Schwarzwälder Kirschtorte – Das klassische Original Rezept

Dieses Rezept der Schwarzwälder Kirschtorte ist ein absolutes Original und schmeckt hervorragend. Seit etwa 1930 ist diese Torte in Deutschland bekannt und gehört auch zu den beliebtesten Torten in ganz Deutschland. Heute gilt sie als eine sehr klassische und edle Torte und ist mittlerweile weltweit bekannt.

Zutaten für Schwarzwälder Kirschtorte (16 Stück)

Für den Teig:

  • 80 Gramm Mehl
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 Eier
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 150 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 80 Gramm Speisestärke

Für die Füllung der Torte:

  • 1 Glas entsteinte Sauerkirschen
  • 6 EL Kirschwasser
  • 350ml Sauerkirschsaft
  • 25 Gramm Speisestärke
  • 750 ml süße Sahne
  • 1 EL Vanillinzucker
  • 16 frische
    Sauerkirschen
  • 50 Gramm geraspelte Schokolade zum Bestreuen
  • Butter und Backpapier für die Form

Nährwerte Schwarzwälder Kirschtorte – Das klassische Original Rezept

Anzahl Portionen: 16


Nährwerte
Gesamt
pro Portion

Kalorien (kcal)
4208
263

Kohlenhydrate (g)
439
27,4

Eiweiß (g)
68
4,3

Fett (g)
240
15

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zubereitung der Schwarzwälder Kirschtorte:

  1. Zuerst die Zitrone waschen, abtropfen und die Schale rundherum abreiben.
  2. Danach die Eier trennen.
  3. Für den Tortenboden das Eiweiß und das Wasser steif schlagen. Zucker und Zitronenabrieb unter den Eischnee rühren.
  4. Anschließend das Rührgerät auf niedrigste Stufe stellen und die Eidotter nacheinander unter den Eischnee rühren.
  5. Das Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver vorab vermischen, auf die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
  6. Dann den Boden einer Springform von 26 cm Durchmesser fetten, mit rund zugeschnittenen Backpapier auslegen und den Teig darauf glatt streichen.
  7. Anschließend die Form auf die unterste Schienen des kalten Backofens schieben und bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen.
  8. Danach die Garprobe mache, den Tortenboden aus den Ofen nehmen und nach etwa 10 Minuten aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter legen und erkalten lassen.
  9. Für die Füllung die Sauerkirschen auf ein Sieb geben, abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen.
  10. 1/4 des Kirschsaftes abmessen und in einen Topf geben. Die Speisestärke hinzufügen und umrühren.
  11. Dann die Kirschen unter die Stärke mischen und unter Rühren aufkochen, bis die Masse dick geworden ist.
  12. Anschließend die Kirschmasse von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
  13. Die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen.
  14. Nun den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden.
  15. Danach den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, dünn mit Sahne bestreichen und die Kirschmasse darauf verteilen. Dann den zweiten Boden auf die Kirschen legen.
  16. Dann 100 ml Kirschsaft mit dem Kirschwasser vermischen und den zweiten Boden mit der Hälfte dieser Mischung tränken.
  17. Etwa zwei Drille der Schlagsahne auf den getränkten Boden streichen und mit dem letzten Boden abdecken. Diesen mit der restlichen Saft-Kirschwasser-Mischung tränken.
  18. Anschließend die Torte mit der restlichen Sahne überziehen und mit 16 Sahnetupfen garnieren.
  19. Zum Verzieren die frischen Kirschen waschen, abtropfen lassen und auf die Sahnetupfen platzieren.
  20. Zuletzt die Torte mit der geraspelten Schokolade bestreuen und vor dem Servieren etwa 2 Stunden kalt stellen, damit sie ziehen kann.

Um eine gute Schwarzwälder Kirschtorte herzustellen, sollten Sie sich Zeit nehmen. Nur so wird sie perfekt und erhält ihren markanten Kirschgeschmack. Und wenn Sie die Torte fertig haben und Sie sie servieren können, werden Ihre Gäste Augen machen. Genießen Sie die wohl beliebteste Torte und lassen Sie es sich, mit einer Tasse Kaffee, schmecken.

