllt, alle die VEGAN leben, können den Käse weglassen und das Kochrezept Vegan zubereiten.
Zum Rezept

Bild vonGriechisches Grillrezept mit Feta und Aubergine

Griechisches Grillrezept mit Feta und Aubergine

Es muss nicht immer Fleisch auf den Grill. Aubergine, Feta, Oliven und Tomaten machen dieses griechische Rezept zum vegetarischen Hit.
Zum Rezept


Bild vonVegetarisches Rezept Nudelgericht mit Auberginen, Zucchini, Tomaten

Vegetarisches Rezept Nudelgericht mit Auberginen, Zucchini, Tomaten

Heute gibt es ein schnelles köstliches Kochrezept für ein vegetarisches Nudelgericht mit ganz viel Gemüse, z.B. Aubergine. Man braucht nicht immer Fleisch um ein Gericht schmackhaft zu machen. In der türkischen Küche gibt es so viele, leckere vegetarische Gerichte.
Zum Rezept

Bild vonRezept Gemüsegulasch mit Auberginen und Peperoni

Rezept Gemüsegulasch mit Auberginen und Peperoni

Aubergine und Peperoni sind super aromatische Gemüse. Vloggerin Muriel hat sich ein vegetarisches Gulasch damit ausgedacht, das dich umhauen wird. Das Rezept mit Basilikumpesto ist super einfach zubereitet.
Zum Rezept

Bild vonKochrezept für Auberginen mit Hackfleisch und Kartoffel Püree

Kochrezept für Auberginen mit Hackfleisch und Kartoffel Püree

Dieses Kochrezept für Auberginen mit Hackfleisch und Kartoffel Püree ist ein super leckeres Hauptgericht aus dem Ofen.
Zum Rezept


Was ist eigentlich eine Aubergine?

Die Aubergine wird aufgrund ihrer Form manchmal auch Eierfrucht genannt, was ihr ansonsten allerdings in kaum einer Hinsicht gerecht wird. Die Früchte der in Europa meistkultivierten Auberginen sind dunkelviolett bis schwarz und haben eine glänzende Schale. Außerdem sind die Früchte dieses Nachtschattengewächses deutlich größer und länglicher als Eier.

Ursprünglich stammt die Aubergine wohl aus Asien, wo sie bereits seit mehr als 4.000 Jahren kultiviert und entsprechend hoch geschätzt wird. Sie gehört zu den Gemüsesorten, die besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Daher finden sich in zahlreichen Diätbüchern viele leichte und einfache Rezepte mit Aubergine.

Wie kann man Auberginen essen?

Man kann keine Aubergine roh essen, sie aber auf zahlreiche verschiedene Arten zubereiten. Fast immer wird die Aubergine nach dem Waschen in Scheiben geschnitten und gesalzen. Durch die osmotische Wirkung des Salzes werden Teile des Fruchtsaftes, aber vor allem die in der Frucht enthaltenen Bitterstoffe herausgezogen, sodass die Aubergine anschließend bekömmlicher ist.

Der Rohverzehr der Aubergine ist aber nicht nur aufgrund dieser Bitterstoffe nicht zu empfehlen: Auberginen enthalten das giftige Alkaloid Solanin, das erst durch das Erhitzen der Frucht unschädlich gemacht werden kann.

Man kann eine Aubergine grillen, schmoren, kochen oder braten, außerdem lassen sich Auberginen im Backofen zu einem wunderbaren Gericht verwandeln. Auch ein Auberginen Salat ist eine leckere Idee, allerdings wird die Aubergine auch dafür nicht roh verzehrt, sondern vorher durch eine wie auch immer geartete Erhitzung genießbar gemacht.

Typische Beispiele für leckere Gerichte mit Aubergine kennt man namentlich vor allem aus dem Mittelmeerraum.

• İmam bayıldı ist ein Gericht aus der Türkei, bei dem es sich um eine geschmorte, mit Tomaten und Zwiebeln gefüllte Aubergine handelt.
• Moussaka ist ein beliebtes Rezept in Griechenland, das in einigen Punkten an die italienische Lasagne erinnert. Auberginen sind hier ein wesentlicher Bestandteil.
• Baba Ghanoush ist eine orientalische Paste beziehungsweise ein Aubergine Dip, der gerne als Vorspeise gereicht wird.
• Das französische Mischgemüse Ratatouille enthält Auberginen, die hier ein wesentlicher Bestandteil sind.
• In der italienischen Küche kennt man mit dem Auflauf Melanzane alla Parmigiana, den gefüllten Auberginen Melanzane ripiene und dem süßsauren Gemüsegericht Caponata gleich mehrere typische Auberginen-Gerichte.

Aubergine Rezepte
Aubergine Rezepte

Gibt es weitere leichte und einfache Rezepte mit Aubergine?

Die Aubergine gewinnt auch in Deutschland zunehmend an Popularität. Dies liegt insbesondere an ihrem Geschmack und der vielseitigen Verwendbarkeit. Außerdem ist die Aubergine so gesund, dass sie sich in zahlreiche Diätpläne integrieren lässt. Daher ist es auch wenig verwunderlich, dass Auberginen in immer mehr Rezepten als wichtiger Bestandteil genannt werden.