Lesen Sie auch unseren Rezept Tipp: Kinder SchokoBon Torte ohne backen

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte - Das klassische Original Rezept

Christina Koch AutorinChristina Koch
Dieses Rezept der Schwarzwälder Kirschtorte ist ein absolutes Original und schmeckt hervorragend. >> Zutaten und Zubereitung hier >>
4.7 aus 19 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 45 Minuten
Gericht Schwarzwälder Kirschtorte - Das klassische Original Rezept
Küche Deutsche Küche
Portionen 16 Portion/en
Kalorien 263 kcal

Zutaten
  

  • Für den Teig: 80 Gramm Mehl
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 Eier
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 150 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 80 Gramm Speisestärke
  • Für die Füllung: 1 Glas entsteinte Sauerkirschen
  • 6 EL Kirschwasser
  • 350 ml Sauerkirschsaft
  • 25 Gramm Speisestärke
  • 750 ml süße Sahne
  • 1 EL Vanillinzucker
  • 16 frische Sauerkirschen
  • 50 Gramm geraspelte Schokolade zum Bestreuen
  • Butter und Backpapier für die Form

Anleitungen
 

  • Zubereitung der Schwarzwälder Kirschtorte:
  • Zuerst die Zitrone waschen, abtropfen und die Schale rundherum abreiben.
  • Danach die Eier trennen.
  • Für den Tortenboden das Eiweiß und das Wasser steif schlagen. Zucker und Zitronenabrieb unter den Eischnee rühren.
  • Anschließend das Rührgerät auf niedrigste Stufe stellen und die Eidotter nacheinander unter den Eischnee rühren.
  • Das Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver vorab vermischen, auf die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
  • Dann den Boden einer Springform von 26 cm Durchmesser fetten, mit rund zugeschnittenen Backpapier auslegen und den Teig darauf glatt streichen.
  • Anschließend die Form auf die unterste Schienen des kalten Backofens schieben und bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen.
  • Danach die Garprobe mache, den Tortenboden aus den Ofen nehmen und nach etwa 10 Minuten aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter legen und erkalten lassen.
  • Für die Füllung die Sauerkirschen auf ein Sieb geben, abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen.
  • 1/4 des Kirschsaftes abmessen und in einen Topf geben. Die Speisestärke hinzufügen und umrühren.
  • Dann die Kirschen unter die Stärke mischen und unter Rühren aufkochen, bis die Masse dick geworden ist.
  • Anschließend die Kirschmasse von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen.
  • Nun den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden.
  • Danach den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, dünn mit Sahne bestreichen und die Kirschmasse darauf verteilen. Dann den zweiten Boden auf die Kirschen legen.
  • Dann 100 ml Kirschsaft mit dem Kirschwasser vermischen und den zweiten Boden mit der Hälfte dieser Mischung tränken.
  • Etwa zwei Drille der Schlagsahne auf den getränkten Boden streichen und mit dem letzten Boden abdecken. Diesen mit der restlichen Saft-Kirschwasser-Mischung tränken.
  • Anschließend die Torte mit der restlichen Sahne überziehen und mit 16 Sahnetupfen garnieren.
  • Zum Verzieren die frischen Kirschen waschen, abtropfen lassen und auf die Sahnetupfen platzieren.
  • Zuletzt die Torte mit der geraspelten Schokolade bestreuen und vor dem Servieren etwa 2 Stunden kalt stellen, damit sie ziehen kann.

Notizen

Um eine gute Schwarzwälder Kirschtorte herzustellen, sollten Sie sich Zeit nehmen. Nur so wird sie perfekt und erhält ihren markanten Kirschgeschmack. Und wenn Sie die Torte fertig haben und Sie sie servieren können, werden Ihre Gäste Augen machen. Genießen Sie die wohl beliebteste Torte und lassen Sie es sich, mit einer Tasse Kaffee, schmecken.

Nährwerte

entspricht: 1 Portion/enKalorien: 263 kcal
Keyword Schwarzwälder Kirschtorte

Christina Koch

Christina Koch ist eine passionierte Köchin und Bäckerin, deren Wurzeln tief in einer Familientradition dieser Künste verankert sind. Mit 54 Jahren hat sie sich durch ihre bemerkenswerte Erfahrung und ihr… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"