Wahrscheinlich findet sich kein mediterranes Kochbuch, in dem nicht wenigstens ein Auberginenrezept zu entdecken ist. Und auch online stellen viele (Hobby-)Köche gerne ihre liebsten Rezepte mit Aubergine vor. Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Eigengeschmack der Aubergine ist übrigens wenig intensiv. Darin liegt wohl einer der wesentlichen Gründe, weshalb sie sich gut für die mediterrane Küche eignet. Denn dort greift man bekanntlich auch auf geschmacklich kraftvolle Gemüsesorten wie die Tomate oder die Zwiebel zurück und würzt darüber hinaus intensiv mit Knoblauch oder Gewürzen wie Rosmarin, Thymian, Basilikum, Majoran oder Salbei. Fast all diese Gewürze lassen sich toll mit der Aubergine kombinieren.

Übrigens: Auberginen Chips sind eine tolle Alternative zu den weit ungesünderen Kartoffelchips.

Wo liegen bei der Aubergine Kalorien und Nährwerte?

Wie die meisten anderen Früchte besteht auch die Aubergine hauptsächlich aus Wasser. Bei etwa 93% liegt der Wasseranteil dieser Frucht. In den übrigen 7% stecken aber viele gesunde Bestandteile. 100 g Aubergine enthalten rund 17 Kilokalorien. Da man für die Zubereitung der schwarz-violetten Eierfrucht aber meistens recht viel Fett benötigt, wird dieser niedrige Wert dadurch doch noch recht weit nach oben geschraubt. Mineralstoffe und Vitamine hat die Aubergine natürlich auch zu bieten: Kalium, diverse B-Vitamine und Vitamin C sind hier im Besonderen zu nennen.

Wie lässt sich die Aubergine aufbewahren?

Leider ist die frische Aubergine eine echte Diva, was ihre Anforderungen an die Lagerung betrifft. So möchte sie es kühl, aber nicht kalt haben: 10 Grad sind optimal, Temperaturen darunter mag sie allerdings nicht. Das Gemüsefach im Kühlschrank ist optimal, sofern sich dort keine Äpfel oder Tomaten befinden. Denn diese Früchte versprühen das Reifegas Ethylen, auf das die Aubergine sehr empfindlich reagiert.
Etwa eine Woche kann eine Aubergine unter optimalen Bedingungen gelagert werden. Es gibt aber weitere Methoden, wenn man eine Aubergine haltbar machen will. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn man Auberginen aus dem eigenen Gewächshaus zur Verfügung hat oder die Eierfrüchte gerade extrem günstig im Handel zu bekommen sind.
• Kann man eine Aubergine trocknen? Das Trocknen oder Dörren ist auch bei Auberginen eine altbewährte Methode zur Haltbarmachung. Dies ist entweder im Backofen oder im Dörrautomaten möglich, man kann die Auberginenscheiben aber auch in der sommerlichen Sonne trocknen. Dafür werden diese entweder auf Roste gelegt oder aufgefädelt und aufgehängt.
• Kann man Auberginen einlegen? Auch dies ist möglich und wird ebenfalls bei den Mittelmeeranrainern gerne praktiziert. Dafür werden die Auberginen meistens zuerst gebraten oder gegrillt, um dann kräftig gewürzt in Öl gelegt zu werden. In dieser Umgebung halten sich die Auberginen mehrere Monate, sofern sie kühl und dunkel gelagert werden. Das Einlegen ist also eine optimale Methode für alle, die eine Vorratskammer besitzen.
• Kann man eine Aubergine einfrieren? Die Aubergine lässt sich auch einfrieren und auf diese Weise bis zu 9 Monate haltbar machen. Dafür müssen die Auberginen allerdings bereits vorgegart werden. Zuerst werden sie in Scheiben geschnitten, um dann im kochenden Wasser kurz blanchiert zu werden. Nach dem Abschrecken im Eiswasser können die Auberginen trocken getupft und eingefroren werden.

Was passt zu Aubergine?

Wie bereits beschrieben, hat die Aubergine selbst einen wenig markanten Eigengeschmack. Daher eignet sie sich, ähnlich wie beispielsweise die Zucchini, wunderbar aus Geschmacksträgerin für kraftvolle Aromen. Diese können zum Beispiel von mediterranen Kräutern stammen, aber auch von Zwiebeln, Knoblauch oder kräftigen Gerichten mit Fleisch oder Käse.

 

Christina Koch

Schon viele Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Sport und gesunde Ernährung. Da durfte das Thema Kochen natürlich nicht fehlen. Diesen Blog habe ich als Sammlung für Rezepte gestartet. Dazu gebe ich Euch viele Ratschläge zu häufig gestellten Fragen zum Thema Kochen und backen, Küchenmaschinen und Kochgeräten. Außerdem findet ihr die neuesten Trends zum Thema Ernährung, Küche & Lifestyle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button